Schneller Schwarzwurzel-Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Schwarzwurzel (TK-Ware oder aus dem Glas)
1 Becher Sahne
200 g Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarzwurzeln in Salzwasser gar kochen.

Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aufkochen und binden, dass eine dickliche Soße entsteht.
Eine Auflaufform fetten, die Schwarzwurzeln reingeben, die Sahnesoße darüber und mit dem Käse bestreuen.

im Backofen bei 200°C ca. 15 Min. überbacken

Kommentare anderer Nutzer


kladiku

16.03.2009 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hatte heute einfach Appetit auf Schwarzwurzeln und habe mir dieses Rezept ausgesucht, weil es schnell umsetzbar erschien... Es war auch wirklich so, habe zwar etwas geändert (keine Sahne, dafür jedoch 2 Scheiben kleingeschnittenen gekochten Schinken), ansonsten lt. Rezept. Es war einfach lecker und superschnell.

kochtgern

27.03.2009 12:10 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert. Habe die Sahne nicht angedickt, sondern über die Masse gegossen.
Von der Menge her reichte mir ein halber Becher. Zusätzlich habe ich, wie auch Kladiku gekochten Schinken hinzugefügt.
An Käse hatte ich noch Emmentaler da.
Geht sehr schnell und schmeckt lecker.

white_angel

12.08.2009 19:47 Uhr

Hallöchen!
War super lecker! Haben Bratwurst dazu gemacht.
Mein MAnn war auch sehr begeistert!
Das Rezept macht seine Runde :-)

Meggi79

16.03.2010 14:13 Uhr

Lecker :-) Habe das Rezept gerade nachgekocht. Habe noch 2 Pellkartoffeln von gestern reingeschnippelt. 1/2 Becher Sahne hat auch gereicht. War ein schnelles und leckeres Mittagessen für meinen Sohn und mich.
Das gibts mal wieder :-)

Opakochtgut

05.11.2010 16:17 Uhr

Ideal, wenns mal schnell gehen muß und dann auch noch sehr lecker. Danke fürs Rezept.


LG.

Hans

indiangirl

15.01.2011 17:26 Uhr

klingt nicht nur lecker, is auch lecker ....

dazu Pellkartoffeln - fertig - ein leckeres und schnelles Essen ...

lg indiangirl

Fozzibärle

25.11.2011 21:35 Uhr

Kann man anstatt Sahne auch mageren Frischkäse, vielleicht mit Milch angerührt nehmen? Muss leider auf die Kalorien achten:-)

sukeyhamburg17

26.11.2011 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Fozzibaerle,

warum nicht? Probiers einfach einmal aus, nur Mut. Wobei - sooo viel Sahne ists ja auch wieder nicht... Probiers doch mit einem halben Becher - oder nur mit der Milch und einem Ei darin verkleppert.... da sind naturlich dann noch die 200 g ger. Kaese... diesen wuerd ich aber nun nicht ersetzen...

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

Andimp3

01.12.2011 07:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wenn Du anstatt auf die Kalorien auf die Kohlenhydrate achtest (was durchaus sinnvoll ist) dann stellt die Sahne gar kein Problem dar ;)

Passion-69

25.01.2013 17:09 Uhr

Frischkäse wird im Ofen vermutlich flocken , bzw gerinnen...

Nimm Cremfine zum Kochen ( oder Kochcreme), das hat deutlich weniger Fett und KH. EIn EI ( oder nur Eigelb) darein gerührt gibt dann och eine schöne Farbe und bindet etwas ab.

sukeyhamburg17

25.01.2013 17:18 Uhr

Hallo Passion,

nein, Frischkaese flockt nicht aus und gerinnt auch nicht.....

Und zu Cremefine - na, wenn man ausgesprochen Chemie mag... dann kann man es ja nehmen....

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan

Hisui

29.11.2011 09:29 Uhr

Super, gerade wo ich gestern im Supermakt stand und mich gefragt hab, was man mit Schwarzwurzeln eigentlich machen kann :D Klingt lecker und einfach, was will man mehr.

Hisui

17.12.2011 10:36 Uhr

Habe es jetzt auch nachgekocht mit Schwarzwurzeln aus dem Glas und bin total begeistert! Super schnell und super lecker! Vielen Dank für das Rezept.

Andra63

30.11.2011 11:25 Uhr

prima, endlich ein Rezept, das ich auch mal für mich allein machen kann.

bei einer kleinen Portion lässt sich der Käse auch in der Microwelle schmelzen.

ich freu mich schon drauf!

