Kaiserschmarrn

mit Apfel und Zabaione

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
Apfel, rot
1 EL Zitronensaft
200 ml Milch
1 Beutel Fertigmischung für Kaiserschmarren
2 EL Mandel(n) (Mandelsplitter)
1 EL Butter
  Puderzucker zum Bestäuben
  Für die Sauce:
125 ml Apfelwein
Ei(er)
40 g Zucker
Eigelb
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Apfel in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die kalte Milch und die Fertigmischung in einer Schüssel mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Apfelstücke und Mandelsplitter darunter mischen.

In einer großen Pfanne die Butter erhitzen. Den Teig hineingießen und die untere Seite bei mittlerer Hitze 3 - 5 Minuten goldbraun backen. Den an der Oberfläche noch flüssigen Teig vierteln, wenden und die zweite Seite bei schwacher Hitze 3 - 5 Minuten auch goldbraun backen. Mit zwei Pfannenwendern in kleine Stücke zerreißen und etwa 1 Minute weiterbacken.

Für die Zabaione den Apfelwein, Eier, Zucker und Eigelb in einem Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze so lange aufschlagen, bis eine dickschaumige Soße entstanden ist. Aber bitte nicht kochen lassen.

Den Kaiserschmarren einfach nur noch auf Tellern verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Die Soße dazu servieren.

Kommentare anderer Nutzer


khao

30.08.2010 16:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
eine fertige Mischung - das paßt doch nicht. Es macht doch wirklich keine Arbeit. Sonst hört es sich nämlich gut an.

LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de