Karpfenfilet in der Eihülle, Gewürzreis und Pfifferlinge

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Fischfilet(s), (Karpfenfilet)
3 EL Mehl, (Wiener Griesler)
Ei(er)
 etwas Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weißer
 etwas Gewürzmischung, (5-Gewürzpulver)
3 EL Butterschmalz
1 Tasse Reis, Roten
  Wasser, und Salz zum Kochen
1 EL Öl, (Sesamöl)
1 kleine Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Scheibe/n Ingwer
1 Stück Chili, (nach Bedarf)
1 TL Bockshornklee
Zimt - Blüten
1 EL Kokoscreme
 etwas Meersalz
 etwas Pfeffer
2 Handvoll Pfifferlinge
1 EL Olivenöl
1/2  Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Karpfenfilet säubern und in gefällige Stücke schneiden, im Mehl wälzen. Die Eier mit den Gewürzen und ein bisschen Sahne aufschlagen, die Fischstücke darin wenden. In relativ heißem Butterschmalz ausbacken - aufpassen, das geht sehr schnell!

Den Bockshornklee und die Zimtblüte trocken rösten und mit grobem Meersalz mörsern - so gut es geht.
In etwas Sesamöl zusammen mit fein geschnittenen Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili andünsten. Die Kokoscreme dazugeben und mit etwas Wasser aufgießen - kurz aufköcheln lassen.

Den Reis im Salzwasser bissfest kochen und abgießen - zu der Gewürzsoße geben und gut mischen.

Die Pifferlinge putzen und grob zerteilen. In dem Öl anbraten. Die fein geschnittene Zwiebel und Knoblauch zugeben, alles andünsten. Mit einem Schuss Sahne ablöschen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de