Zutaten

125 g Hackfleisch vom Rind
1 große Paprikaschote(n), gelb
1 kleine Zwiebel(n)
1 kl. Dose/n Sauerkraut
Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n)
1 EL Tomatenmark
1/4 Liter Gemüsebrühe, frisch oder Instant
30 g Sahne, saure, stichfest
1/2 TL Öl
  Salz
  Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomate fein würfeln. Die Frühlingszwiebel putzen, in feine Ringe schneiden. Die Paprika längs halbieren, entkernen. Das Sauerkraut abtropfen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hack darin anbraten, Zwiebel dazu geben, kurz mitbraten. Das Sauerkraut, Tomatenwürfel, Frühlingszwiebel unter das Hack mischen.

Die Füllung in die Paprikahälften füllen, in eine Auflaufform legen, die Brühe dazu geben und im vorgeheizten Backofen, mit Umluft ca. 180°C, 15-20 min garen.
Die Paprikahälften herausnehmen, warm stellen.

Die Brühe in einen Topf gießen, mit Tomatenmark verrühren, saure Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Auf Tellern anrichten und servieren.