Schnelle Desserts im Handumdrehen

Schnelle Desserts einfach und raffiniert zubereiten

Wenn Sie nicht ewig in der Küche stehen und trotzdem einen süßen Nachtisch genießen wollen, haben wir die perfekte Lösung: Schnelle Desserts, die im Handumdrehen zubereitet sind. Gute Küche muss eben nicht lange dauern, noch besonders aufwendig sein. Meist sind es die simplen Dinge, die überraschend gut sind und alle begeistern.


Ein schnelles Dessert kann sogar Highlight eines Dinners sein. Die Ankündigung, ein selbstgemachtes Himbeereis in drei Minuten zuzubereiten, wird jeden Gast zunächst skeptisch machen. Steht dieses Blitzdessert dann wirklich in dieser kurzen Zeit auf dem Tisch, sind die Gäste verblüfft. Sie als Gastgeber verpassen keine fünf Minuten des Tischgesprächs. Wie das geht? Einfach gefrorene Himbeeren, Sahne und Zucker mit einem Zauberstab pürieren. Die gefrorenen Früchte sorgen für eine cremige Eiskonsistenz und einen richtig fruchtigen Geschmack. Schnell servieren, denn das Eis schmilzt sehr schnell.

Schnelle Desserts brauchen manchmal auch etwas Vorbereitung, da sie etwas Kühlzeit benötigen. So wie eine nicht gerade klassische, dafür aber sehr einfache Variante einer Mousse au chocolat. Diese kann einfach am Vortag vorbereitet werden, indem die Schokolade in der Sahne geschmolzen und dann kalt gestellt wird. Kurz vor dem Servieren muss die Schokoladensahne nur aufgeschlagen werden. Schon ist die Mousse au chocolat fertig. Je hochwertiger die Schokolade, das heißt je höher der Kakaogehalt, desto feiner der Nachtisch. Interessant wird dieser Nachtisch auch mit Schokolade, die Orangenschale, Chili oder Kakaosplitter enthält.

Leichte Desserts aus dem Kühlschrank

Etwas weniger Hüftgold enthalten schnelle Desserts im Glas mit Quark oder Joghurt. Schichtet man die Quark- oder Joghurtcreme mit Früchten im Glas, macht die Nachspeise auch optisch was her. Auch Früchte allein ergeben frisch oder als Kompott ein schnelles Dessert. Obstsalat nach Lust und Laune gemischt wird mit Kräutern und Gewürzen eine einfache aber raffinierte Nachspeise. Eine Obstsalatsauce aus Zitrone, Zucker und geriebenem frischen Ingwer passt zu tropischen Früchten. Basilikum und Pfeffer eignen sich hervorragend für Erdbeerdesserts. Frische Minze passt zu Zitrusfrüchten und auch Chili in Form von geriebenen Flocken oder als dekorative Chilifäden machen Obstsalate zu einem Geschmacksfeuerwerk. Ein Nachtisch muss also nicht aufwendig sein, auch schnelle Desserts können begeistern.

Auf der folgenden Seite haben wir noch jede Menge Inspirationen für Sie - vom Erdbeercarpaccio bis zum exotischen Obstsalat.

Autor:
Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprechen Sie uns an, im Magazin-Forum.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.