Mittermeiers Trickkiste: Reis nur noch im Dampfgarer!

Artikel vom 23.01.2013


Tipps und Reis-Rezept von Sternekoch Christian Mittermeier

 Tipps und Reis-Rezept von Sternekoch Christian Mittermeier

Gerade komme ich von der Living Kitchen zurück, das internationale Küchenevent auf der imm Cologne. Sechs Tage lang habe ich auf dem AEG Messestand gekocht und so brandneue Kochtechnologien live vorgeführt. Auch ein Reisrezept stand auf dem Programm – zuzubereiten im MULTI-Dampfgarer. Aus meiner Sicht kurios. Aber: Ich hab’s probiert und bin begeistert. Nie mehr anders!

 

Kochen hat für mich etwas Archaisches. Schon in der Steinzeit saßen die Menschen zusammen und bereiteten gemeinsam ihre Mahlzeiten zu, zum Fettansetzen kam es in der Steinzeit aber eher selten.

Später wurde dann in Gefäßen gekocht, die über die Feuerstelle gehängt wurden, in Nordafrika und im alten Rom wurden die Töpfe sogar direkt in die Glut gestellt. Durch das Verschließen mit Deckeln wurde damals schnell die Dampfgarmethode entdeckt, die Zubereitungstemperaturen konnten gesenkt werden und neue Rezepturen und Geschmacksrichtungen entstanden.

 

Nur Reis war damals noch unbekannt, das tut mir für die Römer leid, sie hätten ihn sicherlich zu schätzen gewusst. Ich selber liebe beides, Reis und das Garen mit Dampf. Ersteres, weil Reis zu fast allem passt und vor Vitaminen und Mineralstoffen nur so strotzt. Letzteres weil sich Speisen kaum bequemer und gesünder zubereiten lassen. Dass sich beides perfekt kombinieren lässt, aber ich allerdings erst jetzt entdeckt.

 Tipps und Reis-Rezept von Sternekoch Christian Mittermeier

 

Meine Lieblingsreissorte ist Basmatireis, weil der einen ganz eigenen, feinen Geschmack aufweist. Und eines meiner Lieblingsgeräte ist der Dampfgarer – schon seit 25 Jahren. Ohne ihn kannich mir meine Küche gar nicht mehr vorstellen. Natürlich habe ich ein Profi-Gerät, aber für den Privatgebrauch gibt’s auch was Nettes –zum Beispiel den ProCombi Dampfgarer von AEG. Den finde ich besonders praktisch, weil er gleichzeitig auch ein echter Backofen ist und damit nicht noch mal Extra-Platz in der Küche benötigt. Und wer seinen Backofen behalten will, rüstet einfach mit dem Kompaktgerät in Mikrowellengröße nach.

 

Viel aromatischer und gesünder mit Dampf

Ich gebe es zu: Ich bisweilen etwas eingefahren in meinen Kochgewohnheiten. Denn obwohl ich den Dampfgarer schon so lange tagtäglich im Einsatz habe, bin ich bis zum Messeauftritt nicht darauf gekommen, dass ich auch Reis darin zubereiten könnte. Bis dahin war es für mich ein Automatismus gewesen: Wasser in den Topf, Topf auf den Herd, Salz rein, aufkochen, dann Reis rein und warten bis er fertig gegart ist. Dann Wasser abschütten und manchmal Reis noch mal kurz in der Pfanne schwenken. Das war ganz einfach so. Nur Pilaw bereitete ich im Backofen zu – bei 180°C mit Brühe, Zwiebeln und Safran.


Das war so bis, ja bis zu besagtem Tag: Ich sollte auf dem AEG-Messestand Reis im Dampfgarer zubereiten war. Ich hab’s getan - was blieb mir auch anderes übrig - und bin seitdem begeisterter Anhänger dieser Zubereitungsvariante.

 

 Tipps und Reis-Rezept von Sterne-koch Christian Mittermeier

Warum?  Weil das Ergebnis verblüffend gut ist und einfach überzeugt. Denn der im Topf gegarte Reis mutet angeditscht, die einzelnen Körnchen sind nicht mehr definiert und weisen nur wenig Eigengeschmack auf. Der Grund: viele Geschmacksstoffe gehen im Kochwasser verloren und werden einfach weggeschüttet.

 

 

 

 

 

 

Anders beim Garen im Dampfgarer: Da kommt ein lockerer, zarter Reis heraus, filigran erhaltene einzelne Körnchen mit deutlich mehr Geschmack. Und nicht nur das: Auch die Nährstoffe sind alle noch drin. Und das Beste: Ich musste mich um überhaupt nichts kümmern, kein Umrühren, kein Wasser zugeben, gar nichts. Kurzum: Ich war und bin begeistert!

 

Praktisch auch für alle mit wenig Zeit: Gleichzeitig mit dem Reis lässt sich auch ein Fischgericht im Dampfgarer zubereiten – Simultangaren macht’s möglich! Wichtig dabei ist nur, dass der Fisch dieselbe Temperatur benötigt, ansonsten kein Problem.

 

Für alle, die es mal ausprobieren wollen, kommt auf der nächsten Seite noch ein Rezept zum Nachkochen: raffiniertes Tomaten-Lauch-Pillaw – schmeckt super als Beilage oder einfach so! 


 

Linktipps:

Neu: der ProCombi Multi-Dampfgarer jetzt auch mit Sous Vide-Funktion.
Informationen zum MULTI-Dampfgaren mit AEG
AEG ProCombi Multigarer im Standard-Backofenformat
AEG Solo-Dampfgarer im kompakten Mikrowellen-Format

Unsere Rubriken

 

AEG Newsletter

Abonnieren Sie noch heute den AEG Newsletter und bleiben Sie so am Puls der Zeit: Jede Menge Tipps und Ideen rund ums Kochen und den Haushalt. Außerdem verraten Kochprofis und Sterneköche ihre Lieblingsrezepte - exklusiv und nur für Sie!

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne.