Kalter Hund – kalte Schnauze – Lukullus

Kalter Hund – Keks küsst Schokocreme

Kalter Hund

Er ist Kult, super-einfach, super-lecker und ein Kuchen für jede Gelegenheit: Beim Kalten Hund tauchen knusprige Kekse in süße Schokocreme. Für das Grundrezept braucht ihr nur wenige Zutaten und das Beste daran: Der Kindheitsklassiker gelingt ganz ohne Backen.

Kalter Hund - Grundrezept

Auf Chefkoch.de gibt es an die 100 Rezeptvarianten für den kultigen Keks-Kuchen. Das beliebteste Grundrezept unserer User hat Sterni08 eingestellt und dafür braucht ihr nur sechs Zutaten, ein wenig Frischhaltefolie und eine Kastenform:

300 g Kokosfett

125 g Puderzucker

50 g Kakaopulver, echt

3 Eier

etwas Rum (54 %)

2 Pkt. Kekse (Butterkekse)

Zubereitung:

Lasst zunächst das Kokosfett in einem Topf schmelzen und anschließend wieder etwas abkühlen. Danach könnt ihr Puderzucker, Kakao, Eier und Rum hinzufügen und das Ganze zu einer leckeren Schoko-Creme verrühren. Das Kokosfett verleiht dem Kuchen später einen tollen Glanz. Legt anschließend die Kastenform mit der Frischhaltefolie aus und schichtet nun abwechselnd Schokocreme und Kekse in die Form. Achtet dabei darauf, dass ihr mit einer Schoko-Schicht beginnt und auch wieder endet. Jetzt könnt ihr den Kuchen für 2 Stunden zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen, anschließend aus der Kastenform stürzen und in Scheiben schneiden. Schmeckt super-lecker!

Das ganze Rezept von Sterni08 könnt ihr euch hier Schritt für Schritt im Video ansehen:

Video-Player wird geladen ...
Von: Eliane Neubert, Länge: 2:18 Minuten, Aufrufe: 7.799

Das Rezept zum Video:

Kalter Hund – Varianten für jeden Geschmack

Die Grundzutaten für Kalten Hund lassen sich super variieren oder mit weiteren Zutaten kombinieren. Statt Kakaopulver verwenden viele weiße Kuvertüre, Vollmilch-Kuvertüre oder Zartbitter-Kuvertüre. Oder ihr probiert mal eine Variante mit Nutella- oder Zitronencreme aus. Auch bei den Keksen entscheidet ihr am besten ganz nach eurem Geschmack: Statt Butterkeksen schmecken z.B. auch Schokokekse wie Oreos sehr lecker.

Wenn ihr es gern fruchtig mögt, könnt ihr auch Himbeeren mit in euren Keks-Kuchen einarbeiten. Eine zusätzliche, feine Note verleiht ihr ihm mit Rum, Cocgnac, Amaretto oder Eierlikör. Oder ihr spickt euren Kalten Hund mit Mandeln oder Nüssen. Auf letzteres sollten Allergiker natürlich verzichten: Für sie gibt es außerdem glutenfreie Kalter Hund-Rezepte und auch Varianten ohne Ei.

Kalter Hund – ein Kuchen für jede Gelegenheit

Ob Silvesterparty, Kindergeburtstag, oder Weihnachten – mit den richtigen Zutaten und einer coolen Deko passt der Kalte Hund einfach immer. Im Video zeigen wir euch eine weihnachtliche Variante mit Spekulatius, Vollmilch-Kuvertüre und Zartbitter-Kuvertüre:

Video-Player wird geladen ...
Von: Chefkoch-Video, Länge: 1:22 Minuten, Aufrufe: 1.244

Das Rezept zum Video:

Für viele ist der Kalte Hund auch ein klassischer Kuchen zum Kindergeburtstag. Bei der einfachen Zubereitung kann das Geburtstagskind selbst mithelfen und die Kekse in die Kastenform schichten. Oder ihr macht gleich eine große Torte daraus. Ein paar bunte Streusel, Gummibärchen oder Smarties verwandeln den Keks-Kuchen im Handumdrehen in einen Hingucker für kleine Gäste.

Wenn ihr künstlerisch ein wenig begabt seid, könnt ihr eurem Kalten Hund auch noch eine tolle Form geben und z.B. ein Schiff, ein Auto, eine Schlange oder einen Igel daraus formen. Wer’s einfacher mag, kann aber auch Kalten Hund im Miniformat machen und auf Lollispießen anrichten. Diese und viele weitere Anregungen und Rezeptideen findet ihr in unserer Rezeptsammlung. Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern, Nachmachen und Naschen.

Das wird lecker!

Autor:
Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann nutze bitte unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprich uns gerne im Magazin-Forum an.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.