Schweineragout in Curry - Senf - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Schweineschnitzel
250 g Champignons, frisch
200 g Porree
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
3 EL Senf, mittelscharf
2 EL Öl
  Currypulver
  Salz und Pfeffer
  Saucenbinder oder Speisestärke
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Das Fleisch in fingerdicke Streifen schneiden, in heißem Öl goldbraun braten, Porree und Pilze dazugeben und mitbraten. Mit Sahne und Brühe ablöschen, aufkochen lassen und ca.10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Das Ragout mit Senf, Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und mit Saucenbinder andicken.

Dazu passt Reis.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

04.06.2008 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

ich habe für heute Geschnetzeltes mit Schweinslungenbraten geplant gehabt -
nun als ich dein Rezept heute hier als Tagesrezept sah, war klar, dass ich das gleich ausprobieren werde und wir waren begeistert - Senf und Curry ist eine tolle Kombination, Champignons habe ich nur halbe Menge genommen-

dazu gab es Reis und grünen Salat

lg Mima

axel-42

08.06.2008 09:37 Uhr

Hallo Mima

Danke für deine Liebe Antwort, es freut mich das es euch geschmeckt hat

liben gruss axel

7morgen

09.06.2008 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Curry schmeckt noch besser, wenn es kurz im Fett mit angedünstet wird (aber nicht zu heiß)!! Deshalb würde ich es beim Gemüse am Ende mitschmoren, dann die Brühe und Sahne angießen! Senf dagegen sollte nicht lange mitgekocht werden! Also mit den restlichen Gewürzen - wie angegeben - am Schluss würzen.
Leckeres Rezept, das auch sehr gut mit Putenfleisch schmeckt!

LG Tamara

axel-42

09.06.2008 15:25 Uhr

Hallo Tamara

noch besser kommt´s, wenn Du getrocknete "Curryblätter", dazu nimmst.
Die Blätter kann man in verschiedenen Online Shops bestellen,meine sind von "asiafood.de"

liebe grüsse axel

weinundkunst

09.06.2008 16:55 Uhr

Sehr lecker , hab das gleich ausprobiert und selbst der Frau die wo bei mir wohnt hats geschmeckt !

hexentanz67

09.06.2008 18:20 Uhr

Hallo Axel,

Das hört sich ja lecker an und auf die Idee Senft und Curry bin ich schon ganz gespannt.

Gruss Hexentanz

rina674

10.06.2008 08:02 Uhr

Hallo Axel,

das war superlecker und wird es bei uns auf jedenfall wieder geben.

LG
rina674

vogelknaller

10.06.2008 13:23 Uhr

prima einfach leckerrrr

axel-42

11.06.2008 10:51 Uhr

Hallo Ihr "Geniesser"(hi.hi)

Schön das es euch allen schmneckt.
Ich hatte das Rezept meiner Schwester vorgeschwärmt
(in Zukunft muss ich aufpassen wem ich sowas vorschwärme)( he,he)
Nun habe ich das bei ihr zubereitet (machen müssen ha,ha,) und es war ein toller erfolg.
selbst Ihre JUNGS,(Fast Food Junkies grrrrr) haben alles ratzeputz weg ge(fr)essen."lol"


gruss axel

lucky321

11.06.2008 20:39 Uhr

Habe heute dieses sehr leckere und einfach zu bereitende Gericht ausprobiert!
S e h r lecker und empfehlenswert!

kongoangi

12.06.2008 22:50 Uhr

Sehr lecker,
habe Hähnchenfleisch genommen und mehr Pilze.
Zum verfeinern etwas Honig, Koriander und Ingwer.
Den Reis habe ich mit etaw Curry gekocht.
Alle waren begeistert. Wird es öfter geben.

gruss Angi

jammi08

13.06.2008 10:40 Uhr

Ich habe es mit Putenschnitzel zubereitet. War für mich wegen des Currys nahe liegender.
Es hat uns geschmeckt, aber letztendlich fehlte uns der Pfiff.

