Käsekuchen

Lecker und locker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g Zucker
Eigelb
150 g Butter
  Für den Belag:
200 g Butter
200 g Zucker
Eigelb
Zitrone(n), abgeriebene Schale
750 g Quark, Magerstufe
200 ml Sahne
2 EL Speisestärke
Eiweiß zu steifem Schnee geschlagen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Knetteig herstellen. Die Hälfte des Teiges auf dem gefetteten Springformboden auslegen und mit einer Gabel einstechen. Den Springformrand umlegen und bei Heißluft 180°C 15 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.

Den Springformrand einfetten und die andere Hälfte des Knetteiges als Rand an den Springformrand drücken. Die Zutaten für den Belag miteinander verrühren, dabei den Eischnee erst zum Schluss unterheben. Die Masse in die Springform einfüllen und den Kuchen bei Heißluft 140°C 80 Minuten backen.

Geht wirklich einfach. Diesen Kuchen bäckt mein 11-jähriger Sohn ohne Hilfe.

Kommentare anderer Nutzer


anne_84

28.05.2008 13:33 Uhr

Hallo,

dieser Käsekuchen ist super.
Lecker, locker.

Bin schon ein paar mal nach dem Rezept gefragt worden ;-)

Danke und Gruß!

broedners

28.05.2008 15:56 Uhr

Das find ich super, das der Käsekuchen noch mehr Anhänger gefunden hat.
Danke und viele Grüße

Memelmann

16.10.2009 10:05 Uhr

Hallo! Wirklich lecker der Kuchen!!

Musste sogar meiner Mutter das Rezept aufschreiben.... Ist bei uns sonst immer anders.

Vielen Dank!

Solina4

06.07.2010 20:04 Uhr

Hallo !!!
Hört sich ja richtig gut an dass Rezept möchte ich morgen ausprobieren.
Könnte man auch kirchen mit rein tun ohne dass er matschig wird?
Wäre für eine Antwort sehr dankbar .

Solina4

broedners

07.07.2010 06:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Also ich würde es nicht machen, wäre mir zu gefährlich, da er sehr saftig ist und mit Kirschen am Ende vielleicht nicht fest wird.

Grüße
broedners

Solina4

07.07.2010 07:10 Uhr

Halli Hallo !

Vielen lieben Dank für die super schnelle Antwort.
Ich werde den Kuchen dann ohne Kirschen versuchen .

LG
Solina4

Lovies

05.12.2010 11:18 Uhr

wird die Sahne vorher steif geschlagen?

broedners

05.12.2010 12:27 Uhr

Nein, die Sahne kommt flüssig rein.

Safiii

17.06.2011 20:35 Uhr

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen hmmmm

Ne Frage: Den Teig am Boden und am Rand auslegen und dann backen und danach die andere Hälfte des Teiges am Rand über den bereits gebackenen Teig legen? Hab ich das richtig verstanden?

SkysDestiny

26.05.2012 17:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

erst den Boden Backen und dann Teig an den Rand und dann Füllung rein und dann wieder Backen!!

SkysDestiny

26.05.2012 17:17 Uhr

Also sehr lecker, nur meiner ist irgendwie zuviel Füllung oder meine Springform war einfach zu klein^^

Also Notiz in mein Kochbuch... nur 3/4 Füllung :)

Aber auch für eine die Null Ahnung hat sehr einfach zu machen!!!

odinsblut

03.07.2012 13:48 Uhr

Ich habe ihn heute gebacken allerdings mit Pfirsichen und er ist fantastisch geworden.

Lunapink

03.10.2012 17:28 Uhr

hallo,
ich will den Kuchen gleich ausprobieren, ich liebe Käsekuchen !
was ist mit Springformrand umlegen gemeint ?
Soll ich ihn weg erstmal weglassen ?

Lunapink

06.10.2012 17:45 Uhr

Hey,
ich bins nochmal, ich habe diesen Käsekuchen gemacht er ist super einfach zu machen und super lecker !
Richtig gutes Rezept !!!!

leeni2507

12.01.2013 05:58 Uhr

Hallo!

Dieser Kaesekuchen ist super lecker! Ein ganz tolles Rezept!
Den werde ich sicher noch oefter backen.

Liebe Gruesse
Leeni

Cassiela

17.04.2013 15:29 Uhr

Hallo

Erst kürzlich hab ich dieses Rezept nach langer Zeit endlich Ausprobiert. Es ist so Schwer ein Käsekuchen Rezept zu finden, das ohne Puddingpulver gemacht wird, dass ich um so erfreuter über dieses war.

Leider, hatte ich mit dem Teig ziemliche Probleme. Er ist total trocken und brüchig gewesen, so das ich noch Zutaten hin zu tun musste, damit er sich hat einigermaßen verarbeiten lassen und dann natürlich auch noch etwas Schmeckt. Wirklich geschmeckt hat er dann aber im fertig gebacken Zustand dennoch nicht. Zumal er auch noch sehr hart geworden ist.

Die Käsemasse ging zwar einfach zum zubereiten, allerdings war es für meine Springform zuviel, so dass ich etwas wegschmeißen musste. Zudem, hat die Kässemaße im fertigen Zustand ebenfalls nicht Geschmeckt. Die Masse wurde dank der Eiweiße sehr Fluffig und Luftig. Etwas, das ein Käsekuchen wie ich finde nicht sein sollte. Auch Geschmacklich war, ja, der ganze Kuchen leider absolut nicht unser ding. Der Boden zu Hart. Die Käsemaße zu nichtssagend, zu Fluffig und zu Luftig.

Ich hatte zwar mal drüber nachgedacht den Kuchen ohne das Eiweiß mal Auszuprobieren, aber, ich denke ich lasse es lieber. Schade dass der Käsekuchen nichts geworden ist und nichts Geschmeckt hat. Vor allem weil es eben so Schwer ist, einen zu finden, der ohne Puddingp. gemacht wird.

LG Cassiela

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de