Tiroler Kaiserschmarrn

schnelle Variante
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

140 g Mehl
1/4 Liter Milch
Ei(er)
45 g Zucker
 einige Rosinen
1 Prise(n) Salz
 etwas Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Die Eier hineinschlagen und vorsichtig unterheben. Butter in der Pfanne erhitzen und den Teig dazugeben. Mit Rosinen bestreuen, mit Deckel goldgelb auf beiden Seiten backen.

Mit dem Pfannenwender zerkleinern, Zucker dazugeben, noch einmal den Deckel kurz darauf, verrühren und servieren. Beim Servieren noch Puderzucker darüber geben.

Kurzer Tipp noch: Wenn es zu schwer ist, den Teig auf einmal umzudrehen, Teilen Sie ihn einfach in vier Teile. So geht es gleich viel leichter.

Kommentare anderer Nutzer


acss

11.07.2008 12:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hi,

das rezept ist echt gut hab es aber ohne rosinen gemacht

Damon85

11.07.2008 21:35 Uhr

Danke das freut mich!
Auch ohne Rosinen schmeckt diese Rezept sehr gut.
Mich hat es halt so fasziniert weil es so schnell geht.
Wir machen dieses Rezept auch bei uns im Hotel und da muss es ja eigentlich schnell gehen und trotzdem gut schmecken.
Danke noch mal

Jerchen

17.07.2008 09:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sensationell, wie einfach Kaiserschmarrn gemacht wird.

Schmeckt immer wieder toll!

LG

Jerchen

Damon85

17.07.2008 16:42 Uhr

Danke das hört man gerne.
Viel spaß weiterhin noch.
Cui und LG

metzger364

08.05.2011 11:53 Uhr

immer wieder ein genuss

ginni1866

08.09.2011 16:59 Uhr

hallo,

ich habe etwas weniger milch genommen und dafür noch 2 eßlöffel voll
sauerrahm dazu gegeben. die rosinen habe ich weggelassen.
dazu gab es leckere amarena-pflaumen.
fotos sind unterwegs!

lg
ginni

Damon85

08.09.2011 22:21 Uhr

mit sauerrahm hab ich den Kaiserschmarrn auch noch nicht gemacht. Werd ich auch mal ausprobieren. Kann i ma gut vorstellen. Danke für den Tipp. Auf die Fotos freu ich mich. lg

Damon85

28.09.2011 20:32 Uhr

danke für die tollen Fotos!!!! Sieht sehr lecker aus. Krieg i glei an Hunger. danke nochmals. lg

Ingridnbg

21.01.2013 14:08 Uhr

Gerade die Teller abgeetragen.
Ich sag nur eines: "Saugut"

Bisher war es mir immer zu aufwendig Kaiserschmarrn zu machen, wegen der getrennten Eier. Aber nach Deinem Rezept geht es ja super schnell. Gibt es jetzt öfter.

Danke für das Rezept.

Damon85

21.01.2013 21:38 Uhr

danke das freut mich das dir das rezept gefällt und auch noch dazu schmeckt ;) bei uns im hotel gibt es meistens dieses rezept weil es ja einfach schnell gehen soll. das wichtigste ist halt das die eier ganz langsam untergehoben werden dann schmeckt er flaumig und fluffig ;) zuhause mach ich ihn einmal so und einmal mit eischnee - je nach lust und laune hihihi glg

Kochwusel

15.05.2014 23:01 Uhr

Hallo Damon85,

ich habe heute nach diesem Rezept einen Kaiserschmarrn hergestellt und ich muss sagen...einfach super lecker und richtig schön fluffig. Volle Anzahl an Sterne von mir, nach diesem Rezept werde ich ihn jetzt immer zubereiten.

LG vom Kochwusel

Damon85

17.05.2014 20:11 Uhr

danke das ist ganz lieb von dir. freut mich das er geschmeckt hat ;) glg

Nhibek

18.08.2014 23:27 Uhr

Das Rezept ist schnell und einfach nachgekocht.
Ich gebe nur noch etwas Vanillezucker in den Teig. Schmeckt mir persönlich besser.
Noch warmes Apfelmuß dazu...lecker

Damon85

26.08.2014 21:57 Uhr

danke für dein kommentar ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de