Blitz - Rührkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Butter
200 g Zucker
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit dem Zucker gut schaumig schlagen, die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz darunter rühren. Nach Belieben können noch Schokostreusel oder Aroma (Rum, Butter-Vanille, Orange...) dazugegeben werden. Bei 175°C ca. 40 min backen. Gelingt immer und wird super-lecker!

Kommentare anderer Nutzer


danica

30.04.2003 20:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe es heute Nachmittag ausprobiert und der halbe Kuchen ist schon weg.
Kann ich nur empfehlen, habe noch Schoko rein getan.
Lecker.

Claudia-H

28.08.2003 10:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

der Kuchen ist wirklich einfach und super lecker. Allerdings bin ich mit der angegebenen Backzeit 40 Minuten nicht hingekommen. Ich benötigte bei meinem Elektroherd ca. 1 Std. 10 Min.

Gruß Claudia

nettifant

03.09.2003 21:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So mache ich im Prinzip auch immer meinen Rührkuchen - allerdings mit etwas weniger Butter. Da kommen dann entweder Raspelschokolade oder gemahlene Mandeln oder Haselnüsse oder Kakopulver oder Kokosflocken dazu. Zum Backen brauche ich aber auch 1h10min bei 175 Grad.

Sivi

14.09.2003 09:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Kann natürlich sein, dass die Backzeit ziemlich stark vom Ofen (und natürlich auch von der Backform!) abhängt. Mein Ofen backt an sich ziemlich schnell, oft passiert es mir, dass ich ihn schon vor der angegebenen Backzeit herausnehmen muss. Aber 40 min. braucht er bei mir, nicht länger... allerdings backe ich auch mit den Vemmina-Forman, da gehts auch schneller.

Hasi1974

28.09.2003 16:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den Kuchen jetzt am WE gemacht, weil sich kurzfristig Besuch angekündigt hat. Super lecker und ist schnell gemacht. Habe es mit gemahlenen Mandeln und Schokoglasur gemacht, das nächste Mal versuche ich es mit etwas anderem, schmeckt aber bestimmt genau so lecker. Danke für das tolle und schnelle Rezept.

Bluesxy

16.10.2003 13:30 Uhr

Ich habe dein Kuchen ausprobiert,er ist mir nicht gut gelungen.Ich mache mein Rührkuchen anders als du.Es ist mal was anderes das ist gut so.

Dani

Skadi23

10.11.2003 17:15 Uhr

ich hab den kuchen auch gebacken, habe ihn allerdings etwa eine stunde im ofen gelassen bis er gut war. hat super geschmeckt!

simine

19.01.2004 23:57 Uhr

Hallo,

mein Kuchen war auch eine Stunde im Ofen und war sehr lecker. Den werde ich bestimmt wieder backen.

LG, Simine

Sivi

25.01.2004 20:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab noch einen schönen Tipp.... ich habe jetzt schon zwei mal dieses Rezept mit Mini-Gugelhupf-Backförmchen (gabs kürzlich bei Aldi Süd) gebacken. Das Rezept reicht ziemlich genau für 12 Minikuchen (also zwei Bleche). Die Kids waren begeistert, die Mini-Kuchen sehen echt schnuckelig aus. Und das beste: in 15 min fertig gebacken!

smarty11

29.01.2012 11:34 Uhr

10 Minuten und bei Unluft auch ist es da das selbe oder längere Backzeit !!!

Sivi

29.01.2012 11:43 Uhr

Hallo smarty,

ich habe die Kuchen bei Umluft gebacken, und das wie geschrieben in 15 min.

LG, sivi

smarty11

29.01.2012 11:46 Uhr

bei wieviel grad ? wie im rezept oben oder anders ?

Sivi

29.01.2012 11:49 Uhr

...ansonsten genau so wie im Rezept beschrieben.

smarty11

29.01.2012 14:09 Uhr

danke für die schnelle antwort war mir eine große hilfe . alles gute bis dann

katja.steinborn

22.02.2004 20:41 Uhr

Einfach, schnell und gut. Ich nehme aber lieber Margarine statt Butter, dann ist der Kuchen nicht so "schwer"

abc30

11.08.2013 14:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Durch das Verwenden von Butter statt Margarine wird der Kuchen keineswegs \"leichter\". Durch Butter hält er aber einen feineren Geschmack.

Mialania

03.05.2004 12:38 Uhr

Der Kuchen kam bei mir auch sehr gut. Habe ein Päckchen Vanillezucker und eine Tafel Schokolode hinzugegeben.

Kann mir aber wer sagen, warum mir der Kuchen aber sehr stark aufgegangen ist und die Spitze sogar aufgebrochen ist?!

Leas-Mama

20.06.2004 20:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist super.

