Kokosmakronen

schön weich - reicht für ca. 20 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Kokosraspel
120 g Zucker
Ei(er)
 etwas Zitronensaft nach Bedarf
20  Oblaten
 n. B. Kuvertüre (Zartbitter)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kokosraspel und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermischen. Die Eier zugeben und gut mit dem Löffel verrühren, etwas Zitronensaft nach Geschmack zugeben (ich nehme nur ca. 1 TL).

Die Oblaten auf ein Backblech verteilen. Die Masse darauf verteilen, immer ca. ein 3/4 Löffel für jede Oblate. Danach die Häufchen noch etwas glatt hügelig formen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten goldgelb backen.

Die fertigen Plätzchen mit der Bergspitze in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und diese dann aushärten lassen.

Kommentare anderer Nutzer


oma07

02.11.2012 12:20 Uhr

Habe die Makronen heute nachgebacken ,wie beschrieben mit 3 Eier , der komplette Teig flog in den Mülleimer :(
Versuchte es dann nochmal mit nur 2 Eier und siehe da es war Perfekt :)

Gruß Oma 07
Kommentar hilfreich?

Stephopi

21.11.2015 21:26 Uhr

hab die heute nach gebacken sind lecker aber meine sehen nicht wie nippel aus :-))))))
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de