Eier im Toastbrot mit Rosmarin - Butter

feines und schnelles Rezept nicht nur für Ostern
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

50 g Butter, weich
Knoblauchzehe(n), gepresst
1/2 EL Rosmarin, fein gehackt
2 Prisen Salz
Ei(er), frische
8 Scheibe/n Toastbrot
1/4 TL Salz, Fleur de Sel de Camargue (oder einfach nur Salz)
 wenig Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 270 kcal

Rosmarinbutter:
Butter und Knoblauch schaumig rühren und mit Rosmarin und Salz würzen.

Toasts:
Alle Brotscheiben mit Rosmarinbutter bestreichen. Bei 4 Toastbrotscheiben je 1 Rondelle (ca. 7cm Durchmesser) ausstechen, Toastrahmen auf die restlichen Brotscheiben legen, gut andrücken. Toastscheiben und Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Je 1 Ei sorgfältig in die Vertiefung gleiten lassen.

Backen:
Ca. 10 min in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Eier mit Salz würzen. Rondellen dazu servieren.

Tipp:
Eier einzeln in ein Schälchen aufschlagen. So kann man Eierschalen noch entfernen und kontrollieren, ob das Eigelb ganz geblieben ist.

Kommentare anderer Nutzer


Ardichen

13.05.2008 18:11 Uhr

Die Kombination "Rosmarin, Eier, Knoblauch" ist sehr gelungen! Lecker.
Kommentar hilfreich?

elanda

15.05.2008 20:16 Uhr

Danke für deine Bewertung, es freut mich das es dir geschmeckt hat.

Glg elanda
Kommentar hilfreich?

megaturtle

02.11.2008 11:04 Uhr

Moin

so heute gabs deinen Eiertoast endlich zum Frühstück. Meine Man nist genauso begeistert wie ich und möchte das nun jeden Sonntag haben. Ich werde IHM mal das Rezept ausdrucken *lol*

LG und danke
Petra
Kommentar hilfreich?

elanda

02.11.2008 18:39 Uhr

Hihihi... Das freut mich Petra :D
Vielen Dank fürs ausprobieren und für die Bewertung.

Glg elanda
Kommentar hilfreich?

flyinggirl

10.11.2008 08:32 Uhr

Hallo elanda,

Dein Toast gabs am WE zum Frühstück, und was soll ich sagen, es war hammermäßig lecker, die Rosmarinbutter ist ja ansich schon Spitze! Wird's mit Sicherheit ganz oft bei uns geben!
Danke für's Rezept
LG, Vanessa
Kommentar hilfreich?

silence_01

21.11.2008 18:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo elanda,

gestern Abend gab es bei uns Deinen Snack. Mein Sohn hat erst skeptisch geschaut, dann aber richtig zugeschlagen. Ich hätte doch glatt die doppelte Menge machen können (das werde ich beim nächsten mal auch tun)! Ich habe übrigens noch etwas frischen Parmesan auf die Rosmarinbutter gestreut.

Uns hat es sehr gut geschmeckt!
Danke für Dein Rezept.

LG
Nadja
Kommentar hilfreich?

elanda

21.11.2008 20:51 Uhr

Hallo Nadja,
das freut mich :D
Danke für den Tipp mit dem Parmesan...

Glg elanda
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Lauritzebill

21.02.2015 13:45 Uhr

Als Valentinstagsüberraschung in Herzform - sehr sehr lecker, danke für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Schleckerbär

24.05.2015 20:37 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Meine 2 Jungs und ich haben den Toast heute am Pfingstsonntag zum Frühstück gegessen und waren davon sehr begeistert.
Ein ähnliches Rezept habe ich in meiner Datenbank; dieses ist jedoch zukünftig mein Favorit.
Dafür gibt es volle Punktzahl, d.h. 5 Sterne !
Ein Bild habe ich hochgeladen.
Vielen Dank nochmals und weiter so mit tollen Rezepten dieser Art.

LG
Schleckerbär
Kommentar hilfreich?

schinkenröllchen13

17.06.2015 00:51 Uhr

Hallöchen,

guten Abend,

Ich hatte das Rezept zum Frühstück meiner Hühner ;-). ( Freundinnen ).
Die waren total begeistert.Muß ich wieder machen.
Meine Gatte bekam das Toast am Samstag und fand es auch super. Vor allem von der Rosmarinbutter war er begeisert.
5***** für das Toast.
Bild ist auch unterwegs.

LG
schinkenröllchen13
Kommentar hilfreich?

GourmetKathi

01.07.2015 13:19 Uhr

Super tolles Rezept! Hatte ich heute zum Frühstück! Echt lecker! Das nächste mal werde ich größeren Toast oder kleinere Eier verwenden, meine sahen nicht so schön aus weil das Ei zu viel war!

GLG Kathi
Kommentar hilfreich?

SZRegina

21.09.2015 10:22 Uhr

Ein liebes Hallo an alle!

Ich weiß nicht was ich falsch mache.. oder vielleicht muss es auch so sein.

Aber irgendwie werden die Eier nicht richtig fest und wenn ich den Toast länger im Ofen lasse, wird er einfach zu knusprig.

Dabei ist es eigentlich soooo lecker.. nur krieg ich das mit den Eiern nicht richtig hin.

Hat da jemand einen Tipp? :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de