Schneller Schwarzwurzel-Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

750 g Schwarzwurzel(n) (TK-Ware oder aus dem Glas)
1 Becher Sahne
200 g Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarzwurzeln in Salzwasser gar kochen.

Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aufkochen und binden, dass eine dickliche Soße entsteht.
Eine Auflaufform fetten, die Schwarzwurzeln reingeben, die Sahnesoße darüber und mit dem Käse bestreuen.

im Backofen bei 200°C ca. 15 Min. überbacken

Kommentare anderer Nutzer


kladiku

16.03.2009 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hatte heute einfach Appetit auf Schwarzwurzeln und habe mir dieses Rezept ausgesucht, weil es schnell umsetzbar erschien... Es war auch wirklich so, habe zwar etwas geändert (keine Sahne, dafür jedoch 2 Scheiben kleingeschnittenen gekochten Schinken), ansonsten lt. Rezept. Es war einfach lecker und superschnell.
Kommentar hilfreich?

kochtgern

27.03.2009 12:10 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert. Habe die Sahne nicht angedickt, sondern über die Masse gegossen.
Von der Menge her reichte mir ein halber Becher. Zusätzlich habe ich, wie auch Kladiku gekochten Schinken hinzugefügt.
An Käse hatte ich noch Emmentaler da.
Geht sehr schnell und schmeckt lecker.
Kommentar hilfreich?

white_angel

12.08.2009 19:47 Uhr

Hallöchen!
War super lecker! Haben Bratwurst dazu gemacht.
Mein MAnn war auch sehr begeistert!
Das Rezept macht seine Runde :-)
Kommentar hilfreich?

Meggi79

16.03.2010 14:13 Uhr

Lecker :-) Habe das Rezept gerade nachgekocht. Habe noch 2 Pellkartoffeln von gestern reingeschnippelt. 1/2 Becher Sahne hat auch gereicht. War ein schnelles und leckeres Mittagessen für meinen Sohn und mich.
Das gibts mal wieder :-)
Kommentar hilfreich?

Opakochtgut

05.11.2010 16:17 Uhr

Ideal, wenns mal schnell gehen muß und dann auch noch sehr lecker. Danke fürs Rezept.


LG.

Hans
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


magdathea

21.06.2012 22:03 Uhr

Hatten wir ganz oft im Winter, hatte nur vergessen zu bewerten.Ein sehr leckeres Rezept.
Gruß Magdathea
Kommentar hilfreich?

Tortuna

14.03.2014 08:44 Uhr

Einfach nur super lecker......wirklich nur empfehlenswert!!!

Das war das erste mal das ich Schwarzwurzeln gekocht oder gegessen habe und muss sagen " LECKER"

Habe dazu Bratwurst gemacht und es hat allen geschmeckt....

Lg Tortuna
Kommentar hilfreich?

Mightymuh

31.08.2014 10:08 Uhr

Wir haben diesen schnellen Auflauf mit einem Glas Schwarzwurzeln zubereitet und direkt in die Form noch vorgegarte Kartoffeln gegeben. Den Schinken haben wir weggelassen, weil das Gericht vegetarisch sein sollte.
Es hat sehr gut geschmeckt, ging ratzfatz und war ganz einfach zuzubereiten. Für einen arbeitsintensiven Tag unter der Woche eine tolle Idee!

Vielen Dank für das Rezept!
LG Mightymuh
Kommentar hilfreich?

sünnenkringel

15.02.2015 15:31 Uhr

So einfach und so lecker! Eins der am meisten unterschätzten Rezepte.
Habe 1 Flasche Cre...ne genommen und mit etwas Gemüsebrühe, Muskat, (Kräuter)Salz und Pfeffer abgeschmeckt und ein wenig eindicken lassen. In die Soße habe ich einige Scheiben hauchdünnen und gewürfelten Kochschinken gegeben und mitköcheln lassen
Dazu gab es Salzkartoffeln mit frischer Kresse bestreut und wir hatten ein sowohl optisch als auch geschmacklich köstliches Essen.

Ich könnte mir vorstellen, das auch mit anderen Gemüsearten zu machen. Auf jeden Fall ist diese Soße mein Allrounder für jeden Auflauf.

Vielen Dank für dieses einfache und leckere Rezept!

LG vom Sünnenkringel
Kommentar hilfreich?

Veggi-Schlemmerina

16.05.2015 06:00 Uhr

schmeckt gut aber recht reichhaltig! Ich habe die Schwarzwurzeln mit der selben Menge kartoffeln gestreckt da ich nur noch 1 Glas im Haus hatte und es sonst nicht gereicht hätte. Die Soße habe ich mit Milch erweitert, und beim Käse reichte mir auch die hälfte zum überbacken.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de