Zutaten

200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Haferflocken oder Müsli
 n. B. Rosinen
 evtl. Sonnenblumenkerne zum Wälzen
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter bzw. Margarine, Zucker, Eier und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren. Das Mehl sieben, mit Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. Nun die Sonnenblumenkerne und Haferflocken bzw. Müsli beimengen. Wer mag, kann Rosinen zusätzlich zugeben. Der Teig muss für eine halbe Stunde kalt gestellt werden, damit die Plätzchen nicht hart werden - falls der Teig noch klebrig ist, mit etwas Mehl bestäuben.

Jetzt formt man kleine Kugeln aus dem Teig und drückt sie ein wenig flach. Wer mag, kann die kleinen Kugeln in Sonnenblumenkernen wälzen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Die Plätzchen werden im vorgeheizten Backofen bei 180°C - 200°C etwa 10-12 Min. gebacken.

Ach ja, der Teig ergibt so ca. 60 - 70 Stück.