Jetzt wird’s Italienisch!

Artikel vom 07.03.2011


Christian Mittermeiers Gemüsepizza

AEG CuliSense - OK drücken und fertig!Salami, Schinken, Pilze – fertig? Pizza mal ganz anders präsentiert Sternekoch Christian Mittermeier exklusiv für Chefkoch-Leser. In der Paraderolle: ein bunter Reigen aus Rucola, Paprika, Zucchini und Aubergine. So schmeckt Gemüse garantiert jedem!

Und das Beste daran: Zubereitet im vollautomatischen Backofen CuliSense von AEG ist das Ganze ein echtes Kinderspiel! Denn er berechnet dank integrierter Kalkulatortechnologie für jedes Gericht die optimale Beheizungsart, -temperatur und Gardauer ganz automatisch.

Basis dafür sind 5 verschiedene Kochkategorien - Backen, Braten, Fertigprodukte, Ofengerichte und Pizza, unter denen der Koch wählen kann. Der CuliSense wählt dann für jede Lieblingsspeise die richtige Beheizungsart und errechnet automatisch die optimale Gardauer. Einfach OK drücken und labbriger Boden und verbrannte Käsehaube waren gestern!

Gemüsepizza mal anders
Ein Exklusiv-Rezept von Christian Mittermeier

Zutaten für den Teig:
20 g frische Hefe
125 ml kaltes Wasser
250 g Mehl, Typ 405
2 g Zucker
4 g Meersalz
25 ml Olivenöl, mit einer gepressten Knoblauchzehe vermischt

Zutaten für Belag und Tomatensoße:
Ca. 30 g Rucola, auf der Soße verteilt
1 Paprika gelb, ohne Strunk und Kerngehäuse, je nach Größe geviertelt oder in 6 Teilen
½ Zucchini,  in ca. 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
½ Aubergine, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
2 mittelgroße Tomaten, in Scheiben geschnitten
200 g Schältomaten
3 Zitronen
1 Knoblauchzehe
250 g Mozzarella-Käse
4 EL Oliventapenade (Paste aus pürierten Oliven, schwarz oder grün)
5 g Salz
2 Prisen Pastagewürz
1 EL Haferflocken
6 Sardinenfilets á 25 g
½  Bund Basilikum

Und so geht’s:

  1. Pizzateig ca. 3 Stunden vor Verzehr herstellen:  Hefe und kaltes Wasser in der Knetschüssel auflösen. Mehl, Knoblauch, Olivenöl, Zucker und Salz zugeben und auf langsamer Stufe in einer Teigknetmaschine mind. 5 min lang einen Pizzateig daraus kneten. Teig in einer bemehlten Schüssel mit einem Tuch abgedeckt 2 Stunden kühlen lassen. Alle 30 Minuten ohne Zugabe von Mehl durchkneten und wieder kühl stellen.
  2. Für die Tomatensoße Schältomaten, Knoblauchzehe, Salz, Pastagewürz und Haferflocken mit dem Stabmixer kurz durchmixen.
  3. Pizzateig mit Mehl so groß und dünn wie gewünscht mit einem Rollholz ausrollen und auf dem gefetteten Backblech auslegen.
  4. Die Tomatensoße und den küchenfertigen Rucola gleichmäßig darauf verteilen. Gemüsesorten abwechseln als Rondell anrichten. Alles mit Salz würzen. Mozzarella klein würfeln und darüber verteilen.
  5. 7 Minuten vor Garzeitende das Pizzablech kurz aus dem Ofen nehmen und die Sardinenfilets auflegen.
  6. Die Pizza mit abgeriebener Zitronenschale, frischem Basilikum und Oliventapenade vollenden. Für die restliche Backzeit

Geräteeinstellung AEG CuliSense:
Symbol: Pizza – Frische Pizza – Dick / Dünn

Geräteeinstellung Backofen:  

Einschubhöhe:

3. von unten

Beheizungsart:

Pizzastufe

Temperatur:

220 °C (vorgeheizt)

Zeit (ca.):

15 min

Unsere Rubriken

 

AEG Newsletter

Abonnieren Sie noch heute den AEG Newsletter und bleiben Sie so am Puls der Zeit: Jede Menge Tipps und Ideen rund ums Kochen und den Haushalt. Außerdem verraten Kochprofis und Sterneköche ihre Lieblingsrezepte - exklusiv und nur für Sie!

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne.