Suppenrezepte - Wärmende Suppen für Wintertage

Suppenrezepte - Von klassisch bis raffiniert

In der kalten Jahreszeit schmecken uns Suppen einfach besonders gut, da sie für wohlige Wärme sorgen und viel Kraft spenden. Ob klar, gebunden, ganz klassisch oder raffiniert – das Angebot an Rezepten ist riesengroß und bietet uns vielfältige Genussmöglichkeiten. Omas Eintöpfe sind dabei ebenso beliebt, wie die feine Suppenrezepte mit außergewöhnlichen Gewürzen.

Suppenrezepte

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Rezept für hausgemachten Hühnersuppe, die nicht nur lecker schmeckt, sondern auch wohltuend bei Erkältungen ist? Oder einem Rezept für kräftige Linsensuppe mit Speck und Mettwürstchen - genau die richtige Suppe für Schmuddelwetter-Tage! Sie mögen Suppenrezepte lieber schön cremig? Kein Problem - aus fast jedem Gemüse lassen sich lauter köstliche cremige Suppen zaubern! Besonders beliegt sind zum Beispiel Suppenrezepte für Tomatensuppe. Als einer der absoluten Klassiker was Suppenrezepte angeht ist die Tomatensuppe beliebt bei Groß und Klein.

Und wem eine "einfache" cremige Suppe wie etwa die Tomatensuppe zu langweilig ist, für den haben wir, neben vielen Rezepten für klassische Suppen, auch raffinierte Suppenrezepte. Außerdem haben wir nicht nur Rezepte, sondern auch ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie ein bisschen mehr Pep, Farbe und Geschmack in Ihre Suppe bringen. Denn mit leckerer Suppe lässt sich der Winter wunderbar aushalten!

Suppenrezepte mit Pep

Geben Sie Ihren Suppen den Geschmackskick! Viele klassische Suppen mit Fleisch- oder Wursteinlage benötigen meist nur noch wenig Unterstützung in Sachen Pep. Suppenrezepte für einfache Gemüsecremesuppe, wie eine Tomatensuppe zum Beispiel, könnten hingegen eine besondere Note vertragen. Mit Kräutern und Gewürzen kann man einer Suppe ganz leicht das gewisse Etwas verleihen und die Suppe dadurch richtig aufwerten. Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Verfeinerer von Suppen stehen asiatische Aromen wie Zitronengras, Curry, Ingwer oder Koriander. Etwas unbekannter, aber mindestens ebenso lecker in einer Suppe, sind drei typische Thai-Gewürze - der Thai-Basilikum, der Thai-Ingwer und die Blätter der Kaffernlimette.

Thai-Basilikum ist eine würzigere und scharfe Variante des herkömmlichen Basilikums und macht sich gut als Zutat für Suppenrezepte. Der Thai-Ingwer, auch Galgant genannt, eine Wurzel ähnlich der Ingwerwurzel, die allerdings einen sehr eigenen harzigen Geschmack aufweist. Die Blätter der Kaffernlimette (eine asiatische Limettenart) werden wie Lorbeer in Suppen mitgekocht und geben jeder Suppe eine angenehme zitronige Note . Da jedes Gewürz(kraut) seinen spezifischen Geschmack hat, sollten Sie nie zu viele verschiedene Aromen gleichzeitig in einer Suppe verwenden. Denn jedes Gewürz für sich sollte genug Raum haben, um sich zu entfalten und in der Suppe "erschmeckt" zu werden! 

Auf den nächsten Seiten finden Sie Suppenrezepte und Anregungen für klassische und raffinierte Suppen!