Regionale Backtraditionen

Welche Kuchen und Torten kommen bei euch traditionell auf den Tisch? Ich habe unsere Community gefragt und möchte euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten. Lasst euch auf eine genüssliche Reise von den Alpen bis zur See entführen und packt ordentlich Appetit mit ein. Wenn ihr eine Backtradition aus eurer Region vermisst, könnt ihr unsere Liste gerne in den Kommentaren vervollständigen.

Zu allererst: Liebe Community, ihr seid wirklich spitze! Eure Beteiligung im Forum war so groß, dass ich nun auf Basis eurer Ideen eine tolle Übersicht über viele Regionen Deutschlands geben kann. Neben Kuchen und Torten habt ihr auch immer wieder auf traditionelles Kleingebäck hingewiesen, das ich natürlich nicht unterschlagen wollte. Vielleicht können sich einige von euch noch nicht viel unter den Namen vorstellen. Deswegen findet ihr alle im Text genannten Köstlichkeiten sowie viele weitere in den vorgestellten Rezeptsammlungen wieder. Wir starten im Süden, vom Schwabenländle bis zum Bayrischen Wald. 

Der Süden mag's schmalzig

Geht man nach den Antworten im Forum, hat das Schwabenländle eine äußerst ausgeprägte und vielschichtige Tradition in Form von Backwerken. Neben Träubleskuchen dürfen Nusshörnle, schwäbischer Hefezopf (in der kleinen Variante auch Flachswickel genannt) und Schneckennudeln auf keinen Fall fehlen. Auch Hutzel- beziehungsweise Schnitzbrot, das mit Früchten gebacken wird, ist sowohl bei Schwaben als auch im Allgäu äußerst beliebt und eine echte Tradition.

Unsere Nutzerinnen und Nutzer aus Bayern haben mich mit ihren vielseitigen Antworten direkt in den letzten Urlaub in den Alpen zurückversetzt: Ich sehe förmlich eine urbayrische Konditorin vor mir, die mir als süddeutsche Spezialitäten "Ausgezog'ne" und "Zwetschgendatschi" empfiehlt. Auf Nachfrage erklärt sie mir, was sich genau hinter den Namen versteckt. Dass ich mir als waschechter Hesse Untertitel wünsche, behalte ich lieber für mich.

Backtraditionen aus Süddeutschland

Zwetschgendatschi

Zwetschgendatschi

Zum Rezept

Zwetschgendatschi, nur echt mit luftig lockerem Hefeteig. Unter anderem beliebt in München und Oberbayern.

Bayrischer Apfelkuchen

Bayrischer Apfelkuchen

Zum Rezept

Besonders in Niederbayern gefragter Apfelkuchen mit unwiderstehlichem Duft beim Backen.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Zum Rezept

Wer kennt sie nicht, die köstliche Schwarzwälder Kirschtorte. Im Süden Deutschlands erfreut sie sich laut unseren Nutzerinnen und Nutzern besonderer Beliebtheit und gehört so eindeutig zu den traditionellen Backwerken.

Prinzregententorte

Prinzregententorte

Zum Rezept

Das Herzstück der bayerischen Tortenwelt: Die klassische Variante besteht aus sieben hauchdünnen Biskuitböden, die sich mit einer Schokoladenbuttercreme abwechseln.

Ausgezogene (Schmalzgebäck)

Ausgezogene

Zum Rezept

Ausgezogene sind ein in vielen Regionen Bayerns beliebtes Schmalzgebäck. In Franken kennt man sie eher unter dem Namen "Knieküchle".

Schwäbischer Träubleskuchen

Schwäbischer Träubleskuchen

Zum Rezept

Der im schönen Schwabenländle beliebte Träubleskuchen hat es definitiv verdient, einen Weg auf die Kuchenbuffets in den restlichen Regionen Deutschlands zu finden. Frische Johannisbeeren mit Baiser, was will man mehr?!

Reutlinger Mutscheln

Reutlinger Mutscheln

Zum Rezept

Reutlinger Mutscheln: Nur echt mit acht Zacken. Das sternförmige Hefegebäck ist bei Groß und Klein auch über Reutlingen hinaus beliebt.

