Zutaten

Eigelb
2 TL Senf
1 TL Zucker
1 EL Essig
125 ml Öl
  Salz und Pfeffer
Fischfilet(s) (Matjesfilets)
60 g Rindfleisch, gekocht
Gewürzgurke(n)
Apfel (am besten Boskoop)
1 kg Kartoffel(n), gekochte
Ei(er), hartgekocht
125 g Rote Bete, aus dem Glas
25 g Walnüsse
1 kleine Zwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Mayonnaise Eigelb, Senf, Zucker und Essig so lange mit dem Rührgerät schlagen, bis eine dicke Creme entstanden ist. Dann zunächst tropfenweise, später im feinen Strahl das Öl hinein schlagen. Mit Salz abschmecken.

Die Matjesfilets 1 Stunde wässern, dann abtrocknen. In kleine Würfel schneiden, ebenso das Fleisch und die Gewürzgurke. Apfel, Kartoffeln, Eier und rote Bete schälen und auch würfeln. Die Walnüsse grob hacken. Die Zwiebel fein reiben und mit den übrigen Salatzutaten mit der Mayonnaise vermischen und alles mit Pfeffer abschmecken.

Den Salat zugedeckt einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal durchheben und evtl. mit dem Rote-Bete-Saft aus dem Glas schlanker und rosiger machen. Zum Schluss noch einmal abschmecken.

Tipp: Unbedingt selbst gemachte Mayonnaise verwenden, der Geschmack ist viel feiner!