Badisches Schweinefilet

gefüllt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schweinefilet
1 1/2 Becher Frischkäse
100 g Speck oder Schinken, gewürfelt
Zwiebel(n), gehackt
1 Bund Schnittlauch, gehackt
Knoblauchzehe(n), gehackt
50 g Käse, gerieben
250 ml Wein, weiß, trocken
250 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefilet von oben einschneiden, seitlich Taschen bilden, damit es gefüllt werden kann. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Frischkäse, Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch und Käse vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in das Schweinefilet geben. Das Schweinefilet mit Zahnstochern oder Faden schließen. Die übrige Masse mit Sahne und Weißwein verrühren, nochmals würzen.

Das Filet in einer Auflaufform bei 160°C 45 Minuten garen. Nach ca 25 Minuten mit der Sahne-Weinsoße übergießen.

Kommentare anderer Nutzer


katjajulie

09.02.2010 13:41 Uhr

Hallo,

habe das Rezept gestern gekocht und einige Verbesserungsvorschläge.

Da das Fleisch auch nach 70 Minuten innen noch nicht gut war, würde ich es demnächst vorher anbraten.

Weiterhin würde ich nur eine kleine Zwiebel nehmen (ich bin wirklich Zwiebelfan, aber nur eine große Zwiebel war selbst uns zu viel). Die Zwiebel würde ich dann vorher anschwitzen.

Weiterhin habe ich Schnitttlauch und Petersilie und anstatt Sahne 3,5er Milch genommen. Klappte super!

Weiterhin fand ich die Soße auch ohne Wein schon sooo lecker, dass ich demnächst weniger oder gar keinen Wein nehmen würde.

VG Katja

Suesue

30.06.2010 02:00 Uhr

Hi Katja!
das ist dann aber ein anderes Rezept...
Mein Filet ist innen Rosa oder sogar mehr/weniger als das und schmeckt nach frischen Zwiebeln und Wein.

Vorher anbraten ist bei Schweinefilet eigentlich eine gute Idee, ich frage mich nur ob es sich dann noch gut befüllen lässt, da es sich durch das anbraten ja zusammenzieht.

Länger als 50 Minuten würde ich ein Schweinefiltet echt nicht im Ofen lassen.

Hast du evtl. eine größere Portion gemacht und das Filet ist bei dem angiesen sehr erkaltet? Oder vielleicht brauchte dann die Füllung zu lange...

Bei einem Filet mit 400g kommt man mit dem Rezept gut hin, bei 500 und mehr würde ich es evtl. ein paar Minuten länger im Ofen lassen.

Also wenn der Backofen auf Temperatur ist und man das Filet nur kurz zum übergiesen rausnimmt passt die Zeit eigentlich.

Azoren

10.03.2012 20:04 Uhr

sehr lecker!!!
Es gab bei uns Bandnudeln und Tomatensalat dazu - natürlich auch den restlichen Wein.
Danke für das schöne Rezept sagt
Azoren.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de