Ich hab den Teig auf eine Backblech gegossen und nach dem Backen konnte ich die Form eines Mannes ausschneiden. Noch ganiert mit Lebensmittelfarbe und fertig war der Mann für meine Schwester.

weissermops

17.07.2004 18:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Durch die Butter kommt der tolle Geschmack. Ich mache noch gerne Schokostückchen und einen Schuß Eierlikör mit in den Teig.
@Katja Steinborn:
Margarine ist genauso schwer wie Butter, um dieses Gerücht aus der Welt zu setzen, grins.

Jabibo

01.05.2013 14:08 Uhr

Na ja, fast...

auf 100g - Butter: 749 kcal und Margarine 709 kcal ... nimmt sich aber wirklich nicht viel, wenn man es auf den Kuchen bzw. 1 Stück davon rechnet :)

yvi76

30.07.2004 10:08 Uhr

hallo,der gugelhupf ging sehr schnell und ist sehr locker ich habe noch gemahlene nüsse dazugegeben.er ist sehr gut.habe ein bild eingestellt.
LG yvonne

kati28051984

01.09.2004 10:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir jetzt immer von mir als Grundteig genommen. Wurde das letzte mal mit Zimt und Nelkenpulver verfeinert. Sehr Weihnachtlich.

LG
Kati

andila

03.09.2004 12:14 Uhr

Der Kuchen ist einfach und schnell zubereitet und sehr lecker ! Ich habe etwas Butter-Vanille-Aroma zugefügt. Meiner Meinung nach ein toller Grundteig, der sich geschmacklich super verändern läßt.
Die Backzeit betrug bei mir übringens auch ca. 1 Std.

lg andila

ksklein

27.09.2004 10:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo sivi,

ich habe gestern nacht noch dringend ein rezept für einen geburtstagkuchen für heute gesucht. es sollte schnell gehen. und diese rezept ging wirklich schnell und schmeckt sehr gut. ich habe noch etwas vanille in den teig gegeben, aber sonst nichts verändert.
da der kuchen für meine 2-jährige tochter ist, habe ich den teig in 2 kleine springböden (20cm und 16cm) und in 2 kleine bärchenformen gebacken. jetzt haben wir eine gestapelte torte, die bunt verziert ist und meiner tochter super gefällt. vielleicht schaffe ich es noch, ein bild zu machen und hier zu posten.

danke... kerstin

bellagottschalk

27.10.2004 08:16 Uhr

hallo, so ein wunderbares Grundrezept, habe es gestern ausprobiert und werde es immer wieder mit Abwandlungen backen. Einfach gaz herrlich.
Gruß Ingrid

mrsasterix

08.11.2004 08:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe den Kuchen nun schon mehrmals gemacht und er ist immer wieder lecker. Ich teile zum Schluß den Teig in zwei Hälften und menge unter die eine noch Kakao, etwas Zucker und etwas Milch. So habe ich einen leckeren Marmorkuchen.
LG
mrsasterix

Sivi

21.11.2004 16:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mrsasterix,

das mit dem Marmorkuchen ist auch eine Idee, hab ich noch gar nicht ausprobiert! Gestern hab ich ihn mal wieder schnell gebacken, mit Schokostreuseln, so wie wir ihn am liebsten haben. Übrigens hat er nur 30 Minuten gebacken, das reichte wieder vollkommen aus....

Freut mich wenn euch das Rezept gefällt.

LG, Sivi

Greta

17.12.2004 08:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !!

Dieser Kuchen gelingt auch mit Dinkelmehl ,Honig oder Vollrohrzucker :-)

liebe Grüsse
Greta

karina3

28.12.2004 20:26 Uhr

sehr trocken

Krywalna

05.01.2005 00:19 Uhr

Wir haben den Kuchen mit geriebener Zitronenschale "gewürzt" und ich muss sagen:
Ein sehr schönes, gut nachzubackendes Rezept, das am Ende auch noch schmeckt. ;-)

Cleopatra20x

02.02.2005 18:56 Uhr

Hallo,

ich mache den Kuchen nun schon zum 5. Mal in der Woche. Rühre immer noch Schokostreusel und gemahlene Mandeln mit rein. Der Kuchen schmeckt 1a und ist auch schön locker. Oben drauf kommt bei mir dann noch schokoguss und am nächsten Tag ist der Kuchen dann auch schon wieder von meinem Freund komplett vernascht. :-)

Liebe Grüße Susi

braver_haas

14.02.2005 11:20 Uhr

Hi...hab den Kuchen probiert, er ist gelungen, ging schnell zuzubereiten und sieht auch so aus als würde er prima schmecken, hab schokostreussel rein und amaretto.