Gruß
yammi08

axel-42

13.06.2008 15:46 Uhr

Na,Ihr

Danke für das schöne Feedback,genau DAS wollte Ich,EURE Gehirnzellen auf Trab bringen.
Ihr habt schöne Ideen für weitere Abwandlungen des Rezeptes.

@kongoangi
Die Idee mit MEHR Pilze und Honig,Koriander,Ingwer gefällt mir gut,versuch das ganze beim nächsten mal mit Steinpilzen oder Shiitakepilzen,die haben einen sehr guten Eigengeschmack.

@yammi08
Für den "PFIFF" ist immer noch der Koch zuständig. (hi,hi,)

Ingwermaus

15.06.2008 15:42 Uhr

Hallo!

Gab's heute zu Mittag, und sicher nicht das letzte Mal. Ohne Pilze, dafür mit mehr Porree. Könnte mir vorstellen, dass es mit scharfem Senf noch mehr Pfiff kriegt, wie sich hier einige ja wünschen. Übrigens passen Salzkartoffeln auch gut dazu.

Grüßle,
die Ingwermaus

FinjaBlog

16.06.2008 00:03 Uhr

Hm, also ich bin eher mäßig begeistert... ich habe locker zwei EL Curry drin versenkt, und es schmeckt kein bisschen danach... eher wie ein Schweineragout mit Senfsauce... hatte mir da ein bisschen was "exotischeres" versprochen.

GourmetKathi

31.01.2009 21:25 Uhr

Dann hast du wahrscheinlich billigen Curry...ich hab 2 verschiedene Sorten Curry, einen aus einem eine Welt Laden...sehr teuer aber dafür reciht eine Mini-Prise und es schmeckt herrlich nach Curry...und einen billigen aus dem Supermarkt...da kann man würzen und würzen und es schmeckt einfach nicht nach Curry!
glg

Cardetoblanco

16.06.2008 10:47 Uhr

Hallo!

Ich habe das Rezept am Samstag ausprobiert und muss sagen: SUPERLECKER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Anstatt Schweinefleisch habe ich Pute genommen und 500g frische Champignons. Porree hatte ich noch ein bisschen tiefgefroren und Sahne und Brühe habe ich auch jeweils 250ml genommen.
Wir hatten Reis und frischen Salat dazu.

Es hat uns allen wirklich total super geschmeckt!

Vielen Dank für das tolle Rezept, das wird es wohl öfter geben!
Sogar meine 4-jährige Tochter hat das Essen gelobt und ihre ganze Portion aufgegessen!!!!!!!

Viele Grüße
Sandra

1997Kilian

17.06.2008 08:01 Uhr

Hallo,

so ähnlich mache ich immer meine Rinderleber. Statt Porree nehme ich Zwiebelringe und die Champignon lasse ich weg. Die Kombination Senf, Curry und Sahne ist echt lecker. Heute werde ich die "Fleischvariante" versuchen.

Gruß
1997kilian

axel-42

17.06.2008 10:51 Uhr

Hallo mima53 und engelue

Danke für die schönen Bilder,Ich vergesse es leider immer wieder,welche zu machen,der Hunger ist dann einfach zu groß.

Liebe Grüsse axel

halmetter

24.06.2008 08:57 Uhr

Ich hab's nachgekocht, da ich nicht genug Champignons hatte, habe ich eine Hand voll getrocknete Steinpilze (vorher 2o Min. eingeweicht) dazu gegeben. Das Currypulver habe ich kurz mitgeschmort (nicht zu heiß). Saucenbinder habe ich weg gelassen. Hat allen sehr gut geschmeckt.

Wetterfrosch68

26.06.2008 11:06 Uhr

Hat uns allen sehr gut geschmeckt, vielen Dank für das lecker Rezept. Werden wir bestimmt mal wieder machen.

simone

weibi500

27.06.2008 17:16 Uhr

Hallo Axel,

das Rezept habe ich vor knapp 2 Wochen zubereitet, meine Tochter war da, wir waren alle nur begeistert. Ich habe es schon abgepeichert und wir werden diese leckere Sache nun öfter zubereiten. Es hat uns seeeeeehr gut geschmeckt, danke schön und ein schönes Wochenende wünscht

weibi500

MaikNadi

02.07.2008 11:39 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Essen, was es bestimmt wieder geben wird.

