Mangold - Quiche

mit Quark - Öl - Teig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
100 g Quark (Magerquark)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Öl
  Für den Belag:
1 Kopf Mangold, ca. 400 g
Zwiebel(n), fein gewürfelt
250 g Mozzarella
Spitzpaprika, rot, in Ringe geschnitten
Ei(er)
150 ml Milch
  Öl für die Form
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quark, Mehl, Backpulver, Öl und ca. 3 EL von der Milch zu einem Teig verarbeiten. Ausrollen und eine eingeölte Tarteform oder Springform (26 cm) damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C 10 Minuten vorbacken.

Den Mangold waschen und putzen. Die Stiele fein würfeln, das Grün grob hacken. Die Zwiebel in Öl glasig anschwitzen, Mangoldstielwürfel dazu und ca. 4 Minuten dünsten. Dann das Grün dazu, nochmal 3 Minuten dünsten. Vom Feuer nehmen. Mozzarella fein würfeln und unterheben. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Die Masse auf dem Teigboden verteilen. Die restliche Milch mit den Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Über das Gemüse gießen. Ganz oben drauf die Paprika legen. Bei 180°C ca. 30 Minuten fertig backen, bis sie schön goldbraun wird.

Kommentare anderer Nutzer


kay1973

23.06.2008 19:48 Uhr

Hallo!

Hatte sehr viel Mangold und Stielmus im Garten, und war auf der Suche nach einem schnellen Rezept!
Ich muss sagen, dein Quiche hat uns alle begeistert, da er sehr wandlungsfähig ist. Ich habe ihn heute mit Stielmus und salami gemacht, superlecker, auch die Meinung meines Sohnes (drei Jahre)
Compliment und danke!
Kay

simonef

27.09.2008 08:33 Uhr

Hallo,

stimmt Kay, so wie's in diesem Rezept steht, ist das nur eine Variante.
Erst letzte Woche hab ich eine mit Tomaten statt Paprika und Ziegenfrischkäse statt Mozarella gemacht.
Das war auch sehr sehr lecker.
Und wie man an meinen Fotos sieht - es geht auch in einer Pie-Form ;)
Außerdem sieht sie immer super aus.

Noch als Tip: Schmeckt auch kalt oder wieder aufgewärmt!

cu
simone

teosmama

02.11.2008 10:00 Uhr

Die Bio-Kiste brachte Mangold und CK dieses Rezept....wirklich sehr lecker und flott zubereitet.....leider konnte ich kein Bild mehr reinsetzten, weil alles soo schnell weggegessen war...von und 5 P.

Karienchen

20.04.2009 09:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe auch mit 5 Sternen bewertet, wegen der "Leichtigkeit" des Teigs (klassischer Mürbeteig ist weitaus gehaltvoller) und der Außergewöhnlichkeit der Zutaten und last but not least

megaaa lecker!!!

Lotta1812

05.09.2009 10:13 Uhr

Hallo,

da wir im Garten dieses Jahr Mangold-Schwemme haben, hat mich dieses Rezept angelacht.

Die Zubereitungszeit mit "ca. 15 Minuten" kam bei mir gar nicht hin, der Garten-Mangold braucht doch ein Weilchen länger zum putzen ;-)

Das Ergebnis ist sehr lecker, allerdings war mit die Mischung mit dem Mozzarella zu "lasch", beim nächsten Mal werde ich Fetakäse nehmen.

Ein tolles und einfaches Rezept, vielen Dank!

Lieben Gruß
Lotta

Küchenkraut

20.02.2010 12:37 Uhr

Meine ist gerade im Ofen, und sieht so wunderschön aus! Hab unter den Mangold Champion und Schafskäse gemischt, und von einem Reststück Käse darübergerieben. Sehr einfach, und auch was fürs Auge.
Schöne Grüße!

rainbird77

11.03.2010 14:42 Uhr

Hallo,

hatte in der Gemüsetüte Mangold und dachte schon na jaaaaaaaa.... bin eigentlich nämlich kein Mangold-Fan. ABER dann habe ich zum Glück dein Rezept entdeckt und die Quiche war wirklich sehr, sehr lecker! Als einzige Abwandlung habe ich eine Stange Lauch statt der Zwiebel genommen (war nämlich auch in der Gemüsetüte), aber sonst habe ich mich an alles gehalten. Ich finde gerade die Milde des Mozzarellas sehr passend zum Mangold, da der ja auch nicht so wahnsinnig viel Eigengeschmack hat.

