Marmelade selbst machen

Artikel vom 24.07.2012


Raffinierte Zwetschgen Marmelade

Perfekte Symbiose aus sauer und süß: Wenn Zwetschgen zu Marmelade verarbeitet werden, kommen Ihre Geschmacksknospen auf Hochtouren.

Holen Sie sich den Sommer auf den Löffel - am besten jetzt gleich!

Zutaten
1500g reife Zwetschgen
500g Gelierzucker
2 – 4 cl Slibowitz

Und so geht's:

  1. Zwetschgen waschen, Kerne entfernen, klein schneiden.
  2. Zwetschgen in einen hohen Kochtopf geben und (je nach Geschmack grob oder fein) pürieren.
  3. Gelierzucker dazugeben.
  4. Unter Rühren aufkochen und weiterhin rührend mind. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  5. Nun den Slibowitz unterrühren und die Marmelade heiß in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen.

Gläser richtig verschließen

Damit Sie möglichst lange Freude an der eigenen Marmelade haben, sollten Sie in Punkto Einmachgläser folgende Regeln beherzigen:

  1. Einmachgläser vorwärmen und auf einem feuchten Tuch platzieren - so platzen sie beim Einfüllen nicht.
  2. Einmachgut kochendheiß in die Gläser füllen
  3. Gläser sofort mit dem Schraubdeckel verschließen. Alternativ mit einem angefeuchteten Einmach-Cellophan überspannen, und dieses mit einem Gummiring befestigen.
  4. Gläser auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.
  5. Alle Gläser mit Etiketten versehen, auf denen Inhalt, Menge bzw. Gewicht und Zubereitungsdatum vermerkt sind.

 

Unsere Rubriken

 

AEG Newsletter

Abonnieren Sie noch heute den AEG Newsletter und bleiben Sie so am Puls der Zeit: Jede Menge Tipps und Ideen rund ums Kochen und den Haushalt. Außerdem verraten Kochprofis und Sterneköche ihre Lieblingsrezepte - exklusiv und nur für Sie!

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne.