Zutaten

Schnitzel vom Rind oder Rouladen
1 Bund Suppengrün
Gewürzgurke(n)
100 g Räucherbauch
1 TL Tomatenmark
  Senf
  Salz
Zitrone(n) oder Zitronensaftkonzentrat
  Mehl zum Bestäuben
  Öl
  Preiselbeeren
  Knoblauchgranulat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Räucherbauch und Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Suppengrün schneiden, muss aber nicht ganz klein sein. Die Rindsrouladen salzen und auf einer Seite mit Senf bestreichen. Mit Räucherbauch und Gewürzgurken belegen, aber nur ca. 2/3 vom Fleisch. Die Rouladen zusammenbinden.

In einer höheren Pfanne ein bisschen Öl erhitzen, die Rouladen scharf anbraten. In dem Bratfond das Suppengrün und evtl. auch Gewürzgurken mit Tomatenmark und Senf anbraten. Mit Salz und Knoblauch kräftig würzen, großzügig mit Zitrone ablöschen. Die Rouladen wieder reinlegen und mit Wasser aufgießen. Halb zugedeckt auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Wenn die Rouladen weich sind, (ca. 1 1/2 - 2 Stunden) kommt das Fleisch aus der Pfanne. Ich nehme auch noch etwas an Gemüse heraus und reiche es dazu, jedoch nicht alles. Der Saft wird nun mit Mehl gebunden und einmal kräftig aufgekocht. Dann einen Mixstab nehmen und alles durchmixen. Das Gemüse muss nicht ganz püriert sein.

Die Soße noch abschmecken, Rouladen wieder rein legen und noch ziehen lassen, bis die Beilage (z. B. Teigwaren) fertig sind. Ich mache dazu jegliche Art von Teigwaren und serviere Wildpreiselbeeren dazu.
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen