Blätterteig - Schmetterlinge

ergibt ca. 20 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Platte/n Blätterteig
1 EL Senf, mittelscharfen
1 EL Tomatenketchup
1 Prise Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und 10 Minuten in der Küche erwärmen lassen.
In einer Schüssel den Senf mit Ketchup und etwas Salz gut verrühren.
Den Blätterteig auseinander rollen, glatt streichen. Die Senf-Ketchup-Masse auf dem Blätterteig verteilen und den Blätterteig an der Längsseite zur Mitte hin umlegen, die zweite Seite gegengleich umlegen. Nun 2 cm Riemchen abschneiden und noch einmal nach hinten zusammen legen, die zwei Enden nach außen biegen und mit der Schnittseite auf ein mit Backpapier belegtes
Blech setzen. Bei 200 Grad 5 - 7 Minuten backen.

Tipp:
Die Schmetterlinge werden schnell dunkel.

Kommentare anderer Nutzer


Petzi113

20.10.2008 19:57 Uhr

Hallo,

diese Schmetterlinge mache ich immer wenn Gäste kommen,
dann sind sie ratzfaz weg

LG Hildegard

lara_yuki

26.04.2010 20:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bin echt ein phantasievoller Mesch, aber einen Schmetterling kann ich auf dem Rezeptbild beim besten Willen nicht entdecken.

Petzi113

27.04.2010 14:53 Uhr

Hallo,

das blebt Jedem selbst überlassen,für wieviel seine

Phantasie reicht gut aussehen und schmecken sollen

die Schmetterlinge

LG Hildegard

bwschlumpf

06.10.2010 10:18 Uhr

Meine Familie war begeistert und wollten mehr, leider hatte ich aber keinen Blätterteig mehr. Super Rezept so schnell und einfach. Konnte mit diesem Rezept meine Familie überraschen, mal was zwischendurch.

Danke.

Gruß bwschlumpf

veronika1959

10.10.2010 08:22 Uhr

hallo,

die schmetterlinge haben sehr gut geschmeckt und sind sehr schnell zu machen, wenn überraschend gäste kommen. Werde jetzt immer blätterteig zuhause haben. Ich habe noch etwas käse auf die ketchup-senf-schmiere gestreut. leider haben meine schmetterlinge nicht so schön ausgeschaut wie deine. übung macht den meister.

vielen dank.
veronika

MarokkoQueen

26.01.2011 10:40 Uhr

Hallo.
Also ich hab sie gemacht und es war einfach und sehr sehr lecker.

Wie die anderen schon sagen , perfekt wenn überraschend Besuch kommt.

Super sache !

BambiPunkt

20.04.2011 15:02 Uhr

Echt super Rezept, geht ganz fix und schmeckt auch noch total lecker :)

Oleanna

23.04.2011 17:09 Uhr

Ich wusste vorhin nicht was ich mit meinem Blätterteig machen sollte...
Zack nachgeschaut und fix die Schmetterlinge gemacht und ich bin sowas von begeistert! Ich habs ohne Senf gemacht, da meine Lieben Senf so nicht mögen und auch nur mit Ketchup - echt traumhaft!

WIR SIND BEGEISTERT! Unsere sehen auch nicht wie Schmetterlinge aus, aber ist doch egal! Hauptsache ansehnlich und lecker!!!

Besten Dank für die Idee! LG!!!

BambiPunkt

20.05.2011 10:07 Uhr

Echt verdammt lecker, und gerade so als Snack für Zwischendurch, ganz schnell gemacht, sobald man verstanden hat, wie man den Blätterteig schneiden und legen muss (ich muss gestehen, ich bin ungefähr 5 mal zwischen Computer und Küche hin und hergerannt, bis ich das dann draufhatte^^)

orla1405

29.05.2011 15:21 Uhr

Ich verstehe auch nicht, wie die "schmetterlinge" gelegt werden sollen, aber notfalls aufrollen und in scheiben schneiden, sind dann eben Schnecken und keine schmetterlinge :)

Petzi113

29.05.2011 16:55 Uhr

Hallo ,
Ihr Schmetterlinge Fan´s
nicht zu glauben aber wahr bei uns sind sie alle
gleich nach dem Backen.
Nun habe ich sie mal mit gek.Schinken gemacht,
dachte ich bekomme auch etwas ab davon, weg
sind sie als ob sie Fliegen könnten

LG Hildegard

giraffe2811

20.02.2012 22:54 Uhr

Tolles Rezept. So simpel und doch so lecker, die waren ratzfatz weggefuttert :)

omnom23

27.02.2014 11:24 Uhr

Da ich Lust auf Blätterteig hatte und so gut wie nichts im Kühlschrank war, hab ich mich an dieses Rezept gewagt. Die Senf-Ketchup-Kombi hat mich zuerst etwas abgeschreckt, da ich aber eh alles esse, hab ich es dann doch probiert.
Was soll ich sagen? Super einfach und wahnsinnig lecker!
Habe allerdings noch ein bisschen Käse mit reingerollt :)

Das wirds jetzt öfter geben!
LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de