Zutaten

Zucchini
  Salz und Pfeffer
1/2 TL Zucker
1 Prise(n) Kreuzkümmel
1 Zweig/e Rosmarin
Knoblauchzehe(n), klein
Schalotte(n)
1 EL Olivenöl
200 ml Sahne
100 g Parmesan
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Knoblauchzehe und die Schalotte fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Die Zucchini in Würfel schneiden und ebenfalls anbraten. Alles bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten schmurgeln lassen. Das Gemüse mit einer Gabel fein zerdrücken. Kreuzkümmel, Zucker und den Rosmarinzweig dazugeben und alles bei kleiner Hitze noch ca. 5 Minuten schmoren lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rosmarinzweig entfernen und das Zucchinipüree auf 6 - 8 kleine Vorspeisengläser verteilen.

Den Parmesan fein reiben, die Sahne erwärmen und den Parmesan darin schmelzen. Unter ständigem Rühren die Sahne etwas einkochen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Im noch flüssigen Zustand über den Zucchinikaviar geben und kalt stellen.

Vor dem Servieren mit gemahlenem schwarzem Pfeffer und etwas abgeschabtem Parmesan dekorieren.

Kann einen Tag im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rechtzeitig herausnehmen, damit es Zimmertemperatur hat.