Also, ab jetzt mecker ich nicht mehr, wenn in der Tüte Mangold drin ist. Vielleicht kauf ich sogar mal freiwillig welchen! ;-)

Viele Grüße

Steffi

neve-clark

03.05.2010 11:44 Uhr

Hallo,

leckeres Rezept. Vor allem der Teig ist mal was anderes. Dummerweise hatte ich den Mozzarella schon in einem Salat verarbeitet, so dass ich dann auf 200g geriebenen Emmentaler ausweichen musste. Meine Paprikaschoten waren nicht mehr gut, also hab ich die einfach weggelassen. War aber trotzdem lecker, auch wenn mein Schatz meinte, dass das ganz schön viel Käse wäre. Also wenn das nächste Mal Mangold in der Gemüsekiste ist, werde ich es noch mal mit Mozzarella ausprobieren.

LG
neve-clark

guanoapes

21.07.2010 20:50 Uhr

hallo

habe dein mangoldquicherezept gestern für unser abendessen ausprobiert. der teig ist wirklich total super, problemlose verarbeitung. allerdings mag ich es nicht, wenn ein teig keine gewürze drinnen hat, also gabs noch salz, pfeffer, majoran und eine prise muskat dazu

habe leider viel zu spät bemerkt, dass ich gar keine paprika im kühlschrank hatte, also hab ich einfach zwei tomaten genommen. und zu tomaten und mozarella passt ... basilikum *gg* kam auch mit rein.

nachdem das ganze aus dem ofen kam haben wir noch ein bisschen parmesan über die quiche gestreut und dann gegessen :) mein schatz war total begeistert, er hat sich gleich nochmal nachschlag geholt. deswegen kann ich nur sagen: warm schmeckt sie sehr gut.

gibts sicher wieder, wenn nicht das gesamtpaket, dann sicher den teig

tina

clayovencook

25.07.2010 22:18 Uhr

Hallo Simonef,
Danke für das Rezept. Wir haben heute viel Mangld geschenkt bekommen und - obwohl kein Mozzarella im Haus war - gleich das Rezept gefunden und ausprobiert. 1 mal mit Schafskäse und 1 mal mit Lamm-Hackfleisch im Steinbackofen zubereitet. Ein Foto dazu habe ich hochgeladen. Jetzt haben wir gleich noch ein Mittagesssen für Morgen. 4 Sterne von uns, Danke!!!
clayovencook
PS egal was man an Personen einträgt, es werden immer 400g Mangold angegeben. Irgendwas mit dem Programm scheint zu haken. 400g pro Person ist ohl richtig?

bacarda

20.08.2010 19:49 Uhr

Es hat uns zwar sehr gut geschmeckt, und wir werden dieses Gericht sicher nochmal wiederholen, aber ich will sehen, wie das jemand in 15 Minuten zubereitet... Keine Chance, vielleicht für einen Berufskoch. Geschmacklich gerne 5 Sterne, aber da mir sehr wichtig ist, dass die tatsächliche Zubereitungszeit angegeben ist (mit Kind hat man ja nicht so viel Zeit), kann ich leider nicht ganz so gut bewerten. Schöne Grüße

merrygoround

22.08.2011 22:37 Uhr

suuuuper..lecker, einfach. finde, dass man diesen teig auch super als basic für anderes (pizza..) verwenden kann u werde den sicherlich öfters machen =)

rkangaroo

26.01.2012 07:51 Uhr

Hi simonef,

danke für das Rezept, auch ich fand die Zubereitungszeit etwas zu optimistisch gerechnet - nicht destotrotz hat es uns sehr gut geschmeckt.

Beim Würzen muss man auf alle Fälle kräftig zugreifen!

Leider wurde mein Teig nicht sehr braun, muss ihn beim nächsten Versuch wohl etwas länger Backen. Auf jeden Fall ist mir dieser Teig lieber als Mürbeteig und ich werde diesen auch für andere Quiches verwenden!

