Auch für Mac OS (10.2 oder höher) verfügbar

Vorteile von KÜCHEN QUELLE

  • Gratis Beratung zuhause - deutschlandweit
  • Individuelle Küchenplanung
  • Über 35 Jahre Küchenkompetenz*
  • Attraktive Finanzierungsmöglichkeiten
  • Perfekte Montage

* Den von der Quelle GmbH übernommenen Küchenbereich gibt es seit 1978.

Der neue Küchenkatalog 2017 ist da

Kunden vertrauen KÜCHEN QUELLE

KÜCHEN QUELLE folgen:

Partysuppen – so wird deine Feier heiß und lecker

Bunte Partysuppen sind beim Feiern absolute "Allrounder", weil sie Vor- und Hauptspeise sowie Mitternachtssnack sein können. Darüber hinaus sind Gulasch-, Nudel- und Kürbissuppe sehr beliebt, schmecken den meisten und machen satt. Dies liegt an der Kombination von leckerem Gemüse und deftigen Gewürzen, die wunderbar durch eine Fleischeinlage ergänzt werden kann. Zudem lassen sich die meisten Partysuppen auch für Vegetarier zubereiten. Durch diese Vielfältigkeit sind sie die idealen Gerichte für deine nächste Feier.


Warum sind Partysuppen so beliebt?

Ob als Appetizer zum Aperitif, als Hauptspeise für eine große Anzahl von Gästen oder als willkommener Snack um Mitternacht, um beim Feiern länger durchzuhalten – der große Pluspunkt bei einer Partysuppe ist die Zubereitung. Denn du kannst sie bereits etliche Stunden vor Beginn deiner Feier kochen und später auf dem Herd einfach aufwärmen.

Dadurch eignet sie sich auch hervorragend für eine Party, die nicht bei dir zuhause, sondern in einer Turnhalle, einem Partyraum oder im Freien zum Beispiel in einem Schrebergarten stattfindet. Die Partylocation benötigt noch nicht einmal eine Küche, weil du den Suppentopf auch auf eine mobile Herdplatte oder einen Camping-Kocher stellen kannst, um die Suppe heiß zu machen. Auf diese Weise musst du dich kaum um das Essen kümmern und hast auf deiner Party genug Zeit für deine Gäste.

Außerdem brauchst du nur wenige Kochutensilien:

  • Großer Kochtopf
  • Schneidbrett
  • Messer
  • Pfannenwender oder Kochlöffel
  • Evtl. Schneebesen
  • Stabmixer

Weitere Vorteile:

  • Partysuppen kannst du leicht für eine große Personenanzahl kochen, weil du die Zutatenmengen leicht anpassen kannst.

  • Feierst du mit Freunden, könnt ihr die Suppe gemeinsam zubereiten. Jeder darf etwas anderes klein schneiden und anschließend fügt ihr die Zutaten zusammen.

  • Partysuppen eignen sich sehr gut für Kindergeburtstage, weil du die Kinder aufgrund der simplen Zubereitung sehr gut einbeziehen kannst.

  • Bleibt etwas übrig, kannst du die Reste deiner Partysuppe prima portionieren und einfrieren.


Schnell, einfach oder raffiniert – Partysuppen-Rezepte für jeden Geschmack

1. Schnell

Wenn du spontan eine Party veranstalten möchtest oder du für eine gelungene Feier viele Dinge vorbereiten musst, sind Partysuppen ideal, die sich in kurzer Zeit zubereiten lassen.

Wurst-Gulasch mit Paprika

Zutaten für 10 Personen

375 g Zwiebeln
125 g geräucherten, durchwachsenen Speck
1.500 g Kartoffeln
5 rote Paprika
6 EL Öl
3-4 EL edelsüßes Paprikapulver
2,5 EL Tomatenmark
2,5 L Fleischbrühe
5 TL Kümmel
3-4- Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
11 Stiele Majoran
10 grobe Bratwürste
10 EL Schmand

Zubereitung

Eine Kartoffel zur Seite legen. Zwiebel, Kartoffeln und Paprika putzen und würfeln. Speck in feine Streifen schneiden.