LG Nadi

Dammsugare

03.07.2008 19:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Moin, moin

Habe gestern das Rezept orginal nachgekocht.
Ich habe nur den Porree und die Pilze püriert,
weil bei uns niemand auf diesen Zutaten kauen mag.
Das Ergebnis war eine wunderbar sämige Soße,
es hat niemand die Champignons bemerkt und alle haben
kräftig zugelangt.

Super Rezept , Dankeschön

Liebe Grüße Dammsugare

eling

04.07.2008 22:31 Uhr

Auch ohne Champignons sehr sehr lecker. Werd ich wieder kochen.
LG
Eling

melomaus

15.07.2008 16:33 Uhr

Hallo
ich habe es, wie im Rezept beschrieben, nachgekocht und es war sehr lecker. Die Gewürze kann man ja individuell einsetzen.
LG melomaus

axel-42

15.07.2008 17:39 Uhr

Hallo Ihr alle!!!

Ihr seid SOOO Guuuut zu mir(ganz rot werd).
Schön das es EUCH geschmeckt hat,(yes man)
Da Ich das Rezept nicht so oft mache,(es gibt Ja sooo viele)wäre es schön, wenn es jemand,als Bild einstellen könnte(vorausgesetzt der/die hat es grade zubereitet)

Gaaanz Liiieeebe Grüsse axel

axel-42

16.07.2008 17:01 Uhr

Hallo Nadi

Vielen Dank für das schöne Bild.
Es entspricht dem,das ich selbst so gegessen habe.

LG axel

MiLu79

12.08.2008 12:12 Uhr

Ich hab dieses Rezept nun schon 3x nachgekocht. Ich finds einfach super lecker! Ich steh sowieso auf Senf und da kommt mir dieses Gericht gerade recht.

Statt der Sahne nehm ich etwas Milch, die ich dann mit etwas Mehl binde - dafür kann ich dann den Soßenbinder weglassen - und mit Schmand verfeiner ich das ganze dann ein wenig.

Bisher haben wir Reis dazu gegessen, vorgestern gab es dann mal Spätzle dazu, auch sehr lecker.

Jedenfalls vielen Dank für dieses einfache, aber tolle Rezept!

blondie29

19.09.2008 14:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe es heute nachgekocht, allerdings mit Schweinefilet und an Stelle von Sahne gab es Rama Cremefine, auch den Senf habe ich reduziert auf 2 TL, 3 EL erschienen mir dann doch etwas zu viel. Das Ergebnis war einfach sehr lecker und wird in meinem Bestand aufgenommen und sicher öfter gekocht werden.

Vielen lieben Dank für das Rezept.

blondie.29

axel-42

21.09.2008 17:51 Uhr

Hallo blondie

Den Zutatenänderungen sind keine Grenzen gesetzt.

Schön das es geschmeckt hat.

LG axel

axel-42

31.01.2009 21:34 Uhr

Hallo 1997kilian

Wenn Du Leber magst!?
wie wäre es mit dem Rezept von der Leber in einer Speck- Zwiebelsoße!?

luna357

05.08.2009 19:15 Uhr

Hi, also uns hat es geschmeckt. Ich habe Currypulver us Agypten genommen und das war gut würzig. 3El senf sind schon ok. Man schmeckt es , aber es ist nicht so dominant.

lg luna

Daniela1979

05.12.2009 21:23 Uhr

Hallo! Das war echt total lecker!
Ich habe Schweinefilet genommen (in kleine Medaillons geschnitten), 2 TL Senf, 1/2 TL Curry und mit 1/2 TL "Sonnentor Schutzengel-Gewürz-Blüten-Mischung" und 2 TL "Sonnentor Lauchreigen" verfeinert.

Liebe Grüße, Daniela

axel-42

17.12.2009 20:25 Uhr

Hallo Daniela

Schön das es DIR geschmeckt hat

Lg axel

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de