Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
2 EL Wasser
125 g Zucker
125 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Haselnüsse, gemahlene
  Für die Füllung:
4 Becher Sahne
4 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Löffelbiskuits (ca. 15 Stück)
Waffeln, gefüllte (Knoppers)
1/2 Glas Konfitüre (stückige Sauerkirschkonfitüre)
4 Pck. Sahnesteif
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Eigelb mit dem Wasser und dem restlichen Zucker aufschlagen. Den Eischnee zusammen mit dem gesiebten Mehl, Backpulver und den gemahlenen Nüssen unterheben.

Den Biskuit in einer mit Backpapier ausgelegten Springform im vorgeheizten Ofen bei 175°C in 20-30 Minuten goldgelb backen. Sollte der Biskuit zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Vor Ende der Backzeit unbedingt eine Stäbchenprobe machen!

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.

Den mittlerweile erkalteten Boden einmal durchschneiden. Von der oberen Bodenhälfte ca. 1,5 cm vom Rand wegschneiden. Den unteren Boden mit der Sauerkirschmarmelade bestreichen, einen Tortenring darum stellen, dann mit einem Drittel der Sahne bestreichen. Den kleineren Boden mittig darauf setzen und erneut mit 1/3 der Sahne bestreichen. Die Löffelbiskuits darauf im Kreis verteilen. Mit dem Rest der Sahne eine Kuppel formen bzw. die Torte bestreichen.

Die Knoppers in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz nicht zu fein zerbröseln. Die Brösel über die Torte streuen. Kalt stellen und über Nacht ziehen lassen.