Gruss aus Australien
rkangaroo

felixderhasi1

15.03.2012 21:45 Uhr

Ich möchte dies gern am Samstag ausprobieren und möchte gern wissen, welche Mengenangabe ich einstellen muss damit es in eine Springform passt. 1 person? Bevor es missglückt. Danke

felixderhasi1

15.03.2012 21:51 Uhr

Hab was vergessen Ober und Unterhitze dann trotzdem 30min backen. Hab einen neuen Ofen und da ken ich mich noch nicht sooo richtig aus.Umluft habe ich leider nicht. Danke für Eure Hilfe

kaya1307

02.07.2012 13:45 Uhr

Hallo!

Bei uns gabs heute deine leckere Quiche. Der Teig liess sich wunderbar verarbeiten und das Endergebnis hat sehr gut geschmeckt.
Ich hatte leider keine Paprika mehr und musste auf den Farbtupfer verzichten.

lg Kaya

Rowan1

22.02.2013 20:33 Uhr

Ein tolles Rezept...wirkt auch nicht so 'wuchtig', wie einige Quiches.
danke:-

Barolinchen

19.04.2013 14:05 Uhr

Hallo simonef,

heute Mittag gab es bei uns diese leckere Mangold-Quiche. Auch ich fand den Teig super zu verarbeiten und mir als Quark-Öl-Teig-Fan hat es super geschmeckt.

Meine Tochter hat nach der Schule 3 Stücke verputzt..., das sagt doch alles. ;-)


Vielen Dank für das leckere Rezept und viele Grüße von Silvia

Soulskier

10.07.2013 13:31 Uhr

Danke für das Rezept. War sehr lecker und ist gut ausbaufähig mit allem, was man grad so im Kühlschrank hat.

Liska

03.08.2013 19:55 Uhr

Um dem vielen Mangold aus dem Garten Herr zu werden, bin ich immer auf der Suche nach schönen Rezepten.

Diese Quiche hat mich in ihrer Einfachheit und gutem Geschmack überzeugt.
Leider ist mir der Teig nicht so gut gelungen, ich werde ihn das nächste Mal wohl länger kneten müssen.

Statt Mozzarella habe ich richtigen Feta genommen, was dem Gericht eine wunderbare herzhafte Note gab. Das nächste Mal probiere ich aber Mozzarella, wobei ich sicher mehr würzen werden muss.

Es war wirklich lecker!

Synali

30.08.2013 07:05 Uhr

Danke für das Rezept dieser leckeren Quiche. Diese hat es gestern bei uns gegeben; statt Mozzarella habe ich Schafskäse genommen und Paprika durch Tomaten ersetzt.

BalintSchaaf

17.09.2013 13:11 Uhr

richtig lecker. Hab dieses Rezept das erste ma bei deiner Freundin gegessen, und musste das Rezept haben. Heute hab ich es gemacht. Total toll. Ich mag sonst keine Quiche aber diese ist gut.
Hatte keine Spitzpaprika, schmeckt auch mit ner normalen, die Ringe sind dann größer.

Buchenwalls

21.09.2013 20:39 Uhr

Wirklich vor allem ein leckerer Teig, der war spitze. Einfach und hatte genau die richtige Konsistenz. Die Füllung war für uns ein bisschen fad, auch wenn ich noch Schinkenwürfel mit reingetan habe. Das nächste Mal werde ich ziemlich kräftig würzen.

Anavalencia84

01.08.2014 20:38 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept.
Der Quiche ist locker leicht und hat eine super Konsistenz. Er war fast noch schneller weg als gebacken, danke für das Rezept*****

simonef

21.10.2014 10:41 Uhr

Hallo zusammen,

danke für die vielen Kommentare und Bewertungen.

Bei uns gab es dieses Wochenende mal wieder die Quiche. Da allerdings der Mangold schon am Montag in der Biokiste war, habe ich die Füllung schon am Dienstag gemacht und im Kühlschrank aufgehoben.
So spart man sich etwas Arbeit und der Mangold wird nicht welk.

LG
Simone

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de