Zutaten

100 g Kuvertüre, zartbitter
100 g Kekse (Amarettini)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver
1/2 TL Zimt
200 g Butter
150 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
125 ml Kaffee, starker (Espresso)
  Fett und Semmelbrösel für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Kastenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen (oder aber eine Silikonform nehmen, das mache ich gerne).

Die weiche Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und cremig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann die Eier einzeln dazu geben und kräftig unterrühren.

Die Kuvertüre grob hacken (wirklich grob, das schmeckt einfach besser!). Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz zerbröseln (auch nicht zu fein!). Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit dem Kakaopulver in eine Schüssel sieben.

Zimtpulver, Kuvertürestücke und Keksbrösel zur Eiercreme geben und alles gut vermengen. Die Mehlmischung und den Espresso nach und nach rasch unterrühren. Den Rührteig in die Form füllen und im Ofen 50-55 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen, stürzen und genießen.
Auch interessant: