Japan-Hit Teppan Yaki

Artikel vom 23.02.2012


Teppan Yaki im Trend

Induktions-beheiztes Teppan Yaki Kochfeld HC452600 EB von AEGAromatisch, edel und unheimlich leicht - Teppan Yaki liegt voll im Trend. Der japanische Edelstahl-Flächengrill passt besonders gut in die warme Jahreszeit, denn leichte, fettarme Gerichte lassen sich mit dem „heißen Tisch" besonders gut zubereiten. Teppan Yaki ist aber mehr als eine Art der Nahrungszubereitung, Teppan Yaki steht für ein Stück asiatischer Kultur. Wir stellen den Koch-Hit aus Japan Beitrag vor.

Gemüse, Fleisch, Fisch, Süßspeisen - grenzenlos ist die Zahl der Nahrungsmittel, die sich auf dem Teppan Yaki-Kochfeld zu köstlichen kulinarischen Highlights verwandeln lassen. Die Zubereitung erfolgt direkt auf einer groß angelegten, durch moderne Induktionstechnik beheizten Edelstahlfläche, ein Kinderspiel - nicht nur für Profi-Köche.

Teppan Yaki steht aber nicht nur für eine asiatische Gartechnik, sondern auch für eine besondere Art der Gästebewirtung. Denn diese sitzen in Japan im Kreis um das Gerät herum. Viele Restaurants rund um den Globus bieten mittlerweile diese gesellige Art des Kochens an - in den günstigeren werfen die Gäste selbst Berge von Gemüse, Fleisch oder Fisch auf die heiße Platte, in den teureren lehnt man sich entspannt zurück und genießt die Show eines Profi-Kochs.

Jetzt hält Teppan Yaki auch in Deutschlands Hobbyküchen seinen Einzug: AEG bietet Fans asiatischer Kochkunst die heiße Platte gleich in zwei Größen an - alternativ das Kochfeld AEG HC 452600 EB in 36-cm-Breite oder die 58 cm breite Variante AEG HC 652600 EB. Machen Sie Ihre Küche zum Mittelpunkt der nächsten Dinnerparty!


Fett sparen - Vitamine erhalten
Jappan-Hit Teppan YakiAsiatische Küche wird von vielen mit gesunder Küche gleich gesetzt - in der Regel zu Recht. Auch die Nahrungszubereitung mit dem Teppan Yaki ist ausgesprochen gesund, denn viele Lebensmittel sind extrem hitzeempfindlich. Wird mit zu hohen Temperaturen gekocht, gehen viele wertvolle Vitamine verloren.
 
Mit dem Teppan Yaki dagegen kann die Hitze exakt zwischen 50 °C und 250 °C eingestellt werden. Die 1 cm dicke Edelstahlplatte speichert die Hitze so gut, dass auch große Lebensmittelmengen gleichzeitig und ohne Qualitätsverlust darauf gegart werden können.

Und ebenfalls topp in Sachen Gesundheit: Beim Teppan-Kochen können die Speisen mit wenig Fett und direkt auf dem Edelstahl-Kochfeld ohne Kochgeschirr gegart werden.

Sie haben bereits ein Teppan Yaki und sind auf der Suche nach neuen Rezepten? Das AEG-Kochstudio präsentiert exklusiv: Lauwarmer Gemüsesalat mit Fladenbrot, Zanderfilet vom Teppan-Grill und Butter-Orangen in Cognac. Das gesamte Menü finden Sie auf der nächsten Seite!



Sie wollen mehr über die Teppan Yaki-Kochfelder von AEG erfahren? Klicken Sie einfach hier!

Nur 36 cm breit: Teppan Yaki-Kochfeld AEG HC 452600 EB

Größeres Format gefällig? 58 cm breit ist das Teppan Yaki AEG HC 652600 EB!

 

Schon gewusst?

Teppan Yaki hat seinen Ursprung in den USA – nicht in Japan! Japanische Einwanderer kreierten diese Zubereitungsart, um auch in der neuen Heimat die eigenen Spezialitäten zubereiten zu können. Heute ist Teppan-Kochen auch in Japan und überall auf der Welt äußerst populär.

Unsere Rubriken

 

AEG Newsletter

Abonnieren Sie noch heute den AEG Newsletter und bleiben Sie so am Puls der Zeit: Jede Menge Tipps und Ideen rund ums Kochen und den Haushalt. Außerdem verraten Kochprofis und Sterneköche ihre Lieblingsrezepte - exklusiv und nur für Sie!

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne.