Bratäpfel mit Mandelsoße

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Äpfel (Boskop)
1 Glas Preiselbeeren
30 g Butter
250 ml Milch
100 g Marzipan - Rohmasse
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker
Ei(er), davon das Eigelb
3 EL Mandel(n), gemahlen
125 g Crème double
1 EL Rum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Boskop-Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen, auf ein gefettetes Backblech setzen, mit Preiselbeeren füllen, Butter aufsetzen und bei 220 Grad 25 Minuten backen.
Soße: 250 ml Milch aufkochen. 100 g Marzipan-Rohmasse klein krümeln und mit 1 Päckchen Vanillinzucker und 2 EL Zucker in der Milch auflösen.
In die heiße, aber nicht mehr kochende Soße 2 Eigelb, 3 EL gemahlene Mandeln, 125 g Creme-Double und 1 EL Rum einrühren.

Kommentare anderer Nutzer


Manü

11.02.2003 14:28 Uhr

also, sesional gesehen kann ich so einen Apfel einmal essen. Schmeckt zwar herrlich lecker und zergeht auf der Zunge wie sonstwas, aber ist im wahrsten Sinne des Wortes: Zuckersüß!

snufo

01.03.2005 21:24 Uhr

Mit Preiselbeeren, das ist ja eine super Idee. Ich kannte Bratäpfel immer nur mit Nüssen oder Marzipan. Im Sommer kann man das ganze bestimmt auch gekühlt mit Eis servieren...
ich werds auf jeden Fall probieren. Danke für die Idee.

tek0

08.12.2007 17:28 Uhr

unfassbar lecker

schokoladen

24.12.2007 16:29 Uhr

Das Rezept ist die Wucht! Trotz vorangegangener sehr sättigender Gänge wurden alle Äpfel samt Soße aufgegessen!
Vielen Dank, es ist eine Bereicherung in meiner Rezepte-Sammlung.

Soltar

31.12.2007 16:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Sauce ist sensationell. Und einfach gemacht, auch für mich, als Lehrling ;) Die Äpfel braten ja von alleine. Mach ich bestimmt wieder, so klasse war das. Nur die Crème double hab ich durch Sahne ersetzt, wirds ein bischen weniger fettig.

Buttertoni

23.01.2008 15:38 Uhr

Hmmmm, absolut Weltklasse. Nix für Abnehmer !

TheSoul

18.04.2008 00:34 Uhr

Absolut klasse.... :o)

Danke für dieses herrvorragende Rezept. Es hat mir unglaublich gut geschmeckt...

Grosses Lob, absolut empfehlenswert; werde ich bestimmt wieder machen. :o)

Soul...

Leonii

18.04.2008 00:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dankeschön für das Rezept.Habe es ausprobiert und es war superlecker.Durch die Füllung der Preiselbeeren ist es nicht so masstig,wie mit Nüssen oder/und Marzipan. Ich habe in die Sosse auch etwas Zimt mit hinein getan..gibt noch eine besondere Note.

Das Rezept kommt zu meinen Lieblingsrezepten :-)

Leoni

Buggi23

27.12.2010 11:28 Uhr

Hab die Soße für Heiligabend nachgekocht---> Sehr lecker !!! ;)

DerMagen

22.10.2012 12:34 Uhr

Ich hab die 2 EL Zucker und die Creme Double weg gelassen. Dafür ein bisschen mehr Milch. Die Sauce war dann nicht zu süß und weniger fett aber super lecker.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de