Melone

Melone hat garantiert jeder schon einmal gegessen – besonders gern im Sommer, wenn uns schweißtreibende Temperaturen nach einer Erfrischung lechzen lassen. Doch seien wir ehrlich: Meistens wandert die Melone gleich nach dem Aufschneiden von der Hand in den Mund – so frisch und süß wie sie nun einmal ist! Dabei lassen sich aus dem Fruchtfleisch einer saftigen Melone auch vielerlei leckere Speisen und Getränke zaubern.

Melone: Vielseitige Frucht mit Potential

Die Melone zählt zu den beliebtesten Sommerfrüchten, trotzdem wird sie kaum so vielseitig verwendet, wie es möglich wäre. Denn aus Melone lassen sich viele Leckereien machen. Weltbekannt sind Cocktails und sommerliche Bowlen mit Melonenkugeln oder Sirup aus Melone. Auch Melone mit Schinken, etwa Serrano oder Parma, wird häufig gegessen. Nicht so geläufig, doch nicht minder köstlich, sind noch weitere herzhafte Gerichte mit Melone, wie Wassermelonensalat mit Feta und Minze oder Melonen-Gazpacho.

Auch Süßspeisen mit Melone sind nicht sehr häufig auf den Dessertkarten anzutreffen, bis auf das klassische Meloneneis spielen die Naschereien aus Melone eher eine untergeordnete Rolle. Dabei sind Torten, feine Cremes oder auch Marmeladen mit Melone eine sommerfrische Leckerei, die ihr unbedingt auch einmal ausprobieren solltet. Dank unserer kleinen Sortenkunde findet ihr schnell euren persönlichen Favoriten unter den Melonen, mit dem ihr die vielen tollen Rezeptideen mit Melone in jeglicher Form auf der folgenden Seite testen könnt.

Vorab verraten wir euch aber, mit welchem Küchenhelfer ihr das Melonen-Trifle, das wir euch zu Beginn gezeigt haben, so grandios hinbekommt: Ihr braucht einen Kugelformer, auch Aushöhllöffel genannt.

Anzeige

Triangle Kugelformer

 

Triangle Kugelformer

  • Kleine Investition für coole Effekte in der Dessertschale
  • Größe: 18 mm
  • In verschiedenen Größen und Farben erhältlich
  • Kein sperriger Küchenhelfer
  • Kugelformen im Handumdrehen
  • Lässt sich auch bei anderen Obst- und Gemüsesorten wunderbar anwenden

Bei Amazon bestellen

Der Preis für diesen kleinen und handlichen Küchenhelfer ist niedrig, er nimmt nicht viel Platz ein, zaubert euch aber viele kleine Kügelchen, die sich super in der Dessertschale verteilen. Unser Tipp für euch – weil man mit ihm auch anderes Obst- und Gemüse in kleine runde Formen bringen kann und jedes Gericht interessanter macht!

Wassermelonen-Sorbet
Von: NatuerlichLecker, Länge: 4:42 Minuten, Aufrufe: 4.671

Das Rezept zum Video:

Melone: Saftige Verwandte des Kürbis

Bei den Melonen unterscheidet man grundsätzlich zwischen Zucker- und Wassermelonen. Mit über 750 Arten weltweit zählt die Melone mittlerweile zu den am weitesten verbreiteten Kürbisgewächsen. Denn genau genommen ist die Melone ein Gemüse und mit Gurke, Zucchini und Gartenkürbis verwandt. Die aromatischen Zuckermelonen stehen dabei den Gurken verwandtschaftlich näher als den saftigen Wassermelonen.

Melone

Zuckermelonen: Honigmelone, Cantaloupe-Melone und Co.

