Spanisches Zitronenhähnchen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hähnchen, küchenfertig
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
1 TL Pfeffer -Körner
200 g Reis, Langkorn
400 g Sellerie
Paprikaschote(n), rot
4 EL Essig (Estragonessig)
2 EL Öl (Oliven)
100 g Oliven, schwarze
20 g Butter o. Margarine
1 EL Mehl
4 cl Sherry
Ei(er), davon das Eigelb
2 EL Zitronensaft
100 ml Schlagsahne
  Salz und Pfeffer
  Worcestersauce
1 Prise Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchen waschen. Suppengrün putzen und grob zerkleinern, Zwiebel achteln. Beides mit Lorbeer, Pfefferkörnern und Hähnchen in 1 1/2 Liter Salzwasser ca. 1 Stunde köcheln. Dabei den entstehenden Schaum abschöpfen. Reis in 400 ml Wasser ca. 20 Min. ausquellen lassen. Sellerie und Paprika putzen und in schmale Streifen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl verrühren. Würzig abschmecken und den Reis damit übergießen. Sellerie, Paprika und Oliven zufügen und 20 Min. marinieren lassen. Hähnchen aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Dann das Fleisch von Haut und Knochen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darin goldgelb anschwitzen. Mit 1/4Liter Hähnchenbrühe, Sherry und Sahne ablöschen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Eigelb mit etwas Soße verquirlen, anschließend in die nicht mehr kochende Soße rühren. Fleisch zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken. Mit Gemüsereis auf einer Platte anrichten. Eventuell mit Zitronenraspeln und -ecken garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


ulumulu

10.05.2002 11:59 Uhr

Danke, Du gute und fleissige Köchin! Wie magisch zieht mich alles spanisch-essbares an. Lecker, Dein Rezept!

Mauti

18.04.2005 19:29 Uhr

Inzwischen ist auch Jamie Oliver auf den Dreh gekommen ;-)

VG, Mauti

uglychicken

30.09.2005 07:29 Uhr

Hab´s probiert ist ganz lecker. Statt Zitrone hab ich Limette genommen. Schmeckt intensiver.

99kitti

21.02.2014 21:06 Uhr

Hallo Dine, hab ich das richtig verstanden? Sellerie und Paprika nicht kochen oder anbraten? Dass die Paprika im vielleicht noch heißen Reis gar wird kann ich mir evtl. vorstellen. Aber der Sellerie? Knollensellerie oder Stangensellerie? Ansonsten klingt alles sehr lecker. Bitte um Antwort.
Danke
LG. Kiitti

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de