Kaffeevollautomaten richtig einkaufen und pflegen

Günstige Kaffeevollautomaten – ECAM und ESAM sind erschwinglich

Kaffee trinken aus den Kaffeevollautomaten ECAM und ESAM von DeLonghi ist einfach und vor allem erschwinglich. Sie versprechen perfekten Kaffeegenuss auf Knopfdruck. Geschmackvolles Design, schnelle Zubereitung und voller Kaffeegeschmack für Zu-Hause-Genießer. Dein Geldbeutel kommt auch besser weg als gedacht, wetten!?

Mit einem Kaffeevollautomat holt ihr euch Kaffeegenuss ohne Grenzen für zu Hause. Entscheide selbst und wähle deine Lieblings-Kaffeespezialität aus dem Kaffeevollautomaten auf Knopfdruck aus: Espresso, Cappuccino oder Milchkaffee. Du drückst auf den Knopf und dein Kaffeevollautomat liefert dir deinen perfekten Kaffee – ohne größeren Aufwand und auf den Punkt. Schau dir unserer Kaffeevollautomaten Vergleich an oder springe ans Ende des Artikels zu unserem Fazit inklusive Video.

Kaffeevollautomaten Vergleich: DeLonghis ECAM und ESAM vor Saeco und Philipps

-Anzeige-
DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat

DeLonghi ESAM 3000.B Kaffeevollautomat

  • Bestseller Nr.1 bei Amazon
  • Sehr gutes Einsteigergerät
  • Geringere Lautstärke

Preis bei Amazon anzeigen


DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat

DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat

  • Preis-Leistungs-Favorit
  • Wasser- und Kaffeemenge einstellbar
  • Kompakte Maße

Preis bei Amazon anzeigen

Saeco HD8769/01 Moltio Kaffeevollautomat

Saeco HD8769/01 Moltio Kaffeevollautomat

  • Integrierte Milchkaraffe für Milchschaum
  • Reinigung auf Knopfdruck
  • Memofunktion

Preis bei Amazon anzeigen

Philips HD8841/01 4000 Serie Kaffeevollautomat

Philips HD8841/01 4000 Serie Kaffeevollautomat

  • Personalisierungsfunktion
  • 2-Drucksystem Coffee Switch
  • Intuitives Display

Preis bei Amazon anzeigen

Wer braucht einen Kaffeevollautomat?

Tasse aus dem Schrank, Startknopf drücken und fertig ist der Latte Macchiato – schnell, unkompliziert, aromatisch! Und das immer und immer wieder. Kaffeebohnen durch ein eingebautes Mahlwerk frisch mahlen, Milch aufschäumen und auch die Reinigung übernimmt der Kaffeevollautomat zum Teil ebenfalls selbstständig. Mit das Beste ist: Der Einzelpreis pro Tasse Kaffee ist günstiger als bei Pad-Maschinen! Somit lohnt sich die Anschaffung eine etwas teureren Kaffeevollautomaten nach einigen getrunkenen Tassen wieder. In unserem Kaffeevollaumaten Vergleich gibt es solide De Longhi Kaffeevollautomaten mit sehr guter Preis-Leistung unter 400 Euro.

Warum ist ein Kaffeevollautomat super?
Du bekommst qualitativ hochwertigen Kaffee auf Knopfdruck serviert
Du hast die gesamte Vielfalt von Kaffee ganz nach deinem Geschmack zu Hause
So ein Vollautomat ist ein schickes und beeindruckendes Küchenaccessoir
Kein aufwendiges Kaffeekochen
Die Bedienung des Kaffeevollautomaten ist kinderleicht
Kaffeevollautomaten können sowohl Kaffeebohnen als auch -pulver verarbeiten

Kaffeevollautomaten Vergleich – De Longhi mit ESAM und ECAM ganz vorne

Kaffee kochen ist nicht wirklich schwer, meint man. Doch willst du einen geschmackvollen Kaffee, eine einfache Bedienung und gute Preise, so lautet die Antwort zumeist: DeLonghi. Da wundert es nicht, dass Verkaufsschlager und Kundenlieblinge bei Kaffeevollautomaten aus dem Hause DeLonghi kommen. Zumindest, wenn man sich bei Amazon umsieht und die unteren bis mittleren Preissegmente von Kaffeevollautomaten im Blick hat. Der Amazon-Bestseller ESAM 3000.B von DeLonghi verspricht leckere Kaffeespezialitäten zu einem für Kaffeevollautomaten Top-Preis von unter 300 Euro. Der ESAM 3000.B eignet sich insgesamt perfekt als Einsteigergerät, da er wie der ECAM 22.110.B leicht zu bedienen ist und schnellen sowie aromatischen Kaffee herstellt. Einen ähnlich guten Kaffeevollautomat bekommst du mit unserem Preis-Leistungs-Sieger ECAM 22.110.B, ebenfalls von DeLonghi. Die ESAM-Serie ist die erste Produktserie von DeLonghi Kaffeevollautomaten und etwas günstiger als der ECAM 22.110.B. Noch dazu nimmt dieser Vollautomat wenig Platz in deiner Küche ein.

