Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Kuvertüre (Vollmilch)
Ei(er)
1 1/2 TL Zimt
150 g Mandel(n)
1 TL Nelkenpulver
1 1/2 TL Anis, gemahlener
30  Spekulatius
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

500 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Nun die Eier mit dem Zimt zugeben und alles miteinander verschlagen. Die Mandeln, Nelkenpulver und Anis unterrühren.

Die Masse nun abwechselnd mit den Spekulatius in eine mit Folie ausgelegte Kastenform (ca. 24 cm x 10 cm - es passen dann pro Schicht jeweils 5 Spekulatius quer nebeneinander) schichten. Jede Schicht dabei etwas andrücken, damit die Masse überall hinkommt. Ja 4 Std. kühlen, dann auf eine geeignete Unterlage stürzen.

Die restliche Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit verzieren.

Tipps: Evtl. Sterne oder andere weihnachtliche Motive ausschneiden und mit Puderzucker bestäuben.
Kann man auch mit weißer Schokolade und Kakaopulver herstellen.
Nimmt man Mandelspekulatius, kann man die Mandeln in der Schokolade weglassen.