Zutaten

800 g Kartoffel(n)
400 g Möhre(n)
Ei(er)
75 g Speck, gewürfelt oder Baconscheiben
250 ml Milch, lauwarme
50 g Butter
  Petersilie
  Muskat
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. In heißem Salzwasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln in Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie gut weich sind. Das Wasser abgießen, den Topf auf die ausgeschaltete Herdplatte stellen. Die Butter zu den Kartoffeln in den Topf geben, das Ganze mit dem Handrührgerät auf der noch warmen Herdplatte vermengen. Die Milch zur Hälfte dazugeben, weiterrühren und den Rest der Milch nach und nach einrühren, bis ein weicher Brei entstanden ist. Die Petersilie unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Die Möhrenwürfel in eine gefettete Auflaufform geben. Den Kartoffelbrei oben darauf geben und vier längliche Mulden hineindrücken. Die Eier aufschlagen und in die Mulden geben. Den Speck darauf legen.

Den Backofen auf 180° vorheizen und den Auflauf 15-20 Minuten backen, bis die Eier gestockt sind.

Ist übrigens auch eine gute Variante für Vegetarier, wenn man den Speck weg lässt. Die Möhren kann man natürlich auch in den Kartoffelbrei rühren, aber so hat es eine schönere Farbe.

Dazu passt auch Bratwurst.