Zutaten

Lauchzwiebel(n)
1/2  Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
200 g Blattspinat oder besser Babyspinat
150 ml Milch
350 g Weißbrot oder Brötchen, altbacken
140 g Käse, z. B. Edamer oder Bierkäse, gerieben
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
 etwas Muskat, frisch gerieben
100 g Butter
100 g Parmesan
 n. B. Wasser (Salzwasser), kochendes
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden, Gemüsezwiebel und Knoblauch fein hacken und alles in etwas Butter anschwitzen. Den Blattspinat blanchieren und gut abtropfen bzw. auspressen und klein schneiden (ca. 2 x 2 cm).

Weißbrot oder Brötchen würfeln und mit lauwarmer Milch mischen und quellen lassen. Dann mit den angeschwitzten Zwiebeln, dem geraspelten Käse, den Eiern, dem Spinat und Gewürzen mischen und zu einem Kloßteig verkneten. Die Mischung etwa 20 Min. quellen lassen.

Klöße formen, in das kochende Salzwasser einlegen und ca. 15 min. köcheln lassen. Die übrige Butter schmelzen und leicht bräunen. Die Knödel mit der braunen Butter und gehobeltem Parmesan anrichten.