Zutaten

Ei(er)
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 kl. Flasche/n Rumaroma
4 TL Zitronensaft
250 g Mehl
125 g Speisestärke (Mondamin)
150 g Rosinen
50 g Mandel(n), gemahlene
1 Pck. Backpulver
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Butter, Zucker und Vanillinzucker mit einem Handmixer schaumig schlagen. Mandeln und Aromen, Speisestärke, Mehl und Backpulver zugeben. Zum Schluss noch die Rosinen unterheben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (je nach Backofen - ich verwende Umluft) für ca. 50-60 Minuten backen. Sollte der Kuchen dabei oben zu dunkel werden, die Hitze etwas herunter schalten. Eine Stäbchenprobe machen, um sicher zu sein, dass der Kuchen auch innen durch ist.
Tipp: Wenn man nach 15 Minuten Backzeit den Kuchen oben längs mit einem Messer etwas einritzt, bricht er oben sehr schön auf.

Am besten nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Der Kuchen schmeckt auch nach Tagen noch wunderbar saftig.

Tipp: Mit weihnachtlichen Gewürzen und Früchtemix oder Orangeat bzw. Zitronat ist dieser Kuchen auch eine wahre Alternative zu trockenen Stollen.

Dies ist ein Kuchen aus unserem Familienrezeptbuch und wird von uns immer wieder gerne gegessen. Die Kombination mit den Mandeln macht den Kuchen zu etwas Besonderem.