Rumkugeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Kuchen - Reste
100 g Konfitüre, nach Geschmack
1 Flasche Rumaroma
50 g Kakaopulver, stark entölt
20 g Zucker
100 g Schokodekor (Schokostreusel)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kuchenreste mit Konfitüre, (bei Bedarf noch etwas Konfitüre mehr, richtet sich nach der Feuchtigkeit der Kuchenreste), Kakaopulver, Rumaroma und Bedarf Zucker verkneten.
Zu Kugeln formen und in Schokostreusel wälzen. In Papiermuffinförmchen setzen. Und schon fertig.
Manchmal backe ich extra einen Marmorkuchen dafür.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


die_paule

31.03.2004 13:57 Uhr

na das klingt ja raffiniert! vielleicht kauf ich demnächst nen fertigkuchen und funktioniere ihn um. ist mal was anderes.
Kommentar hilfreich?

Sophie884

04.06.2004 14:54 Uhr

Das Rezept ist ja sooo herrlich. Die Kugeln schmecken so gut wie die gekauften und sind so einfach und schnell zu machen. Vielen Dank, ich war schon lange auf der suche nach dem Rezept.
Kommentar hilfreich?

sKnuddlchen

15.03.2005 11:15 Uhr

Ich musste wirklich ein vielfaches an Feuchtigkeit mehr zufügen, damit die Schokostreusel halbwegs kleben geblieben sind. Außerdem ist sowohl der Geschmack als auch die Konsistenz ganz anders, als bei den gekauften... anders, aber trotzdem lecker :o) Danke!
Kommentar hilfreich?

cherry_44

15.03.2005 12:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke! Das ist wirklich ein tolles Rezept. Die Rumkugeln sind nicht so matschig und auch überhaupt nicht fett.
Was ich auch super toll finde, sie sind super lecker und ganz günstig.
Wem der Teig zu fest ist, der kann ja statt Rumaroma auch einen kleinen Schuß richtigen Rum nehmen. Schmeckt auch klasse.
Kommentar hilfreich?

De81nnis

22.03.2005 09:35 Uhr

lecker....
werden auf jeden fall wieder gemacht!!
lg
bianca
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


wie2011

24.01.2015 12:27 Uhr

Hallo,
so konnte ich meine übriggebliebenen Lebkuchen verwerten. Einen Teil mir Rum und für die Kinder einen Teil ohne Rum. Super.
LG
Kommentar hilfreich?

kleinekecki

02.04.2015 18:24 Uhr

Hallo,

ich habe die Rumkugeln mit einem selbstgebackenen Tortenboden, der mir beim Lösen aus der Form leider zerbrochen ist, gemacht. Ich habe sie mit Preiselbeeren aus dem Glas (mussten weg) und mit Rum aus dem letzten angesetzten Rumtopf gemacht. In diesem Rum habe ich immer Rosinen getränkt im Kühlschrank stehen, davon habe ich auch noch einige mit zur Masse gegeben. Es war wirklich sehr sehr lecker!

Ein tolles Rezept um Kuchenreste zu verwerten!

LG, kleinekecki
Kommentar hilfreich?

Biggi80

05.10.2015 10:36 Uhr

5 *

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept.

Mein Wunderkuchen ist mir zerbröckelt und diente für diese Rumkugeln.
Einfach köstlich.

LG Biggi
Kommentar hilfreich?

Sandy0808

28.11.2015 14:29 Uhr

Wirklich lecker, habe einen Teil mit echtem Rum und Himbeer Marmelade gemacht und mit Kokosflocken, den anderen Teil mit Ein bissi mehr Marmelade, Benko und Zuckerstreusel für die Kids (Foto), ich müsste mir über die Lagerung keine Gedanken machen, die Dinger waren am gleichen Tag noch weg und alle waren begeistert. 5 Sterne!
Kommentar hilfreich?

Philpat

29.11.2015 16:05 Uhr

Einfach super im Geschmack und einfach zu machen , hab meine teilweise mit PunschGlasur getunkt so gute gibt's nirgends zu kaufen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Rumkugeln
pralinchen
Anleitung von

Rumkugeln

erstellt von pralinchen am 01.12.2015

Schritt 1
Zutaten zusammenstellen
  • 250 g Kuchenreste
  • 50 g Konfitüre, nach Geschmack ( Ich habe Glühwein - Gelee genommen)
  • 25 g Kakao
  • 2 EL Rum
  • 10 g Zucker
  • Schokostreusel, Kokosflocken oder Kakao
Schritt 2
Rumkugeln zubereiten
  • Kuchen zerkleinern
  • In eine Schüssel geben
  • Konfitüre, Kakao, Rum und Zucker zufügen und verkneten
  • Evtl. noch etwas Konfitüre zugeben, je nach Feuchtigkeit der Kuchenreste
  • Kugeln formen
  • In Schokostreusel, Kakao  oder Kokosflocken welzen
Schritt 3
Fertig...
  • Ist eine tolle Idee, zur Reste - Verwertung von Kuchen oder Plätzchen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de