Fränkische Feuerspatzen

Fränkische Feuerspatzen

Zum Rezept

In Butterschmalz ausgebackenes Hefeteiggebäck. Muss man hier wirklich mehr sagen?! Die fränkischen "Feierspotzn" sind in vielen anderen Regionen übrigens unter dem Namen "Krapfen" bekannt.

Original schwäbischer Hefezopf

Original schwäbischer Hefezopf

Zum Rezept

Klar, einen Hefezopf kennt jeder. Aber kennt ihr auch die original schwäbische Variante? Absolut gelingsicher und unheimlich lecker, bestätigen unsere Nutzerinnen und Nutzer in den Kommentaren unter dem Rezept.

Schwäbische Schneckennudeln

Schwäbische Schneckennudeln

Zum Rezept

Für manche vielleicht einfach eine mögliche Variante von Zimtschnecken, für andere eine der unwiderstehlichsten Naschereien aus Baden-Württemberg.

Allgäuer Früchtebrot

Allgäuer Früchtebrot

Zum Rezept

Früchtebrot passt hervorragend in die Weihnachtszeit. In Baden-Württemberg ist es auch als schwäbisches Schnitz- oder Hutzebrot bekannt.

Alt-Wiener Apfelstrudel

Zum Rezept

Auch wenn man den guten alten Apfelstrudel direkt Österreichs Hauptstadt Wien zuordnet, ist er vor allem im Süden Deutschlands auch zur Tradition geworden. Zwar ist der Apfelstrudel weder Kuchen noch Torte, doch darf er aufgrund seines Status als Klassiker in dieser Rezeptsammlung keinesfalls fehlen.

Linzer Torte

Linzer Torte

Zum Rezept

Zwar zählt die Linzer Torte, wie ihr Name schon verrät, hauptsächlich in Österreich zu den Backtraditionen, doch hat sich auch das angrenzende Südbaden die wunderbare Torte zu eigen gemacht.

Zwetschgendatschi
Zwetschgendatschi
Bayrischer Apfelkuchen
Bayrischer Apfelkuchen
Schwarzwälder Kirschtorte
Schwarzwälder Kirschtorte
Prinzregententorte
Prinzregententorte
Ausgezogene
Ausgezogene
Schwäbischer Träubleskuchen
Schwäbischer Träubleskuchen
Reutlinger Mutscheln
Reutlinger Mutscheln
Fränkische Feuerspatzen
Fränkische Feuerspatzen
Original schwäbischer Hefezopf
Original schwäbischer Hefezopf
Schwäbische Schneckennudeln
Schwäbische Schneckennudeln
Allgäuer Früchtebrot
Allgäuer Früchtebrot
Alt-Wiener Apfelstrudel
Alt-Wiener Apfelstrudel
Linzer Torte
Linzer Torte

Vom Rhein bis an die Weiße Elster

Die von der Community gestartete kulinarische Reise verschlägt mich als nächstes in die Pfalz, wo mir Kirwakuchen serviert wird, der mit einem cremigen Belag aus Grießschmiere und Rosinen daherkommt. Im angrenzenden wunderschönen Rheinland lerne ich dann, mich von der etwas hart wirkenden Aussprache des "Riemscher Kooche"  (Apfelriemchenkuchen) nicht abschrecken zu lassen und genieße bei einem traumhaften Picknick am Rhein zusätzlich frische Streuselbrötchen. 

Bei einem Besuch meiner Oma in meiner Heimat Mittelhessen empfängt mich neben der Aufforderung, doch endlich mal was auf die Rippen zu kriegen, gleich ein Stück cremiger Schmandkuchen. Diesmal kommt der Kuchen aber ohne Mandarinen daher, was hat sich Oma hier nur gedacht? Bei meiner nächsten Station, dem Rhein-Main-Gebiet, sind die fehlenden Mandarinen jedoch gleich wieder vergessen, als mich der typische Frankfurter Kranz mit der üppigen Buttercreme umhüllt von knusprigem Krokant anlächelt.