2 EL Öl im Topf erhitzen und darin die geschnittenen Zutaten bis auf die Paprika andünsten. Alles mit Paprikapulver und Tomatenmark verrühren und mit Fleischbrühe aufgießen.

Kümmel, Lorbeer, Salz und Pfeffer sowie die gewürfelte Paprika hinzugeben und aufkochen lassen. Die zur Seite gelegte Kartoffel fein reiben und in die Partysuppe geben

Das Ganze bei 15-20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Die Majoran-Stiele abspülen und die Blättchen abzupfen. Bratwürste in einer Pfanne mit dem restlichen Öl anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und in dicke Scheiben schneiden.

In den letzten 10 Minuten den Majoran und die Wurst zur Suppe hinzufügen

Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und mit dem Schmand garnieren.

Tomatensuppe, scharf gewürzt

Zutaten für 20 Personen

5 kg frische Tomaten
5 Paprikaschoten
3.750 ml Wasser
10 TL Gemüsebrühe
10 TL Sambal Oelek
Salz und Pfeffer
Kurkuma
Paprikapulver
7,5 TL Limettensaft
200 g saure Sahne
Chiliflocken

Zubereitung

Tomaten waschen, vierteln und dabei den Strunk herausschneiden.

Paprika ebenfalls waschen, Kerne sowie Strunk entfernen und in große Stücke schneiden.

Das Gemüse in einen großen Topf geben, mit dem Wasser aufgießen und Brühe sowie Gewürze hinzufügen.

Kurz aufkochen und anschließend für ungefähr 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Mit dem Stabmixer die Partysuppe pürieren und nochmals aufkochen.

Limettensaft dazugeben und abschmecken. Wer es noch würziger mag, kann noch etwas Sambal Oelek hineingeben.

Beim Servieren auf die Tomatensuppe einen Klecks saure Sahne geben und diesen mit Chiliflocken bestreuen.


2. Einfach

Damit du vor deiner Party nicht zu viel Aufwand hast, gibt es Partysuppen-Rezepte, bei denen du nicht viel schneiden musst und die du sehr unkompliziert zubereiten kannst.

Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe

Zutaten für 12 Personen

Öl zum Anbraten
1.500 g gemischtes Hackfleisch
Salz und Pfeffer
9 Stangen Lauch
2.100 ml Wasser
9 Würfel Gemüsebrühe
750 g Schmelzkäse
600 g Schmand
Muskat
Zwiebelpulver
Knoblauchpulver

Zubereitung

Öl in einen großen Topf geben, erhitzen und Hackfleisch darin anbraten. Währenddessen mit Salz und Pfeffer würzen

Lauch putzen, in feine Ringe schneiden und mit dem Hackfleisch ungefähr fünf Minuten mitbraten.

Wasser und Brühwürfel hinzugeben und aufkochen lassen. Anschließend etwa zehn Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Schmelzkäse in der heißen Suppe schmelzen und danach den Schmand einrühren.

Danach muss die Partysuppe noch einmal kurz aufkochen, bevor du sie mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zwiebel- und Knoblauchpulver abschmecken kannst.

Ofensuppe

Zutaten für 12 Personen

1,5 kg Geflügelfleisch
750 g Zwiebeln
1,5 Dosen Ananas
1,5 Dosen Pilze
1,5 Gläser Tomatenpaprika
1,5 Dosen Mais
375 g Curry-Ketchup
300 g Chilisauce
750 ml Wasser
750 ml Sahne

Zubereitung

Geflügel waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

Zwiebeln putzen und ebenso wie die Ananas, Pilze und Paprika würfeln beziehungsweise in Stücke schneiden.

Anschließend die Zutaten in einen Bräter oder großen, flacheren Topf geben.

Wasser, Sahne, Ketchup und Sauce darüber gießen und in den Ofen stellen.

Bei 200° für 60 Minuten garen, anschließend umrühren und abschmecken.

Wenn du magst, kannst du das Fleisch vorher scharf anbraten, damit leckere Röstaromen entstehen.


3. Raffiniert

Auch wenn sie sich vorbereiten lassen, müssen Partysuppen längst nicht langweilig sein. Es gibt genügend Rezepte, für die du besondere Zutaten verwendest und die außergewöhnlich abgeschmeckt werden. Diese eignen sich sehr gut, wenn du eine Party für Feinschmecker gibst oder du gerne neue Gerichte ausprobierst.

Hokkaido-Kürbissuppe

Zutaten für 12 Personen

2 kg Hokkaido Kürbis
2 mittelgroße Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 Stückchen frischen Ingwer
2 EL Öl
1.500 ml Gemüsebrühe, eventuell etwas mehr
300 ml Sahne
Zimt
Salz
Pfeffer
2 Beete Gartenkresse

Zubereitung

Kürbis abspülen, halbieren, Kerne entfernen und schälen. Das Fruchtfleisch grob würfeln.

Kartoffeln und Zwiebeln schälen, dann würfeln. Ebenfalls den Ingwer schälen und entweder reiben oder fein hacken.

Öl in einem großen Topf erhitzen und Kürbis, Kartoffeln und Zwiebeln leicht anbraten. Anschließend den Ingwer und die Brühe hinzufügen und im geschlossenen Topf weich kochen.

Ist das Gemüse weich gekocht, alles mit einem Stabmixer fein pürieren und 100 ml Sahne hinzugießen. Falls die Kürbissuppe zu dick sein sollte, einfach etwas mehr Brühe dazugeben.

Mit den Gewürzen abschmecken.

Für einen besonderen Effekt: Beim Servieren etwas Sahne in die Suppe gießen und mit dem Löffelstiel Schlieren ziehen.

Kresse abspülen, mit der Schere abschneiden und als Farbkleckse über die Suppe streuen.

Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Zutaten für 10 Personen

Olivenöl
5 TL Chilipulver
Ca. 10 Frühlingszwiebeln
5-8 Knoblauchzehen
5 Stück Ingwer
5 Süßkartoffeln (ca. 400 g)
10 Tomaten
1.500 ml Geflügelbrühe
1.000 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
2,5 Limetten
20 Stiele Koriander

Zubereitung

Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

Süßkartoffeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden.

Tomaten waschen und grob würfeln, dabei Strunk entfernen.

Öl in einem großen Topf heiß werden lassen und darin Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Nach ungefähr 2 Minuten die Süßkartoffelwürfel hinzufügen und für 3 Minuten andünsten.

Tomaten, Brühe und Kokosmilch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend aufkochen und mit Deckel 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Limetten auspressen, Koriander waschen und Blätter abzupfen. Die Suppe fein pürieren und im Anschluss mit dem Limettensaft abschmecken. Die Korianderblätter als Farbtupfer darauf verteilen.


Partysuppen aufs Motto abgestimmt

Möchtest du eine coole Mottoparty feiern? Dann empfiehlt es sich für ein gelungenes Fest nicht nur die Dekoration, sondern auch das Essen darauf auszurichten. Da Partysuppen so vielfältig sind, kannst du diese zu verschiedenen Mottos servieren.

Motto Dekoration Essen
Halloween

Geschnitzte Kürbisse

Spinnen

Netze

Gruselartikel wie Skelette, Masken, etc.

Kürbissuppe (kannst du aus dem Fruchtfleisch herstellen, das du beim Kürbisschnitzen entfernt hast, Voraussetzung: essbarer Kürbis)

Tomatensuppe

Zwiebelkuchen

Apfelkuchen

Mittelalter

Rüstungsteile

Schwerter und weitere mittelalterliche Spielzeugwaffen

Wappen und Schilde

Laternen

Geschirr aus Ton oder Holz

Gulaschsuppe

Flammkuchen

Pfannkuchen

Ofenkartoffeln

Braten

Selbstgebackenes Brot

70er Jahre

Blumengirlande

Neonfarbene Peacezeichen

Discokugeln

Lampions

Buntes Plastikgeschirr

Käsesuppe

Zwiebelsuppe

Toast Hawaii

Käse-Igel

Mett-Igel

Gefüllte Eier