Marzipan: Süßes aus Rosenwasser, Mandeln & Zucker

Marzipan: Orientalischer Hochgenuss unterm Tannenbaum

MarzipanMarzipan ist eine feine Masse aus Mandeln, Zucker und Rosenwasser. Die Herkunft allerdings ist geheimnisvoll und von vielen Legenden umgeben. Auch wenn sich Lübeck und Venedig um die Ehre streiten, Marzipan kommt ursprünglich aus dem Orient, vermutlich aus Persien. Hier gab es die Zutaten, die man für diese süße Nascherei benötigte: Mandeln, Zuckerrohr für den Zucker und duftende Rosen für das Rosenwasser.

Zu uns kam das Marzipan über Genua und Venedig auf dem Seeweg mit großen Schiffen, die auch kostbare Gewürze, Seide und Zucker aus dem Orient geladen hatten. Über den Landweg ging es dann weiter, z. B. nach Wien, wo die Hofdamen von dieser Leckerei mindestens genauso begeistert waren, wie die Haremsdamen im fernen Orient. Deshalb hieß diese köstliche Süßigkeit auch lange Zeit „Haremskonfekt“.

Marzipantorte, Cupcakes & feines mit Marzipan

Marzipan ist bei uns vor allem zur Adventszeit und an Weihnachten beliebt: ob Marzipantorte, Dominosteine, Cupcakes, Marzipan Plätzchen oder natürlich auch der Weihnachtsstollen. Verbreitet ist auch traditionsreicher Baumkuchen oder die bekannten Mozartkugeln - Marzipan darf hier natürlich nicht fehlen. Dabei ist die süße Masse nicht nur lecker, sondern lässt sich auch zu wunderschöner Deko formen. Mit ein bisschen Lebensmittelfarbe und Fantasie lassen sich viele kreative Deko-Elemente formen, wie zum Beispiel kleine Marzipanmöhrchen für die Möhrenkuchen-Deko.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.