Plätzchen – beliebte Rezepte für den Plätzchenteller

Plätzchen – nicht schon wieder Vanillekipferl bis Zimtstern

Schneemänner

Damit ihr im Advent und an Weihnachten bei aller Besinnlichkeit nicht einschlaft, peppen wir eure Plätzchenteller auf. Seid mutig und beglückt eure Lieben doch mal mit Einhorn-Plätzchen oder Limetten-Keksen.

Welcher Typ Plätzchen bist du? – Backe, backe Plätzchen

Alle Jahre wieder heißt es zur Adventszeit Plätzchen backen. Doch um Himmels willen nicht schon wieder langweilige Vanillekipferl, bräsige Spitzbuben oder Zimtsterne, die keiner mehr sehen kann. An dieser Stelle wollen wir neue Wege beschreiten und euch Plätzchen für Weihnachten in anderen Gewändern präsentieren.

Eines vorweg: Wer will, kann natürllich gerne weiterhin der Tradition frönen und auch in diesem Jahr wieder Familie, Anverwandte und Freunde mit einem heiteren Naschwerk versorgen und seine Zeit mit klassischen Rezepten zu Vanillekipferl, Spitzbuben und Zimsternen verschwenden. Wohl bekomm's!

Schon gewusst? Ist euch das Backpapier ausgegangen, verwendet bitte keine Alufolie zum Plätzchenbacken. Alufolie ist ein sehr guter Wärmeleiter, doch eure Plätzchen werden dadurch schnell im Backofen verbrennen. Fettet lieber das Backblech ein und platziert die Plätzchen dort.

-Anzeige-

Backbleche für klassische Weihnachtsplätzchen

Backform Plätzchen BrezelnBackform Plätzchen ZimtsterneBackform SpekulatiusBackform Rezepte Vanillekipferl

Plätzchen Rezepte mit Wow-Effekt

Wer allerdings offen für Neues ist und Rezepte braucht, die Abwechslung oder einen besonderen Kick für den Plätzchenteller garantieren, der kommt mit in die Welt der Weihnachtsplätzchen der etwas anderen Art.

Tor Nummer 1 – die Einhornkekse...

Vanillekipferl, Spekulatius und Co. waren gestern, im Jahr 2016 erobern Einhörner eure Plätzchenteller. Im Video zeigen wir euch, wir ihr die magischen Plätzchen inklusive glitzernen Smarties-Pups herstellt. Wenn ihr euch statt eines Einhorns zum Beispiel Batman-Kekse ins Haus holen möchtet, ist das mit der richtigen Ausstecherform natürlich ebenso möglich. Beliebt sind ebenso süße Katzen oder Tigertatzen. Wer denkt da noch an längst ausgediente Plätzchen in Plätzchenform?

Video-Player wird geladen ...
Von: Anna Walz, Länge: 1:57 Minuten, Aufrufe: 3.697

Das Rezept zum Video:

-Anzeige-

Einhorn Plätzchen Rezepte AusstecherBatman Plätzchen Rezepte AusstecherTigertatze Plätzchen Rezepte AusstecherKatze Plätzchen Rezepte Ausstecher

...oder Tor 2: Limetten-Kekse

Holt euch ein bisschen Südsee- und Copacabana-Feeling auf den Plätzchenteller. Mit diesem Rezept von Einfach lecker seid ihr bei den recht milden Temperaturen ganz weit vorne mit dabei.

Video-Player wird geladen ...
Von: NatürlichLecker, Länge: 5:00 Minuten, Aufrufe: 13.021

Das Rezept zum Video:

...oder Tor Nummer 3: Falsche Pfirsiche

Vitamine, Vitamine, Vitamine! Eher nicht, denn die "Pfirsich-Ärsche" von Any-Blum sind ein leckerer süßer Schmaus, der das Genießer-Herz höher schlagen lässt. Wenn auch etwas aufwendiger, lohnt sich das Ergebnis. Das Rezept mit Video findet ihr anbei:

Video-Player wird geladen ...
Von: Any-Blum, Länge: 12:47 Minuten, Aufrufe: 2.025

Das Rezept zum Video:

Plätzchen – die besten Tipps und Tricks

Die besten Tipps für perfekte Plätzchen haben wir für euch zusammengestellt. Zwar gibt es nie eine absolute Gelingarantie, aber wer einige Dinge beherzigt, sollte sich auf leckere Plätzchen freuen können!

Handwerkliche Tipps für den Plätzchen-Bäcker von heute
Zutaten vor dem Backen abwiegen und zurechtlegen.
Mehl, Kakao vor dem Mischen durchsieben, so werden Klümpchen vermieden.
Butter bei Mürbeteig in kleinen, kalten Stücken hinzugeben und verkneten.
Fertigen Teig noch etwas kühl ruhen lassen.
Ist der Teig doch mal bröckelig, einfach mit wenig kaltem Wasser benetzen und nochmal verkneten.
Den Teig direkt auf dem Backblech ausrollen, denn Mehl auf der Arbeitsplatte trocknet den Teig aus.
Ganz wichtig: Den Backofen immer vorheizen, sonst verändert sich die Backzeit.
Packt eure Plätzchen in hübsche Dosen (s. unten), so bleiben sie länger frisch.

Plätzchen verzieren & verschenken

Habt ihr eure neuen Lieblings-Plätzchen Rezepte ausgesucht und auch schon gebacken, gibt es tolle Möglichkeiten, das Rezept im Nachhinein mit einer Glasur zu verfeinern, die Plätzchen zu bemalen oder zu dekorieren. Eine ganz einfache Deko wären z.B. Nüsse, Krokant, kandierte Obststücke (Zitronat, Orangeat, Ingwer etc.), Rosinen, Schokolinsen, Kaffeebohnen, Schoko- oder Zuckerstreusel auf das Plätzchen zu geben.

Video-Player wird geladen ...
Von: Rike Dittloff, Länge: 1:41 Minuten, Aufrufe: 33.178

Plätzchen lassen sich auch prima verschenken und kommen bei Oma, Opa, Eltern oder Freunden immer gut an. In einer hübschen Keksdose verpackt lassen sie sich leicht transportieren und die Weihnachtsplätzchen halten sich darin länger frisch. Weitere coole Keksdosen findet ihr in umserem Artikel zu den Keksdosen.

-Anzeige-

Keksdose Plätzchen Delicious KitchenKeksdose Plätzchen Krümelmonster R2D2 Plätzchen Keksdose Keksdose Plätzchen Snoopy

Na gut, für alle, die bis hierhin nichts gefunden haben, findet ihr auf der nächsten Seite dann nochmal einige klassische Rezepte für Plätzchen und Kekse der weihnachtlichen Art. Viel Spaß beim Stöbern und Backen.

Autor:
Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann nutze bitte unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprich uns gerne im Magazin-Forum an.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.