LG Andra

robitobi4711

30.11.2011 11:35 Uhr

hallo ihr experten, meint ihr, das geht auch mit spargel aus dem glas. schwarzwurzeln mag ich sehr gerne, habe sie aber hier in unserer gegend (costa blanca) noch nicht gesehen. ich finde auch die übersetzung nicht im wörterbuch. spargel im glas gibt es jedenfalls. müsste doch gehen, odrrrrr???
danke für eure auskunft
lg linda

mohreel

30.11.2011 12:07 Uhr

escorzonera f - Uebersetzung von Schwarzwurzeln.
vielleicht haben Sie es schon gefunden.
lg Elisabeth

robitobi4711

30.11.2011 12:12 Uhr

danke elisabeth, nein das wort habe ich nicht gefunden. irgendein übersetzer meinte \"raiz negra\", also die wortwörtliche übersetzung. ich werde mich mal auf die suche auf dem märkten, supermärkten etc. begeben.
lg linda

sukeyhamburg17

30.11.2011 14:51 Uhr

Hallo Linda,

gebe aber zu Bedenken, dass, wenn du die Schwarzwurzeln durch Spargel ersetzt, du nicht den gleichen Geschmack bei diesem Gericht hben wirst. Spargel und Schwarzwurzeln sehen zwar aehnlich aus, sind im Geschmack jedoch schon unterschiedlich.

vielleicht findest du ja doch noch ein Glas in einem Supermarkt bei euch. Viel Glueck!

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

mypro

30.11.2011 18:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eine andere Ubersetzung fur Schwarzwurzel ist Salsify

Helga

majafinn

30.11.2011 12:10 Uhr

man sagt...schwarzwurzel ist der spargel der armen leute....

oben steht ja..."spargel TK oder glas".....
aber wenn er aus dem glas ist muss man ihn doch nicht vorher kochen..oder?

sukeyhamburg17

30.11.2011 14:48 Uhr

Hallo majafinn,

richtig, wenn du die Schwarzwurzeln im Glas kaufst, muessen sie nicht mehr gekocht werden, einfach gleich in die Auflaufform geben. Dann verfaehrst du weiter wie im Rezept angegeben.

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

frankenfischlein

15.01.2014 17:14 Uhr

oben steht doch nicht \"Spargel\" ! oder hab ich was an den Augen?
Ansonsten ein tolles, schnelles Rezept. Ich geb auch immer noch Schinken und gekochte Kartoffeln mit rein.

littleschlemmer

30.11.2011 13:24 Uhr

habe noch frikadellen reingetan, die ich von gestern über hatte. lecker!

Marie-Rose1

30.11.2011 21:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Im Leo heißt das Wort für Schwarzwurzeln: salsifí negro

Ich wäre auch für eine Beilage wie Kartoffeln, damit das Gericht abgerundeter ist.

isabel1411

01.12.2011 10:51 Uhr

Ein wirklich einfaches - aber umso leckeres Rezept.

Gabs bei mir gestern und ich war begeistert. Hatte Schwarzwurzeln aus dem Glas (dachte eigentlich nie, dass die schmecken).
Dazu noch klein geschnittener Schinken und ruckzuck war ein echt schmackhaftes Essen auf dem Tisch.

Danke für dieses Rezept.

kerol1956

01.12.2011 13:55 Uhr

Käse weg gelassen, Schinken rein und Hollandaise, noch ein bißchen nachgewürzt, drüber. Nix für Leute die aufs Gewicht achten müssen, aber superlecker.
Geht super schnell und funktioniert auch mit Spargel.

zuckerschnautze

01.12.2011 15:48 Uhr

Lecker ,schnell und praktisch 4 points


lg zuckerschnautze

bonner56

02.12.2011 09:42 Uhr

Frage zum Rezept Schwarzwurzelauflauf:
>>Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aufkochen und binden, dass eine dickliche Soße entsteht.

Liwein

02.12.2011 14:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Leckeres und sehr schnelles Rezept.
Ich habe aus Mangel an TK-Schwarzwurzel welche im Glas gekauft. Ich dachte immer, dass diese nicht wirklich schmeckt. Aber ich muss sagen, es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Da wir gerne Soße mögen und mir das mit Sahne zu viel geworden wäre, habe ich einen Teil des Wassers vom Glas genommen und mit der Sahne etwas länger köcheln lassen, damit es dicker wird.

Danke für das Rezept.

liwein

SchmackoFatz3

03.12.2011 20:48 Uhr

Lol, ich hatte den Treat seit gestern morgen offen und habe deshalb deinen Kommentar nicht gelesen.Erst eben, als ich meine Bewertung und Kommentar geschrieben habe, lese ich, das wir die selbe Idee hatten und das noch fast zum gleichen Zeitpunkt. :-))

Gruß der SchmackoFatz3

SchmackoFatz3

03.12.2011 20:44 Uhr

Hallo,

könnte es von mir aus gleich morgen wieder geben, war sehr lecker.Wir haben den Auflauf mit Schwarzwurzeln aus dem Glas zubereitet, die Hälfte der Sahne genommen und mit dem Sud aus dem Glas aufgefüllt und den Schinken durch etwas Kassler ersetzt. So war es ein leichtes Abendessen. Vielen Dank für das schöne, schnelle Rezept.

Gruß der SchmackoFatz3

Liwein

05.12.2011 13:57 Uhr

Hallo,

das ist ja wirklich ein Zufall. ;-) Habe mich vorher noch nie für Schwarzwurzeln interessiert.
Aber so ist das halt mit leckeren Rezepten.

Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Ausprobieren.

Liwein

Obelixine

04.12.2011 22:38 Uhr

Hallo Banana-Rama!

Auch ich stimme zu super - lecker - schnell!

Hatte hier in Süd-Frankreich auch kurz Probleme Schwarzwurzel zu finden -aber wo ein Wille da auch ein Weg!

Eigentlich schreibe ich ja an einem Blog über das Tagesgerichten, aber im Moment bin ich nicht so fit, deshalb hier mein Lob.

LG Obelixine

P.S. Wer mehr wissen möchte:

http://www.chefkoch.de/mychefkoch/blog/

vogttanja

06.12.2011 21:50 Uhr

hallo!

wirklich super lecker und schnell gemacht! habe zu der sahne noch einen klecks kräuterfrischkäse gegeben und auch gek. schinken unter die wurzeln gewürfelt. war eine leichte und leckere beilage zu schnitzelchen...

wusste bisher nie was mit schwarzwurzeln anzufangen- morgen kaufe ich noch 2 gläser auf vorrat,
danke und viel spass beim nachkochen,
liebe grüße,
t.vogt

anlujeda12

13.12.2011 15:14 Uhr

Sehr gutes Rezept, wird ab jetzt öfter gemacht !

Delphina77

15.12.2011 21:58 Uhr

Hallo Banana-Rama,

habe gestern am Markt frische Schwarzwurzeln bekommen und Dein Rezept nachgekocht. Ich habe noch einen Rest rohen Schinken in der Pfanne kurz abgebraten und dann über die Schwarzwurzeln gegeben. Zum Schluß noch etwas Petersilie darüber. Super lecker.

LG Delphina

hedi54

24.12.2011 12:58 Uhr

War sehr lecker, wird es häufiger geben. Hat allen sehr gur geschmeckt.
Danke für das Rezept.

LG
Hedi

walther1989

17.01.2012 21:06 Uhr

Also ich muss sagen ich liebe dieses Rezept.
Ich hab es ein wenig abgewandelt hab statt Sahne Cremefiness zum kochen benutz, muss ein bisschen auf die kalorien achten ;) hab auch noch hähnchenrustfilet angebraten und mit in den Auflauff getan.
Es war einfach nur ein Genuss. Ich danke dir für das super leckere Rezept.

fruits73

27.01.2012 11:11 Uhr

Vielen Dank für dieses schnelle und preiswerte Rezept!

Ich habe es ebenfalls mit Schinken gemacht und statt der Sahne als kalorienarme Variante Milch und ein Ei verquirlt.

Super-legga!

fruits73

27.01.2012 11:13 Uhr

...übrigens müssen die Schwarzwurzeln dafür auch nicht vorgekochte werden. ;-)

magdathea

21.06.2012 22:03 Uhr

Hatten wir ganz oft im Winter, hatte nur vergessen zu bewerten.Ein sehr leckeres Rezept.
Gruß Magdathea

Tortuna

14.03.2014 08:44 Uhr

Einfach nur super lecker......wirklich nur empfehlenswert!!!

Das war das erste mal das ich Schwarzwurzeln gekocht oder gegessen habe und muss sagen " LECKER"

Habe dazu Bratwurst gemacht und es hat allen geschmeckt....

Lg Tortuna

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de