Vor allem bei den Zuckermelonen brachten zahlreiche Sorten unterschiedliche Größen, Formen und Farben hervor, die drei Grundtypen zugeordnet werden: Netzmelone, Honigmelone und Cantaloupe-Melone. Die Netzmelone hat ihren Namen von den fein verzweigten Korkleisten auf der Schale. Die bekannteste Netzmelone in unseren Breiten ist die Galiamelone mit ihrem hellgrünen Fruchtfleisch und der olivgrünen Schale. Die Honigmelone, oder auch Wintermelone, hat dagegen eine leuchtend gelbe Schale, während das Fruchtfleisch zwischen hellem Grün und hellem Gelb changiert.

Die Cantaloupe-Melone, erstmals im 15. Jahrhundert auf dem päpstlichen Gut "Cantalupo" nahe Rom gezogen, gilt mit ihrem orangefarbenen Fleisch als die edelste Melone. Ein begehrter Klassiker und die Feinste unter den Cantaloupe ist die glattschalige Charentais mit ihrem intensiven, süßen Aroma. Beim Kauf von Zuckermelonen sollte man unbedingt auf reife Melonen achten, denn durch die Ernte wird die Bildung der Fruchtsüße abgebrochen. Die Melonen werden durch die Lagerung allenfalls noch etwas saftiger und weicher, aber nicht mehr süßer.

Wassermelone: Melone mit und ohne Kerne

Die hell- bis dunkelgrünen, manchmal auch gestreiften Wassermelonen tragen ihren Namen zu Recht: Sie bestehen zu rund 95 Prozent aus Wasser – deswegen ist die Wassermelone im Sommer einfach der perfekte Durstlöscher! Auch wenn sie süß schmeckt: die Wassermelone enthält durch ihren besonders hohen Wassergehalt verhältnismäßig wenig Zucker – damit gilt die Wassermelone als besonders praktisch zur Menschen, die abnehmen möchten.

Melone: Wassermelonen Smoothie

Mit bis zu 15 Kilogramm Gewicht und vielen im roten, manchmal auch gelblichen Fruchtfleisch verteilten Kernen ist die Wassermelone der auffälligste Vertreter der Melonen. Ursprünglich etwas fade im Geschmack, bringen Neuzüchtungen der Wassermelone mehr Aroma mit und enthalten außerdem wenig bis gar keine Kerne mehr. Übrigens: Die Kerne in der Wassermelone stören zwar, aber wer sie nicht einzeln aus dem Fruchtfleisch der Melone herauslösen möchte, kann sie auch mitessen.

Melone: So macht ihr den Reifetest

Auch wenn Melonen zu Hause nachreifen, erreichet nur eine auf dem Feld ausgewachsene Melone ihr volles Aroma und die typische Süße. Eine reife Wassermelone muss beim Klopfen hohl klingen. Honigmelonen & Co. hingegen verströmen einen intensiven Duft, wenn sie reif sind, und die dem Stiel gegenüberliegende Seite gibt auf Druck leicht nach. Die Farbe der Schale einer Melone sagt leider nichts über ihre Reife aus. Nehmt bei gleichgroßen Melonen immer die schwerere Melone, denn auch das ist ein Zeichen der Reife. Eine angeschnittene Melone sollte bis zur Verwendung kühl gelagert werden und die Schnittfläche mit Folie bedeckt sein. So hält sich eine Melone einige Tage im Kühlschrank frisch und ist außerdem gleich angenehm kalt für einen schnellen Frischekick an heißen Tagen.

Küchentipp: Melonen einfacher schneiden

Vor allem große Melonen wie Wassermelonen lassen sich nicht so leicht schneiden. Einfacher geht’s mit diesem Trick: Die Melone mit einem großen Messer halbieren und dann beide Hälften in Scheiben schneiden. Die Scheiben sind viel handlicher, aus diesen lassen sich prima Würfel oder Streifen schneiden.

