Kaffee-Smoothie: Die Rettung für Frühstücksmuffel

Das neue Trend-Getränk Kaffee-Smoothie ist genau das Richtige für Frühstücksmuffel, die es höchstens einmal schaffen, eine Tasse Kaffee am Morgen zu trinken. Denn hier wird beides vereint: Kaffee als Muntermacher und Smoothies als Vitaminlieferant. Traut ihr euch, es auszuprobieren?

Morgens früh bekommt ihr einfach keinen Bissen runter? Nur eine Tasse Kaffee zum Frühstück und zu mehr fehlen Zeit und Appetit? Aber eigentlich möchtet ihr das ändern? Dann probiert mal Kaffee-Smoothie aus – eine Mischung aus Smoothie, also pürierte Früchten, und Kaffee. Klingt zwar komisch, aber so unüblich ist die Kombination aus Kaffee und Obst gar nicht. Denkt mal an Tiramisu: Hier werden die Löffelbiskuits mit Kaffee bzw. Espresso beträufelt und in der fruchtigen Variante bei manchen Rezepten mit Obst und Mascarponecreme geschichtet. Obst geht ohnehin gerne Kombinationen ein - insbesondere mit Schokolade ist Obst beliebt. Warum dann nicht auch mit Kaffee?

Kaffee-Smoothie: So geht's

Du brauchst in der einfachsten Variante:

  • kalten Kaffee oder Espresso
  • Milch
  • Banane
  • Zimt
  • Eiswürfel

Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange pürieren bis eine cremige Masse entsteht. Bei den Mengen könnt ihr selber experimientieren, wie stark das Kaffeearoma in den Vordergrund treten soll. Mögt ihr es gerne etwas süßer, nehmt mehr Obst und Milch. Wenn das noch nicht reicht, könnt ihr auch Honig und Co. ergänzen. Wenn ihr es gerne etwas dickflüssiger, wie zum Löffeln bei der Smoothie Bowl mögt, ergänzt noch Chia- oder Leinsamen.

Wollt ihr das neue Trend-Getränk ausprobieren? Dann erzählt uns von euren Erfahrungen und verratet uns euer Lieblingsrezept. Wir sind gespannt!

Apron Copy 4Cookbook Copy 4Flour Copy 4Fruits (General) (general) Copy 4Pizza Copy 4Raspberry Copy 4Tomato Copy 4

Jetzt dein Rezept einstellen!