Weinbeereneis, Kompott von frischen Datteln, Pinienkern - Soufflee

und Chantarais - Melonen - Espuma
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Weintrauben, blaue
3 EL Zucker, braun
 etwas Wasser
2 EL Zucker
Eigelb
100 ml Milch
1 Becher Sahne
Datteln, frische
 etwas Wasser
3 EL Rohrzucker
1/2  Melone(n), Charentais-
1/2 Becher Sahne
2 EL Mascarpone
3 EL Crème double
1 Schuss Sirup, (Limonen-)
  Honig, nach Bedarf
1 EL Zucker
Eigelb
 etwas Milch
3 EL Ricotta
2 EL Stärkemehl
1/2 TL Gewürze, (Mahalep - gemahlener Kern der Steinweichsel)
1 EL Pinienkerne, geröstet
Eiweiß
 etwas Salz
  Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Zucker im Topf schmelzen lassen und mit etwas Wasser ablöschen. Die Trauben darin weich köcheln, anschließend pürieren und nochmal etwas köcheln lassen, dann abpassieren.

Den Zucker mit den Eigelben schaumig rühren, die Milch zugeben und alles auf dem Herd zu einer Creme schlagen - unter weiterem Schlagen abkühlen.

Die Creme mit der Fruchtmasse und der Sahne mischen und in der Eismaschine gefrieren lassen.

Datteln mit Wasser und Zucker weich köcheln lassen.

Die Melone schälen und die Kerne entfernen, klein schneiden. Zusammen mit den nächsten 5 Zutaten aus der Liste pürieren und in einen ISI geben- kalt stellen.

Den Zucker und das Eigelb schaumig schlagen und mit etwas Milch im Topf zur Creme aufschlagen - abkühlen lassen.

Die Crememasse mit dem Ricotta mischen, die Stärke zusieben, den Mahalep und die klein gehackten Pinienkerne unterziehen. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

In gebutterte und gezuckerte Förmchen geben und im Wasserbad bei 180°C backen.

Anrichten:
Die Datteln auf einen Teller geben, Die Soufflees sofort wenn sie fertig sind auf den Teller stürzen, mit Puderzucker bestäuben. Eine Nocke Eis anlegen und den Espuma aufspritzen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de