Einfaches Spritzgebäck

wie bei Muttern oder Oma

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Zum Verzieren:
100 g Kuvertüre
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten sechs Zutaten einen festen Teig kneten und eine Stunde kühlen. Den Teig anschließend durch einen Fleischwolf drehen und Plätzchen abschneiden. Es kann auch eine Gebäckpresse verwendet werden. Die Plätzchen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft goldbraun backen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und jeweils ein Ende eines Plätzchens eintauchen (wir tauchen immer nur die halbe Oberseite ein, aber wenn die Kuvertüre auf dem Backpapier fest wird, klebt sie auch nicht fest).

Tipp: Zudem schmelzen wir immer einen Block Kuvertüre und ´verwerten` den Rest (wenn nötig) mit Cornflakes und Mandeln zu Schoko-Crossies.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de