Bfuchs1962

20.02.2005 09:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Kuchen ist der Hit ! Schmeckt auch besonders lecker mit Apfelspalten und Zimt und Zucker darüber. Wir haben schon alles Mögliche getestet. Mein Mann könnte sich vergessen und uns den ganzen Kuchen alleine wegmampfen. ;-)

kaffee40

18.03.2005 19:53 Uhr

hallo sivi,
danke für das rezept, geht einfach und sehr schnell und man kann
viele verschiedene sachen einrühren, aber das allerbeste er
schmeckt mmmmmmmmmmmmmmm LECKER
liebe grüsse
kaffee40

Tweety21

30.03.2005 18:53 Uhr

Ich habe de3n Kuchen meinem verlobten zum Geburtstag gemacht!!! Unsere Gäste fanden ihn richtig Lecker er war blitz schnell weg!!!
Danke für das Rezept!!!!!

uevers

20.04.2005 08:55 Uhr

Hallöchen

Blitzkuchen im warsten Sinne des Wortes , blitzschnell gemacht, blitzschnell weg.

Gruß Uschi

biene57

21.04.2005 18:08 Uhr

Hallo,

wirklich ein Super-Rezept. Schnell zuzubereiten und schmeckt lecker. Hab ihn noch mit Schokostreusel und Eierlikör verfeinert.
Braucht in meinem Herd allerdings auch ca. 70 Minuten.
Den werd ich auf alle Fälle öfter backen.

LG

Biene

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


EBander

22.01.2014 14:21 Uhr

Super lecker, vielen Dank für das tolle Rezept. Habe noch ein P. Vanillezucker dazugegeben. Auch die 40 Minuten Backzeit waren für meinen Ofen genau richtig :-)

EBander

12.02.2014 10:42 Uhr

Meine Mama kann wegen Schlaganfall leider nicht mehr backen und hat sich zu ihrem Geburtstag einen Rührkuchen gewünscht. Nach fleißigem Suchen bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Habe noch etwas Vanillezucker mit reingegeben, da meine Mama das so gerne mag ;-). SUPER LECKER, alle waren total Zufrieden und besonders meine Mama. Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept.

Teufeline1974

26.02.2014 21:13 Uhr

Der ist superlecker,so dagen auch mein Chef und meine Kollegen!
Einer verfeinert mit Banane und Eierlikör und ein zweiter mit Banane,Kakao und Rum, beides tolle Mischungen.
Aber die Kuchen brauchten jeweils knappe 70 Minuten zum Durchbacken.

TipsyDuffy

29.03.2014 16:27 Uhr

Habe den Kuchen heute morgen gemacht. Habe allerdings noch etwas Milch dazugegeben. Heute nachmittag probiert - lecker. Das nächste Mal werde ich allerdings etwas weniger Zucker nehmen, da er mir zu süß ist. Aber ansonsten lecker - kann ich nur weiterempfehlen.

Papagena3

05.05.2014 16:31 Uhr

Ich habe den Kuchen nun bereits mehrfach zubereitet - jetzt unser Lieblingskuchen. Mittlerweile mache ich ihn gerne mit weniger Zucker (ca. 145 gr + 1 P. Vanillezucker) und einem guten Schuss Amaretto. Hinein kommen dann noch Kirschen aus dem Glas - superlecker!

Habe ihn auch bereits als Marmorkuchen (Hälfte Teig mit Kakao vermischt) gemacht. Dazu passten noch 100 gr gem. Mandeln. Drüber noch eine dunkle Schokoglasur - prima!

Grundrezept für Apfelkuchen auch prima - verfeinert mit einem guten Schuss Calvados.

Mein Ofen benötigt für diese Kuchen mind. 60, besser 65 Minuten.

Ich bedanke mich für dieses tolle Rezept und wünsche nun allen gutes Gelingen und guten Appetit!

Geronti

25.05.2014 12:48 Uhr

Super Rezept, sehr schnell fertig und sehr leicht zu machen! Der Kuchen ist gerade aus dem Ofen raus und wartet auf meine Eltern, die später aus dem Urlaub wieder kommen...:)

Geronti

25.05.2014 12:48 Uhr

Super Rezept, sehr schnell fertig und sehr leicht zu machen! Der Kuchen ist gerade aus dem Ofen raus und wartet auf meine Eltern, die später aus dem Urlaub wieder kommen...:)

Eiskimo

31.05.2014 21:07 Uhr

Hallo,

das ist ein Spitzen Basisrezept. Ich habe schwarze Johannisbeeren zugegeben. Schön flaumig und sehr lecker.

LG Eiskimo

quapperl

17.07.2014 15:01 Uhr

Dieses Rezept müßte eigentlich verboten werden - sehr fein!

Hab lediglich ein bißchen Orangenzesten zugegeben, Backzeit knapp 10 min länger - paßt perfekt. 5*

Kochqueen1963

27.07.2014 12:24 Uhr

Habe den Kuchen gebacken mit Kirschen und Schokolade habe kirschsaft mit Gelatine angedickt über Kuchen gegeben schmeckt Super .Bilder werden hochladen

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de