Zutaten

300 g Hühnerbrust, ohne Haut und Knochen
100 g Erdnüsse, roh und geschält (alternativ: Cashewnüsse)
Knoblauchzehe(n)
20 g Chilischote(n), getrocknete rote
100 ml Öl
  Salz
  Für die Marinade:
Eiweiß
1 EL Speisestärke
  Für die Sauce:
1 EL Speisestärke
1 EL Sojasauce, dunkel
1 EL Reiswein
1 EL Reisessig
1 TL Zucker
1/2 TL Öl (Sesamöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdnüsse ca. 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Die Hühnerbrust waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Dann in einer Schüssel mit Eiweiß, Salz und Speisestärke ca. 10 Minuten marinieren. Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. Chilischoten halbieren und entkernen.

In einer Schale Speisestärke und 2 EL Wasser anrühren. Mit Sojasauce, Reiswein, Zucker, Reisessig und Sesamöl zu einer Würzsauce verrühren.

1 EL Öl im Wok erhitzen und die Erdnüsse dazugeben. Die Nüsse bei schwacher Temperatur ca. 3 Minuten unter Rühren rösten, herausnehmen und beiseite stellen.

Das restliche Öl in den Wok geben und sehr heiß werden lassen. Das Hühnerfleisch mitsamt der Marinade hinein geben und ca. 2 Minuten unter Rühren scharf anbraten. Dann herausnehmen und auf Küchenpapier das Fett abtropfen lassen.

Die Temperatur herunterschalten und das Öl bis auf einen dünnen Film abgießen. Darin Knoblauch und Chilischoten bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz anbraten. Die Hühnerwürfel dazugeben und ca. 1 Minute unter Rühren mitbraten. Die vorbereitete Würzsauce unterrühren, alles aufkochen lassen, die Erdnüsse dazugeben, alles gut durchrühren und servieren.

Dazu passt Reis.
Auch interessant: