Zutaten

1 Würfel Hefe
1 Tasse Milch, große Tasse
1 Beutel Rosinen
500 g Mehl
Ei(er)
 n. B. Zucker
 n. B. Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch in einem Topf oder in der Mikrowelle erwärmen, bis sie lauwarm ist. Die Milch in eine große Tasse gießen. Nun die Hefe zerbröseln und in die warme Milch geben. Die Hefemilch mit etwas Zucker (ca. einen Esslöffel) bestreuen (die Hefe geht jetzt in der Milch auf).

In der Zwischenzeit eine Schüssel mit dem Mehl bereitstellen. In die Mitte des Mehles eine Kuhle drücken. Die Eier, Zucker (nach Geschmack, ich nehme immer ca. 3 - 4 EL) und die Hefemilch in die geformte Mulde geben und alles ganz langsam unter das Mehl mischen, bis ein zäher, dickflüssiger Teig entsteht (der Teig muss sehr dick sein, sonst klappt es nicht mit dem Backen). Jetzt noch die Rosinen unterrühren. Den Teig ca. 10 - 15 min. ruhen lassen.

Den Teig nochmals durchrühren. Nun eine Pfanne mit relativ viel Öl bereitstellen. Den Teig mit zwei Esslöffeln in kleinen Portionen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten goldbraun backen. Die fertigen Struwen mit etwas Zucker bestreuen und warmstellen.