Der HD8769/01 Moltio von Saeco ist eine sehr gute Alternative zu einem DeLonghi Vollautomaten. So durchbricht er die DeLonghi-Vorherrschaft ein wenig. Der Moltio kommt mit integrierter und abnehmbarer Milchkaraffe daher. Für Liebhaber von Milchschaum also bestens geeignet, denn er ist ein Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer, die zum Beispiel gerne Latte Macchiato oder Cappuccino trinken. Der Moltio von Saeco ist aber auch ein Volltautomat für fortgeschrittene Genießer von Kaffee, die viel Komfort erwarten, der auch etwas kosten darf.

Philips hält mit dem HD8841/01 4000 Anschluss an die Spitzengruppe der DeLonghis und Saecos. Preislich liegt dieser Kaffeevollautomat zwischen den beiden Konkurrenzfirmen. In den durchweg sehr guten bis guten Kundenrezensionen wird vor allem die einfache Bedienung, das intuitive Display und das patentierte Coffee Switch System, mit dem du per Hebelfunktion ganz einfach den Brühdruck des Kaffeevollautomaten verändern kannst, positiv hervorgehoben. Außerdem kannst du Temperatur und Kaffeestärke auf Knopfdruck anpassen. Der Philips HD8841/01 4000 ist ein Vollautomat für Kaffeevieltrinker, die gerne variieren und lieber klassischen Kaffee oder Espresso bevorzugen.

Alles in allem bleibt festzuhalten: DeLonghi ist zurzeit Marktführer bei den Vollautomaten vor allen Dingen mit den Produkten ESAM 3000.B und ECAM 22.110.B. In sämtlichen Kaffeevollautomat Vergleichen liegen sie in Sachen Kaffee, Bedienung und Preis-Leistungsverhältnis vorne und auf den weiteren Plätzen folgen dann Saeco und Philips. Sicher gibt es auch noch andere Hersteller, doch liegen diese Kaffeevollautomaten meist in einem höheren Preissegment und können die Kunden bislang nicht in diesem Maße überzeugen, wie eben DeLonghi, Saeco oder auch Philips.


Kaffeevollautomat – auf diese Kriterien solltest du achten

Da Kaffeevollautomaten etwas komplexer im Aufbau sind, haben sie einige Elemente, auf die du vor dem Kauf zusätzlich ein besonderes Augenmerk legen solltest. Denn ESAM, ECAM von DeLonghi, Saeco und Co. können noch so gut sein – erfüllen sie deine Wünsche an einen Vollautomaten nicht, schaffst du dir diese Modelle auch nicht an.




...


Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für http://www.interactive-creator.com/produkt/slideshow" target="_blank" style="text-decoration:none;" title="Content">Content-Marketing wird geladen ...



Kaffeevollautomaten: Pflege, Wartung und Reinigung für guten Kaffee

Ein langlebiges Gerät für den perfekten Kaffee braucht gute Pflege. Viele Elemente deines Kaffeevollautomaten lassen sich entnehmen, sodass du die meisten Einzelteile am besten mehrmals die Woche überprüfen solltest. Immer mal wieder ist Abwischen, Entleeren oder Austauschen gefragt. Dein Vollautomat wird es dir mit Langlebigkeit und stets leckerem Kaffee danken. Ein Vollautomat einer jüngeren Generation zeigt dir automatisch an, wann etwas gemacht werden muss. Doch manchmal ist es auch hilfreich, nicht zu warten, "bis nichts mehr geht".

