Salatgurke und Zucchini: kalorienarme Sommerklassiker

Einleitung

Zwei leckere Verwandte, die nicht nur den August mit tollen Rezepten leicht und frisch gestalten!

Gemüsekorb Wenn man an feine leichte Sommergemüse denkt, kommen einem sofort die Salatgurke und die Zucchini in den Sinn. Die zur Familie der Kürbisgewächse gehörenden Verwandten haben zurzeit Hochsaison auf unseren Speisetellern. Dies liegt neben ihren unaufdringlichen geschmacklichen Vorzügen vor allem an ihrer erfrischenden leichten und bekömmlichen Art.
Schon auf den ersten Blick fällt die Ähnlichkeit der beiden Gemüsesorten auf, sie sind grün, lang und recht schlank. Im Inneren führen sich die Verwandtschaftsverhältnisse fort. Beide haben festes helles Fruchtfleisch und in der Mitte weißliche Kerne. Doch spätestens beim Geruchs- und anschließendem Geschmackstest zeigen sich die Unterschiede, die sich ebenfalls in der Verwendung finden. Welche das sind, was für eine Zubereitungsart sich am besten eignet und die passenden Gerichte, die sich mit den beiden unverzichtbaren Sommergemüsesorten zaubern lassen, haben wir für Sie zusammengestellt.

Mehr zur Salatgurke
Mehr zur Zucchini

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.