Kürbis - Vanilletorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
Eigelb
120 g Zucker
1 EL Orange(n) - Schale, gerieben
120 g Butter
  Butter und Semmelbrösel für die Form
  Für den Belag:
750 ml Orangensaft
2 Pkt. Puddingpulver, Vanillegeschmack
6 EL Zucker
600 g Kürbisfleisch, gewürfelt
200 ml Schlagsahne
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucker, Butter und Eigelb schaumig rühren. Orangenschale und Mehl hinzufügen, ein Mürbeteig formen. Für eine Stunde kalt stellen.
Puddingpulver nach Packungsanweisung bereiten und mit Orangensaft zum Kochen bringen. Wenn der Pudding leicht erkaltet ist, Kürbisfleisch in Würfeln geschnitten unterheben.
Mürbeteig in eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Backform legen und den Rand hochziehen.
Die Puddingmasse über den Boden streichen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.
Wenn die Torte abgekühlt ist, mit Schlagsahne verzieren und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen

Kommentare anderer Nutzer


sabinebreuer

02.10.2008 21:54 Uhr

Ich finde leider bei den Zutaten keine Vanille????????

Jacktel

02.10.2008 22:29 Uhr

Hallo Sabine,
die Vanille ist in den Pudding drinnen. Extra Vanille wäre zu viel

LG Jaktel

chica_72

01.11.2009 18:48 Uhr

halli hallo
ich habe gestern versucht diesen Kuchen zu machen.
Doch meine Masse blieb ganz weich?
Was ist passiert?

Also ich hab 2 PKT Vanillepuddingpulver mit 1l Milch aufgekocht und danach
7.5dl Orangensaft dazu getan und weiter geköchelt. Der Pudding ist nicht hart geworden.

Hatte es vorher so gemacht, dass ich die 7.5dl Orangensaft aufgekocht habe und dort das Vanillepuddingpulver rein getan, auch das ist immer flüssig geblieben. :o((((

Was muss ich anderst machen?

Liebe Grüsse
Sabina

merlin0105

07.11.2009 20:39 Uhr

Hallöle,
wenn ich das Rezept richtig verstanden habe soll der Pudding nur mit O-saft gekocht werden, ansonsten bräuchte man 4 Pck. Vanillepudding.
Ich hoffe es hilft ein wenig weiter.
Gruß Merlin

chica_72

08.11.2009 10:21 Uhr

Hallo Merlin

Danke für Deine Antwort. Das mit Orangensaft habe ich auch versucht,doch das ist nicht dick geworden,ist immer flüssig geblieben.. :o(

Hast Du den Kuchen schon mal gemacht?

Gruss chica_72

Gourmetfee001

04.10.2010 16:02 Uhr

Hallo Chica_72,

wir haben die Torte gestern Nach gemacht und wir hatten kein Problem mit der Festigkeit. Man musste sich eher beeilen, dass mach den Teig besser zuerst in der Form auslegen sollte und dann erst den Pudding zubereitet. Wir mussten die Masse schon aus dem Topf kratzen, weil es so fest war.
Wir haben einfach statt 1 l Milch nur 750 ml Orangensaft benutzt. (Wie du es auch schon ausprobiert hast.) Da gab es keine Probleme.

Vielleicht hast du keinen 100%-Fruchtsaft genommen sondern Nektar oder so?

Gourmetfee001

04.10.2010 16:06 Uhr

Wie eben schon geschrieben, haben wir die Torte gestern Abend gebacken. Die Zubereitung war ziemlich einfach.
Geschmacklich ist die Torte so aber nicht überzeugend. Erstens schmeckt man gar keine Vanille, sondern eher Orangengeschmack. Zweitens find ich die rohen Kürbisstücke recht störend. Ich würde dringend empfehlen, die Würfel (ca. so groß wie Ananasstücke) vorher im Orangensaft zu kochen. Roher Kürbis ist geschmacklich recht neutral und macht das Kuchenessen nicht einfacher.
Was man der Torte aber lassen muss, ist, dass sie recht hübsch aussieht. Gerade für Halloween geeignet. :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de