Nachfolgend zeigen wir dir, was du wann überprüfen und worauf du im Einzelnen achten solltest:

Tipps zur Pflege deines Kaffeevollautomaten
Entkalken Durch kalkhaltiges Leitungswasser lagert sich Kalk in deinem Vollautomaten ab. Empfehlenswert sind hier die vom Hersteller (Bedienungsanleitung) vorgegebenen Entkalker. Außerdem gibt es noch Universalentkalker (s. unten). Essig oder Zitronensäure sind nicht zu empfehlen. Ein guter Entkalkungsryhtmus ist einmal im Monat.
Wasserfilter austauschen Der Wasserfilter hilft gegen Kalkablagerungen. Doch dieser sollte regelmäßig ausgetauscht werden. Wenn euer Vollautomat keine Anzeige hat, dann am besten alle zwei bis drei Monate wechseln.
Milchschaumdüse reinigen Die entstandenen Milchablagerungen durch Milchschaum am besten immer nach Gebrauch kurz mit heißem Wasser ab- bzw. durchspülen. Von Zeit zu Zeit ist ein Milchschaumreiniger (s. unten) empfehlenswert. So sorgt ihr für ausreichend Hygiene in Schläuchen, Ventilen oder Milchbehälter.
Kaffeesatzbehälter leeren Um Schimmelsporen zu vermeiden, sollte der Behälter etwa zweimal in der Woche geleert, warm ausgespült und trocken gewischt werden.
Abtropfschale leeren Wie der Kaffeesatzbehälter gilt auch hier: Leeren, ausspülen und abtrocknen am besten mehr als einmal in der Woche.
Ersatzteile Eventuelle Kosten für Ersatzteile oder Reparaturen übernimmt der Hersteller i.d.R. innerhalb der Garantiezeit. Darüber hinaus sollten spezielle Ersatzteile (z.B. Brühgruppe) direkt beim Hersteller gekauft werden.

Es sei noch gesagt, dass du am besten zuerst die Bedienungsanleitung eures Kaffeevollautomaten studierst, bevor ihr ein Reinigungs- bzw. Pflegeprodukt kauft. Dort siehst du dann zumeist, welche Produkte mit dem jeweiligen Vollautomaten kompatibel sind.


Sinnvolles Zubehör für deinen Kaffeevollautomaten

Wenn du deinen Kaffeevollautomaten ausgesucht hast, solltest du ihn mit sinnvollem Zubehör pflegen und instand halten, damit du jede Tasse Kaffee in vollen Zügen genießen kannst und die Qualität auf einem hohen Level bleibt. Wasserfilter sind zumeist an bestimmte Hersteller gebunden – ein Wasserfilter für den Vollautomaten ECAM passt zum Beispiel nicht in das Modell ESAM, obwohl beide bei DeLonghi beheimatet sind. Um Reste von Milchschaum zu entfernen, gibt es wie bei den Entkalkern zusätzlich Universalprodukte. Nachfolgend findest du trotzdem eine kleine Auswahl, die dir bei der Pflege deines Vollautomaten helfen könnte:

-Anzeige-

Xavax Premium-Entkalker

DeLonghi Wasserfilter

Milchschaumreiniger

Zum Entkalker

Zum Wasserfilter

Zum Reiniger

Kaffeevollautomaten – Ein Fazit

Fakt ist: Kaffeevollautomaten sind zwar teurer als andere Kaffeemaschinen, sie leisten aber auch viel mehr und auf die einzelne Tasse Kaffee gerechnet, ist ein Vollautomat auf lange Sicht eine günstige Alternative. Vollautomaten vereinfachen die Zubereitung von Kaffee und sind immer startklar – genau dann, wenn du gerade Lust auf einen Kaffee hast. Also stets zu deinen Diensten und immer im Stand-by-Modus sozusagen. Zusammenfassend hat ein Kaffeevollautomat generell folgende Vorteile:

  • Schnelligkeit
  • Verfügbarkeit
  • Genussvielfalt
  • Individualität
  • Lifestyle

Diese Attribute verkörpern Kaffeevollautomaten zu 100 Prozent und du schaffst dir attraktive und luxuriöse Einfachheit für zu Hause an, die deine Tasse Kaffee immer zu etwas Besonderem machen. Du solltest also abwägen, was dir am wichtigsten ist und danach deinen Vollautomaten auswählen.

Als Entscheidungshilfe haben wir dir noch ein Video reingepackt, in dem drei niedrigpreisigere Kaffeevollautomaten im Vergleich dargestellt sind:

Am Ende bleibt dennoch zu sagen: Es gibt so viele verschiedene Kaffeevollautomaten wie Kaffeegewohnheiten. Den ECAM 22.110.B und den ESAM 3000.B können wir beide empfehlen und die Mehrheit der Nutzer-Urteile spricht dabei ebenfalls für sich.

Letztendlich ist also entscheidend: Ob eher eine DeLonghi ECAM, eine ESAM oder doch ein Vollautomat eines anderen Herstellers besser für dich geeignet ist, kommt ganz darauf an, worauf du am meisten Wert legst – sowohl bei deinem Vollautomaten als auch bei deiner Tasse Kaffee.

Autor:
Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann nutze bitte unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprich uns gerne im Magazin-Forum an.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.