Als letzte Station im mittleren Teil Deutschlands stehen die östlichen Bundesländer auf dem Plan. Hier bestelle ich mir auf Geheiß der Community ein Stück typisch sächsische Eierschecke, die meine kühnsten Kuchenträume wahr werden lässt. Im Vorharz kann ich mir beim Schlemmen von Prillecken dann ein kleines Kichern nur schwer verkneifen, als ich erfahre, dass diese auch Nonnenpfürzchen genannt werden. Ich bin überrascht, wie sehr sie geschmacklich dem bayrischen Schmalzgebäck ähneln.

Backtraditionen aus Mitteldeutschland

Frankfurter Kranz

Frankfurter Kranz

Zum Rezept

Der Frankfurter Kranz ist wohl die Buttercremetorte schlechthin. Das Geschmackliche Highlight ist die Kombination aus Buttercreme und Krokant.

Apfelweinkuchen

Apfelweinkuchen

Zum Rezept

Na, wo könnte Apfelweinkuchen wohl herstammen? Richtig, aus dem Rhein-Main-Gebiet. Eine echte hessische Spezialität also, die jeder zumindest einmal probiert haben sollte.

Riemscher Kooche

Riemscher Kooche

Zum Rezept

Auf Hochdeutsch würde man von Apfelkuchen aus Hefeteig mit Gittern sprechen. In Köln heißt der Traditionskuchen einfach "Riemscher Kooche". Hübsch anzusehen und unwiderstehlich lecker.

Aachener Streuselbrötchen

Aachener Streuselbrötchen

Zum Rezept

Die typischen Streuselbrötchen findet man tatsächlich nur im Raum Aachen. Ein Grund mehr, euch hier ein einfaches Rezept zum Nachmachen zu empfehlen.

Aachener Printen

Aachener Printen

Zum Rezept

Ihr kennt den besonderen, braunen Lebkuchen noch nicht? Dann habt ihr wirklich etwas verpasst. Die Aachener Spezialität passt nicht nur in die Weihnachtszeit sondern schmeckt immer einfach herrlich.

Pfälzer Rotweinkuchen

Pfälzer Rotweinkuchen

Zum Rezept

Rotweinkuchen ist zwar in vielen Regionen Deutschlands beliebt, wird aber gerade in der Pfalz als traditioneller Kuchen angesehen. Der Rührkuchen bleibt bei luftdichter Lagerung mehrere Tage saftig und lässt sich in Windeseile backen.

Gelber Kirchweihkuchen

Gelber Kirchweihkuchen

Zum Rezept

Ob ihr ihn nun Kirwa-, Kirmes- oder Kirchweihkuchen nennt, so ist er ohne Frage eine echte oberpfälzische Spezialität. Unbedingt ausprobieren!

http://www.chefkoch.de/rezepte/852941190731804/Schmandkuchen.html

Nordhessicher Schmandkuchen

Zum Rezept

Ob mit oder ohne Mandarinen, Schmandkuchen geht einfach immer. Falls ihr den nordhessischen Traditionskuchen noch nicht kennt, solltet ihr ihn unbedingt einmal nachbacken!

Dresdner Eierschecke

Dresdner Eierschecke

Zum Rezept

Eierschecken sind vor allem in östlichen Regionen Deutschlands äußerst beliebt. Das hier empfohlene Rezept ist eine Dresdner Variante, auf Chefkoch.de findet ihr allerdings noch zahlreiche weitere Variationen.

Leipziger Lerchen

Leipziger Lerchen

Zum Rezept

Die kleinen Törtchen sind eine Spezialität aus Leipzig, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Sie schmecken herrlich nach Mandeln und ihr könnt sie nach Belieben mit Konfitüre füllen.

Sächsischer Speckfettkuchen

Sächsischer Speckfettkuchen

Zum Rezept

Diese Kuchenspezialität sieht nicht nur besonders aus, die Kombination aus Stachelbeeren, Puddingcreme und gerösteten Mandeln schmeckt aus überirdisch gut.

Prasselkuchen

Prasselkuchen

Zum Rezept

In den neuen Bundesländern schon beliebt, als sie noch Teil der DDR waren: Prasselkuchen. Mürbeteig trifft auf Marmelade und süße Streusel – ein Genuss.

Prillecken

Prillecken

Zum Rezept

Die neckisch Nonnenfürzchen genannten Prillecken erinnern stark an bayerische "Ausgezog'ne" und hessische Kreppel. Welche Variante nun zuerst das Licht der Welt erblickte, bleibt wohl weiterhin im Dunkeln.

Thüringer Kirmeskuchen

Thüringer Kirmeskuchen

Zum Rezept

Ein cremiger Quarkkuchen vom Blech, der vor allem in Thüringen auf keinem Kuchenbuffet fehlen darf. Unbedingt nachmachen und genießen!

Frankfurter Kranz
Frankfurter Kranz
Apfelweinkuchen
Apfelweinkuchen
Riemscher Kooche
Riemscher Kooche
Aachener Streuselbrötchen
Aachener Streuselbrötchen
Aachener Printen
Aachener Printen
Pfälzer Rotweinkuchen
Pfälzer Rotweinkuchen
Gelber Kirchweihkuchen
Gelber Kirchweihkuchen
Nordhessicher Schmandkuchen
Nordhessicher Schmandkuchen
Dresdner Eierschecke
Dresdner Eierschecke
Leipziger Lerchen
Leipziger Lerchen
Sächsischer Speckfettkuchen
Sächsischer Speckfettkuchen
Prasselkuchen
Prasselkuchen
Prillecken
Prillecken
Thüringer Kirmeskuchen
Thüringer Kirmeskuchen

Auch der Norden mag es süß!

Die letzte Station meiner Reise: der Norden. Tschüss Berge, tschüss Hügel, hallo Meer! Vorher wird mir bei einem Abstecher nach Niedersachsen allerdings noch hannoverscher Schmand-Zuckerkuchen empfohlen, der völlig zurecht den Status einer Kuchentradition erlangt hat. Etwas weiter in Richtung Meer, im windigen Hamburg, stolpere ich dann immer wieder über zimtige Franzbrötchen und die herrliche Altländer Apfeltorte. 

Nebenan, in Bremen, sagt man mir, dass ich am besten in der Weihnachtszeit wiederkommen sollte. Dann bekommt man überall Bremer Klaben, der dem herkömmlichen Christstollen angeblich einige Schritte voraus ist. Im gesamten Norden Deutschlands bin ich außerdem immer wieder über Heißwecken gestolpert. Klingt erst einmal komisch, doch war ich hellauf begeistert, als ich die süßen Milchbrötchen zum ersten Mal probiert habe. Ein Traum! 

Für die letzte Station meiner Reise entferne ich mich wieder ein gutes Stück vom Meer und genieße die Sonne in der Hauptstadt. Das schöne Berlin sorgt für die letzte Überraschung, wo ich in einer Bäckerei beim Bestellen der typischen Berliner belächelt werde. Warum hat mir eigentlich niemand vorher gesagt, dass sie hier Pfannkuchen genannt werden? Das war dann auch schon das Ende der kulinarischen Reise, auf die ihr mich mit euren Beiträgen im Forum geschickt habt. Ob das Reisetagebuch der Wirklichkeit entspricht? Leider nicht, aber man wird ja noch träumen dürfen. 

Backtraditionen aus Norddeutschland

Berliner Pfannkuchen

Berliner Pfannkuchen

Zum Rezept

Moment, Berliner heißen in Berlin Pfannkuchen? Das bietet Potential, sich beim nächsten Trip in die Hauptstadt zu blamieren. Zum Glück seid ihr jetzt informiert!

Friesentorte

Friesentorte

Zum Rezept

Was kommt einem direkt in den Sinn, wenn man an Nord- und Ostfriesland denkt? Na klar, die Friesentorte. Definitiv einer der norddeutschen Tortenklassiker schlechthin.

Hamburger Franzbrötchen

Hamburger Franzbrötchen

Zum Rezept

Hier geht jedem Hamburger direkt das Herz auf. Franzbrötchen gerade frisch aus dem Ofen – einfach unwiderstehlich.

Buchweizentorte aus der Lüneburger Heide

Buchweizentorte aus der Lüneburger Heide

Zum Rezept

Hach, die wunderschöne Lüneburger Heide. Neben der traumhaften Umgebung gibt es eine genauso traumhafte Traditionstorte, nämlich die Buchweizentorte. Mit ihren aus Buchweizenmehl gebackenen Biskuitböden ist sie ein Highlight, das jeder einmal probiert haben sollte.

Hannoverscher Schmand-Zuckerkuchen

Hannoverscher Schmand-Zuckerkuchen

Zum Rezept

Alleine für diesen Kuchen lohnt sich ein Trip nach Hannover. Wer lieber zu Hause bleibt, klickt einfach auf das Rezept und backt ihn nach. Gutes Gelingen und guten Appetit!

Berliner Napfkuchen

Berliner Napfkuchen

Zum Rezept

Traditioneller Berliner Napfkuchen – nur echt mit luftig-lockerem Hefeteig und Sultaninen. Wer es besonders süß mag, verpasst dem Ganzen wie im Rezept angegeben eine Schokoladenglasur. Lecker!

Berliner Brot

Berliner Brot

Zum Rezept

Frisch gebackenes Berliner Brot. Wie das duftet, einfach wundervoll! Noch dazu ist die Herstellung gar nicht schwierig und geht recht schnell von der Hand. Worauf wartet ihr also noch?!

Altländer Butterkuchen

Altländer Butterkuchen

Zum Rezept

In Elbnähe kennt garantiert jeder den wunderbaren Altländer Butterkuchen. Wer ihn nicht kennt, hat jetzt die perfekte Gelegenheit, ihn nachzubacken und loszuschlemmen. Guten Appetit!

Finkenwerder Apfelkuchen

Finkenwerder Apfelkuchen

Zum Rezept

Typischer Hamburger Apfelkuchen. Er ähnelt auf den ersten Blick dem hessischen Schmandkuchen, weist geschmacklich aber eine ganz andere Note auf.

Bremer Klaben

Bremer Klaben

Zum Rezept

Bremer Klaben ist ein stollenähnliches Weihnachtsgebäck, das aus der Hansestadt nicht mehr wegzudenken ist. Die Arbeitszeit beträgt nur etwa eine halbe Stunde. Scheut euch also nicht, euch das Rezept in der nächsten Adventszeit vorzunehmen.

Heißwecken

Heißwecken

Zum Rezept

Heißwecken, die auch als Korintherbrötchen bezeichnet werden, sind so ziemlich in ganz Norddeutschland ein Traditionsgebäck. Ausprobieren lohnt sich!

Ostfriesischer Krintstuut

Ostfriesischer Krintstuut

Zum Rezept

Krinstuut kennen viele womöglich als Rosinenbrot. In Ostfriesland ist eine spezielle Variante davon so beliebt, dass man durchaus schon von Tradition sprechen kann.

http://www.chefkoch.de/rezepte/646181165840147/Butterkuchen.html

Butterkuchen

Zum Rezept

Ein saftiger Blechkuchen mit super simpler und schneller Zubereitung. Was will man mehr? Er zählt nicht umsonst in vielen norddeutschen Regionen zu den Klassikern unter den Kuchen.

Berliner Pfannkuchen
Berliner Pfannkuchen
Friesentorte
Friesentorte
Hamburger Franzbrötchen
Hamburger Franzbrötchen
Buchweizentorte aus der Lüneburger Heide
Buchweizentorte aus der Lüneburg…
Hannoverscher Schmand-Zuckerkuchen
Hannoverscher Schmand-Zuckerkuch…
Berliner Napfkuchen
Berliner Napfkuchen
Berliner Brot
Berliner Brot
Altländer Butterkuchen
Altländer Butterkuchen
Finkenwerder Apfelkuchen
Finkenwerder Apfelkuchen
Bremer Klaben
Bremer Klaben
Heißwecken
Heißwecken
Ostfriesischer Krintstuut
Ostfriesischer Krintstuut
Butterkuchen
Butterkuchen

Bestimmt habt ihr nun auch Lust bekommen, die eine oder andere Backtradition als Kuchen, Torte und Kleingebäck auszuprobieren.  Wenn eure Region in den Sammlungen noch nicht vertreten ist, könnt ihr uns gerne in den Kommentaren schreiben, welche süße Leckerei bei euch traditionell aus dem Ofen kommt. Die bereits genannten Regionen könnt ihr außerdem gerne um weitere Rezepte ergänzen.