Vegetarier als Gäste: Was ihr auftischen könnt

Vegetarier zu Besuch – Was kochen?

Hat sich jemand bei euch angekündigt, der sich vegetarisch ernährt? Oder wollt ihr für den Fall, dass Vegetarier auf eure Party kommen, alle Register ziehen können? Dann haben wir ein Rundum-Sorglos-Paket für euren vegetarischen Gast geschnürt, das ihr nur noch nachkochen müsst.

Der perfekte Gastgeber tut ja, was er kann. Und das erste, das er tun sollte, ist: in Erfahrung bringen, mit welcher Art Vegetarier er es zu tun hat! Allein die Info Fleisch nein, Fisch ja weitet eure Möglichkeiten beträchtlich aus. Und schwups könnt ihr eure liebsten Spaghetti con spinacci, gorgonzola e scampi also doch zubereiten.

Vegetarier ist nicht gleich Vegetarier
Pescetarier Essen Fisch und Meeresfrüchte, aber kein Fleisch
Ovo Lacto Vegetarier Verzichten auf Fleisch und Fisch, essen dafür Milchprodukte und Eier
Lacto Vegetarier Verzichten auf Fleisch, Fisch und Ei
Ovo Vegetarier Verzichten auf Fleisch, Fisch und Milchprodukte
Veganer Nehmen keine Lebensmittel zu sich, die tierischen Ursprungs sind

Natürlich dient diese Tabelle lediglich einer ersten Übersicht. Sie soll euch verdeutlichen, dass es auch unter den Vegetariern kein einheitliches Verständnis gibt, was es heißt, Vegetarier zu sein. Bevor euer Gast das mühevoll zubereitete Essen stehen lassen muss, hört ihr besser ganz genau nach, was er essen möchte und was nicht.

Vegetarier zu Gast – Tipps, Tricks und Menüvorschläge

Regel Nummer eins: In der Ruhe liegt die Kraft. Vegetarier sind es gewohnt, sich Alternativen zu suchen, wenn einmal nicht das Richtige dabei sein sollte. Viel wichtiger ist es, die "Extrawurst" nicht übermäßig zu betonen. Wie wäre es dann mit unseren drei Menüvorschlägen?

Menü 1

Bulgur-Petersiliensalat

Kohlrouladen mit Couscous und Cashewnüssen

Pannacotta mit Apfelgelee

Menü 2

Überbackener Ziegenkäse mit Honigsauce

Seitan in Rotweinsauce

Mandel-Grießflammerli

Menü 3

Herbstlicher Salat mit gebratenem Kürbis und karamellisierter Birne

Paranussbraten in Blätterteig mit Preiselbeeren

Tiramisu

Kocht möglichst saisonal – gerade in der vegetarischen Küche ist die Frische der Waren ausschlaggebend für eine gelungene Mahlzeit. Ob gerade Spargelsaison ist oder eher die Jahreszeit für Trüffel verraten euch unsere Saisonkalender.

Falls ihr neben einem Vegetarier auch Besuch habt, der sich nur sehr ungern mit einem vegetarischen Menü zufrieden geben würde: Versucht ein Rezept zu finden, bei dem man einfach das Fleisch für den Vegetarier durch Seitan oder Tofu ersetzen kann. Gute Anregungen liefert auch Kochen für Teilzeit Vegetarier.

Die meisten Süßspeisen sind für Vegetarier geeignet – beim Dessert sind euch also kaum Grenzen gesetzt. Achtet nur darauf, dass keine Gelatine enthalten ist! Diese könnt ihr gegebenenfalls einfach durch Agar-Agar ersetzen. Und schlussendlich: Macht euch nicht zu viele Gedanken, sondern lasst es auch zusammen richtig gut schmecken!

Autor:
Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann nutze bitte unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprich uns gerne im Magazin-Forum an.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.