Cookies Karamell 'Mr. Tom'

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Zucker
40 g Sirup (Karamell-)
1 EL Aroma, Karamell-Flavour (Getränkearoma)
200 g Margarine, weiche
Ei(er)
400 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
2 TL, gestr. Natron
1/2 TL, gestr. Salz
150 g Süßigkeiten, (Mr. Tom Erdnussriegel)
1/2 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier, Sirup u. Flavour vermischen (Handrührer oder Küchenmaschine). Nebenher das Mehl mit Natron, Salz und Backpulver vermischen. Die Mehlmischung unter den Teig geben. Mit 1 Teelöffel kleine Portionen (Kastaniengröße) mit großem Abstand (Vorsicht, Teig läuft auseinander) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen (Ich nehme mir dazu noch ein Schnaps/Likörglas, welches ich ins kaltes Wasser tauche und forme damit die Cookies rund).
Ober-/Unterhitze bei 180°C (vorgeheizt) oder Umluft 160°C etwa 10 Minuten backen.
Ergibt ca. 50 Kekse.

Kommentare anderer Nutzer


erdbeersahnetorte

20.03.2010 16:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,

habe gerade eben die cookies gebacken.
also was mir sehr gut gefällt, dass ist a, dass sie schnell fertig sind, b, löffelcookies sind (d.h. wenig "gebatz" ) und c, dass sie auch noch gut schmecken ;-)

was ich jetzt nicht verstehe : was meinst du mit " 1EL Aroma" ? ich könnte mir vielleicht da karamell-puddingpulver vorstellen ?

ich hatte aber eh grad keinen karamellsirup da, also hab ich kurzerhand macadamia und vanille gemischt, schmeckt einwandfrei.
der teig war etwas zu fest, da kam noch ein schluck milch mitdazu.
und ich habe auf die halbe menge teig die komplett angegebene menge mr toms verwendet - das kam mir sonst einfach zu wenig vor !
was mit denen mr. toms passiert, hast du leider auch gar net erwähnt - aber ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass die zerkleinert gehören und unter den teig gemischt ;-)

ich hab dann kleine häufchen aufs blech gesetzt, das mit dem zusätzlich rund formen hab ich mir geschenkt ;-) sooo sehr laufen sie auch gar net, sind richtig schöne "berge" geworden- so wie ich sie mag :-)

bild folgt !

alles in allem..ein sehr gutes rezept ! find ich schon fast besser als die sonst üblichen erdnussbutterwölkchen ;-)

lg
biggi
Kommentar hilfreich?

Zaara80

02.09.2015 23:17 Uhr

Habe sie Heute zum ersten mal gebacken und muss sagen, EINFACH LECKER und sie kammen sehr gut beim Kindergeburtstag an. Und ein Foto gibt es auch.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de