St. Patrick’s Day: typisch irische und grüne Rezepte

Der St. Patrick’s Day in Irland und Deutschland

Am 17. März ist St. Patrick's Day, der irische Feiertag, der zu Ehren des Nationalheiligen Patrick begangen wird. In der Republik Irland, in Nordirland, im britischen Überseegebiet Montserrat und in der kanadischen Provinz Neufundland ist der Todestag von St. Patrick ein gesetzlicher Feiertag und wird traditionsreich gefeiert.

St. Patricks Day

Doch nicht nur dort fließt das Ale in Strömen - irische Emigranten in aller Welt begehen diesen besonderen Tag. Dabei schwappt die irische Feierfreude zunehmend auch auf Nicht-Iren über, die gerne an den Paraden, Aktivitäten und bunten Festlichkeiten teilnehmen.

Am St. Patrick's Day wirds grün

Egal wo er gefeiert wird - am St. Patrick's Day darf eins ganz gewiss nicht fehlen: die Farbe Grün. Nicht nur dass die Menschen selbst grüne Kleidung tragen und das Bier (mit Ausnahme des irischen Guinness) an diesem Tag nicht selten gras-grün erstrahlt, so färben Städte wie Chicago extra für die Feierlichkeiten sogar ihre Flüsse grün. Auch das Shamrock (Kleeblatt) bekommt an diesem Feiertag eine besondere Bedeutung als irisches Wahrzeichen und ist auf Hüten, Anzügen und Gesichtern zu finden. Auch in einigen deutschen Städten haben sich die irischen Bräuche durchgesetzt. So finden zum Beispiel in München, Göttingen und Nürnberg Paraden durch die Innenstädte statt.

Wo keine große Parade stattfindet, wird der St. Patrick's Day hierzulande natürlich vor allem in den Irish Pubs zelebriert. Wer sich auch kulinarisch auf diesen Tag einstimmen will und zum 1-Tag-Ire werden möchte, der hat viele Möglichkeiten. Denn neben Guinness und Irish Stew gibt es jede Menge Varianten, diesen Tag grün zu machen. Deshalb haben wir für Sie nicht nur typisch irische Rezepte zusammengestellt, sondern auch nach Gerichten gesucht, die passend zum Tag ganz in Grün daher kommen. Lassen Sie sich inspirieren und legen Sie beim Kochen die alte Dubliners CD ein, dann steht einem fröhlichen St. Patrick's Day nichts mehr im Wege.

 

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für Content-Marketing wird geladen ...

Autor:
Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion. Bei allgemeinen Fragen zum Magazin-Bereich: Sprechen Sie uns an, im Magazin-Forum.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.