Melone als kühlender Cocktail, fruchtiger Salat oder Melonen-Eis

So lecker eine frische Melone pur auch schmeckt: Lasst euch im Sommer nicht entgehen, aus eurer Lieblingsmelone fruchtige Köstlichkeiten zuzubereiten. Denn auch wenn es schwer fällt, die Melone nicht sofort nach dem Aufschneiden zu vernaschen: Es lohnt sich, das saftige Fruchtfleisch der Melone zu Bowlen, Salate, Desserts oder Vorspeisen zu verarbeiten! Entdeckt herrliche Rezepte für die Melone nachfolgend – von Wodka Melone bis zum kühlen Melonensüppchen.

Melone: Rezepte für herzhafte Delikatessen

Melonensalat mit Feta

Zum Rezept

Melonensalat mit Ziegenfrischkäse

Zum Rezept

Garnelen-Melonen-Spieß

Zum Rezept

Gurken-Melonensalat mit Schinkenspieß

Zum Rezept

Melonen-Gurken-Suppe

Zum Rezept

Melone-Schinken Variationen

Zum Rezept

Eingelegte Wassermelonenschale

Zum Rezept

Wassermelonen-Gazpacho

Zum Rezept

Wassermelonen-Salat mit Schafskäse und Minze

Zum Rezept

Pappardelle il popone

Zum Rezept

Melonensalat mit Avocado, Papaya, Salatgurke und Minze

Zum Rezept

Kühles Melonensüppchen mit Kokosmilch und Ingwer

Zum Rezept

Melone-Tomaten-Salsa

Zum Rezept

Melonen-Chutney

Zum Rezept

Melonen-Tomaten-Gemüse mit Basilikum

Zum Rezept
Melonensalat mit Feta
Melonensalat mit Feta
Melonensalat mit Ziegenfrischkäse
Melonensalat mit Ziegenfrischkäs…
Garnelen-Melonen-Spieß
Garnelen-Melonen-Spieß
Gurken-Melonensalat mit Schinkenspieß
Gurken-Melonensalat mit Schinken…
Melonen-Gurken-Suppe
Melonen-Gurken-Suppe
Melone-Schinken Variationen
Melone-Schinken Variationen
Eingelegte Wassermelonenschale
Eingelegte Wassermelonenschale
Wassermelonen-Gazpacho
Wassermelonen-Gazpacho
Wassermelonen-Salat mit Schafskäse und Minze
Wassermelonen-Salat mit Schafskä…
Pappardelle il popone
Pappardelle il popone
Melonensalat mit Avocado, Papaya, Salatgurke und Minze
Melonensalat mit Avocado, Papaya…
Kühles Melonensüppchen mit Kokosmilch und Ingwer
Kühles Melonensüppchen mit Kokos…
Melone-Tomaten-Salsa
Melone-Tomaten-Salsa
Melonen-Chutney
Melonen-Chutney
Melonen-Tomaten-Gemüse mit Basilikum
Melonen-Tomaten-Gemüse mit Basil…

Melonen werden mittlerweile weltweit angebaut. Die überdimensionierten Beerenfrüchte mit der rauen Schale und dem saftigen Inneren mögen es warm und sonnig. Darum findet man sie mittlerweile nicht mehr nur in Asien oder Afrika, sondern auch in den Mittelmeerländern, in Südamerika, den USA, Portugal, Israel oder auf den Kanarischen Inseln. Europäische Melonen werden von Juni bis September geerntet. Importfrüchte sind das ganze Jahr über erhältlich. Daher hat sich die Melone auch zur Partyfrucht entwickelt, gibt sie doch jedem Buffet einen exotischen Touch und ist ein idealer Begleiter von Fingerfood, Cocktails und sommerlichen Bowlen!

Melone: Rezepte für süße Leckereien

Melonen-Hai

Zum Rezept

Melonen-Trifle

Zum Rezept

Melonen-Schildkröte

Zum Rezept

Melonenkugeln in Sektgelee

Zum Rezept

Zwischensorbet aus Wassermelone mit Zimtblüten und Langem Pfeffer

Zum Rezept

Charentais-Marmelade

Zum Rezept

Wassermelonen-Orangen-Granité

Zum Rezept

Melonen-Espuma

Zum Rezept

Wassermelonen-Pudding

Zum Rezept

Melonentorte

Zum Rezept

Melonenmousse

Zum Rezept

Melonen-Prosecco-Schnitten

Zum Rezept

Nitro-Kiwanosorbet

Zum Rezept
Melonen-Hai
Melonen-Hai
Melonen-Trifle
Melonen-Trifle
Melonen-Schildkröte
Melonen-Schildkröte
Melonenkugeln in Sektgelee
Melonenkugeln in Sektgelee
Zwischensorbet aus Wassermelone mit Zimtblüten und Langem Pfeffer
Zwischensorbet aus Wassermelone …
Charentais-Marmelade
Charentais-Marmelade
Wassermelonen-Orangen-Granité
Wassermelonen-Orangen-Granité
Melonen-Espuma
Melonen-Espuma
Wassermelonen-Pudding
Wassermelonen-Pudding
Melonentorte
Melonentorte
Melonenmousse
Melonenmousse
Melonen-Prosecco-Schnitten
Melonen-Prosecco-Schnitten
Nitro-Kiwanosorbet
Nitro-Kiwanosorbet

Da Melonen trotz niedriger Kalorienzahl herrlich süß schmecken, was läge näher als köstliche Süßspeisen daraus zu bereiten? Bei den vielfältigen Möglichkeiten hat man die Qual der Wahl: Macht man aus den kugelrunden Früchten lieber ein eiskaltes Sorbet oder vielleicht lieber ein cremiges Eis? Aber auch Marmeladen, Kuchen und Torten mit Melonen klingen äußerst verlockend. Entscheidet selbst, welche der vorgestellten köstlichen Rezeptideen euer persönlicher Favorit wird – guten Appetit!

Melone: Rezepte für sommerliche Getränke

Wassermelonen-Sirup

Zum Rezept

Melonen-Smoothie

Zum Rezept

Melonen-Kokos-Traum

Zum Rezept

Wassermelonen-Getränk

Zum Rezept

Melonen-Bowle

Zum Rezept

Wassermelonen-Smoothie

Zum Rezept

Wodka Melon

Zum Rezept

Melonen-Campari-Smoothie

Zum Rezept

Melonen-Shake

Zum Rezept

Caipirinha-Bowle

Zum Rezept

Kiwi-Melonen-Smoothie

Zum Rezept

Sommermorgen

Zum Rezept

Joghurt-Melonen-Shake

Zum Rezept
Wassermelonen-Sirup
Wassermelonen-Sirup
Melonen-Smoothie
Melonen-Smoothie
Melonen-Kokos-Traum
Melonen-Kokos-Traum
Wassermelonen-Getränk
Wassermelonen-Getränk
Melonen-Bowle
Melonen-Bowle
Wassermelonen-Smoothie
Wassermelonen-Smoothie
Wodka Melon
Wodka Melon
Melonen-Campari-Smoothie
Melonen-Campari-Smoothie
Melonen-Shake
Melonen-Shake
Caipirinha-Bowle
Caipirinha-Bowle
Kiwi-Melonen-Smoothie
Kiwi-Melonen-Smoothie
Sommermorgen
Sommermorgen
Joghurt-Melonen-Shake
Joghurt-Melonen-Shake

Mit Melone lassen sich vielfältige leckere Drinks zaubern – vom Smoothie oder Shake bis hin zum eleganten Cocktail. Und als Dekoration auf den Glasrand drappiert verleihen die sonnensüßen Früchte jedem Getränk ein exotisches Flair. Dank des geringen Kaloriengehalts von ca. 40 kcal auf 100 Gramm bieten Melonen eine gute Basis für sommerliche Getränke als köstlich-süße Erfrischung, ohne dass man danach gleich ein schlechtes Gewissen haben müsste. Melonen versprechen einfach Genuss pur, testet doch gleich mal eines der vorgestellten Getränke – am besten im Liegestuhl im Garten oder auf dem Balkon!