Zutaten

Fischfilet(s), (Karpfenfilet)
3 EL Mehl, (Wiener Griesler)
Ei(er)
 etwas Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weißer
 etwas Gewürzmischung, (5-Gewürzpulver)
3 EL Butterschmalz
1 Tasse Reis, Roten
  Wasser, und Salz zum Kochen
1 EL Öl, (Sesamöl)
1 kleine Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1 Scheibe/n Ingwer
1 Stück(e) Chili, (nach Bedarf)
1 TL Bockshornklee
Zimt - Blüten
1 EL Kokoscreme
 etwas Meersalz
 etwas Pfeffer
2 Handvoll Pfifferlinge
1 EL Olivenöl
1/2  Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Sahne
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Karpfenfilet säubern und in gefällige Stücke schneiden, im Mehl wälzen. Die Eier mit den Gewürzen und ein bisschen Sahne aufschlagen, die Fischstücke darin wenden. In relativ heißem Butterschmalz ausbacken - aufpassen, das geht sehr schnell!

Den Bockshornklee und die Zimtblüte trocken rösten und mit grobem Meersalz mörsern - so gut es geht.
In etwas Sesamöl zusammen mit fein geschnittenen Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili andünsten. Die Kokoscreme dazugeben und mit etwas Wasser aufgießen - kurz aufköcheln lassen.

Den Reis im Salzwasser bissfest kochen und abgießen - zu der Gewürzsoße geben und gut mischen.

Die Pifferlinge putzen und grob zerteilen. In dem Öl anbraten. Die fein geschnittene Zwiebel und Knoblauch zugeben, alles andünsten. Mit einem Schuss Sahne ablöschen.
Auch interessant: