Zutaten

200 g Mehl, doppelgriffiges - ich nehme Typ 405
Ei(er)
Eigelb
1/2 Ring/e Blutwurst (Flönz)
  Salz
  Olivenöl
  Sauerkraut, gekochtes
  Sauce (Trüffelsauce, s. mein Rezept in der Datenbank)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit den Eiern, einer Prise Salz und einem Schuss Olivenöl verkneten bis ein elastischer Teig entstanden ist. Von der Flönz acht Scheiben abschneiden und beiseite stellen, den Rest durch den Wolf drehen.

Den Nudelteig ausrollen, Ravioli ausstechen, mit der Flönzmasse füllen und die Ränder mit Eigelb verschließen. "Al dente" kochen und sofort servieren.

Sehr gut passt Sauerkraut dazu, das man mit einer leichten Trüffelsauce zubereitet.

Zum Servieren dann die acht Scheiben Flönz kross braten.

Das Sauerkraut auf die Tellermitte geben, Ravioli auflegen, die leichte Trüffelsauce darüber gießen und je zwei gebratene Blutwurstscheiben auf den Teller dazu geben.
Auch interessant: